Stimmkinder

Singen und Stimmbildung mit Schulklassen

Weiterbildung P (2 Tage 12 Stunden)

Warum «Stimmkinder»?

Singen ist gut – und macht auch noch Spass. Aber gilt das auch für die scheinbar „Unmusikalischen“, die „Brummer“? Kinder haben das Recht auf die Entwicklung ihrer Stimme! Sie benötigen hierfür ein funktionierendes singendes Umfeld. Dana Gensch zeigt, dass sich Singen und Fussballspielen keineswegs ausschliessen, dass auch die anscheinend Unbegabten mitsingen können und dass sich der Unterricht nicht nur positiv auf die Stimmentwicklung, sondern auf die Entwicklung der kompletten Persönlichkeit auswirkt.

Ziel der Weiterbildung

- Erfahrung gewinnen im Singen mit Schulklassen
- Spielerisch Hemmungen nehmen und eine mitreissende Gruppendynamik schaffen
- Lernen, mit „Störern, Brummern und Nicht-Singen-Wollern“ umgehen und sie einbinden
- Methoden für sich entwickeln, ganzen Schulklassen die Freude am Singen zu vermitteln
- Einfache instrumentale Begleitstandards entwickeln

Es wird sowohl (zu einem kleinen Teil) theoretisch mit den Teilnehmern/innen gearbeitet als auch (hauptsächlich) praktisch mit Schulklassen

ECTS-Punkte:

2

Kombinationsmöglichkeiten:

Diese Weiterbildung ist kombinierbar mit anderen Weiterbildungen. Um ein CAS zu erhalten, müssen 12 ECTS-Punkte aus Weiterbildungen gesammelt werden, 3 werden für die jeweilige Abschlussprüfung vergeben. 8 von den 12 ECTS-Punkten müssen in einem Bereich (M, P oder K) absolviert werden; dieses gilt dann als Schwerpunkt.
Beispiel: 8 ECTS-Punkte (= vier Weiterbildungen à 2 Tage) aus P + 2 ECTS-Punkte aus M + 2 ECTS-Punkte aus K + Abschlussprüfung = CAS mit Schwerpunkt Musikpädagogik.

An wen richtet sich diese Weiterbildung?

Angesprochen werden Personen mit einem abgeschlossenen Studium in einem Musikfach oder einem verwandten Bereich (z. B. Tanz, Theater, Pädagogik) – Sänger/innen, Gesangslehrpersonen, Instrumentalisten/innen mit Affinität zum Gesang, Primarschullehrpersonen

Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung erfolgt mit dem dafür vorgesehenen Formular unter Beilage von Kopien über Studienabschlüsse und die bisherige berufliche Tätigkeit.
Die Anmeldung (bitte per E-Mail) geht an folgende Adresse: music@kalaidos-fh.ch.

Anmeldung

Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Geänderte Anmeldefristen:

jeweils 6 Wochen vor Termin

Wie erfolgt die Aufnahme?

Über die Zulassung entscheidet die Zulassungskommission.

Was kostet die Weiterbildung?

Die Kosten betragen CHF 650.00.

Ort, Tag, Uhrzeit:

11. und 12. Januar 2019, Zürich

Mindestteilnehmerzahl:

5

Dozentin:

Dana Gensch

Dana Gensch, geb.17.01.1978 Berlin
1997-2005 Studium Gesang /Musiktheater HfM Weimar Prof.Siegfried Gohritz
Abschluss 2005 Diplom-Musikerin
2005-2007 Studium Gesangspädagogik Evan Bortnick (funktionale Gesangspädagogik nach Eugen Rabine)
Abschluss 2008 Diplom-Gesangspädagogin
Seit 2004 sängerische Mitwirkung am Theater Gera/Altenburg, Thüringen Philharmonie, Theater Eisenach, Deutsches Nationaltheater Weimar, Theater Dessau, collegium vocale Leipzig
Seit 2010 Gesangspädagogin im Projekt SINGT EUCH EIN der Musikschule Leipzig
Unabhängig von sozialer Herkunft etc. erhalten Drittklässler ein ganzes Schuljahr lang wöchentlich eine Stunde Gesangsunterricht im normalen Musikunterricht und werden so befähigt, spielerisch ihre Stimme zu entdecken und diese zu nutzen. Dies hat nachweislich positiven Einfluss auf die gesamte Persönlichkeitsentwicklung.
Dana Gensch betreut im Projekt seit Jahren ca.600 Kinder wöchentlich stimmlich.
Sie hat überdies die Leitung der Abschlus- und Weihnachtskonzerte des Projektes mit 2000 Kindern im Gewandhaus zu Leipzig inne.
-Fortbildungen Mareile Reuther, Evan Bortnick, Ulli Führe, Sauna Valvanne

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel Stimmkinder
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.