Konzerte an ungewöhnlichen Orten

Montag, 18. April 2016

Scheune Hagschnurer Schüür in Hüttwilen

Musik in Lokalitäten zu bringen, in denen man sie eigentlich nicht erwartet; das Publikum zu beteiligen, indem es während des Konzertes die Musikerinnen und Musiker kurz interviewen kann und beim Apéro nach dem Konzert die Möglichkeit hat, mit den Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch zu kommen – das sind zwei Merkmale dieser neuen Konzertreihe.

Das zweite Konzert dieser Art findet statt am Samstag, dem 25. Juni 2016 um 19.00 Uhr in der Scheune Hagschnurer Schüür in Hüttwilen (Adresse: Hagschnurer 7, 8536 Hüttwilen).

Der Tenor Omer Kobiljak und die Sopranistin Sarah Kollé, beide im Studium bei Jane Thorner-Mengedoht und David Thorner an der Kalaidos Musikhochschule, singen Arien und Duette aus bekannten Opern und Operetten sowie Songs aus Musicals. Auf dem Programm stehen u. a. Werke von Puccini, Bernstein, Benatzky, Donizetti, Verdi und Johann Strauss.

Der Eintritt ist frei; es werden Spenden erbeten für den Kauf eines Konzertflügels.

Ein grosser Dank geht an Dani Bauer vom Hof Hagschnurer Schüür und an die Gemeinde Hüttwilen, insbesondere an den Gemeindepräsidenten Hanspeter Zehnder, für die tatkräftige Unterstützung, sowie an die Isaac Dreyfus Bernheim Stiftung für die Zusage, dieses Konzert zu finanzieren.