Konzert Hof Hagschnurer in Hüttwilen

Mittwoch, 25. Mai 2016

Ankündigung

Es verspricht, ein besonderer Leckerbissen zu werden, das zweite der „Konzerte an ungewöhnlichen Orten“, das die Kalaidos Musikhochschule gemeinsam mit Dani und Barbara Bauer vom Hof Hagschnurer in Hüttwilen veranstaltet.

Musik aus Oper, Operette und Musical steht auf dem Programm: dabei fehlt Donizettis Liebestrank ebenso wenig wie Bernsteins West Side Story, italienische Canzoni von Tosti wechseln sich ab mit Benatzkys Weissem Rössl am Wolfgangsee und Johann Strauss´ unsterblicher Fledermaus, und Giuseppe Verdis Traviata wird das Konzert vollenden.

Eingebettet in diese musikalischen Edelsteine sind kurze Interviews mit den Musikerinnen und Musikern, und auch das Publikum hat die Gelegenheit, Fragen an die Künstler zu stellen.

Beim Apéro in der Pause gibt es die Gelegenheit, sich kulinarisch für die zweite Konzerthälfte zu stärken, und nach dem Konzert können Publikum und Künstler sich bei einem Getränk austauschen.

Der Tenor Omer Kobiljak und die Sopranistin Sarah Kollé – beide bei Jane und David Thorner an der Kalaidos Musikhochschule in der Ausbildung – werden die Gesangsparts übernehmen, und der Pianist Emanuel Vogel – ebenfalls Student an der Kalaidos Musikhochschule – wird den Orchesterpart am Flügel darstellen und die beiden Sänger begleiten.

Der Eintritt ist frei, die Musikhochschule sammelt für den Kauf eines Konzertflügels.

Download Flyer

 

Konzert Hüttwilen