CAS FH in Zeitgenoessische Improvisation

Warum «Zeitgenössische Improvisation»?

Improvisation ermöglicht auf einzigartige Weise eigene musikalische Ideen in einer Gruppe oder als Solist umzusetzen und weiterzuentwickeln. Diese spezielle musikalische Ausdrucksform begleitet die ganze Musikgeschichte, wird aber vor allem in der Zeitgenössischen Musik ob Klassik, Jazz oder Rock wieder sehr gepflegt. Die aufführenden und unterrichtenden Musiker/innen erhalten in diesem Kurs die Grundlagen für die vielfältigen Anforderungen der „Zeitgenössischen Improvisation“. Improvisa-tion als spielerischen, experimentellen Umgang mit melodischen, rhythmischen, klanglichen, instrumentalen, kommunikativen wie auch stilistischen Möglichkeiten.

Was wird gemacht?

In diesem CAS lernen Musiker/innen:

  • einen kreativen Umgang mit den verschiedenen Möglichkeiten und Anforderungen der improvisierten Musik.
  • Verbindung improvisierter mit komponierter Musik (Chanson, Standards, E-Musik).
  • Umgang mit Kommunikation, Rollen, Improvisationsstile, Regelwerke.
  • Förderung eines persönlichen Improvisationsvokabulars.
  • Geschichte der Improvisation.

An wen richtet sich dieser Studiengang?

Angesprochen werden Personen mit abgeschlossenem Studium der Bereiche Schulmusik, Musikpädagogik, Musik und Bewegung, Kirchenmusik, Orchestermusik oder aus anderen Musikbereichen. Nach Absprache bzw. Eignungsprüfung können auch Teilnehmende aus benachbarten Berufsfeldern aufgenommen werden.

Dieser Studiengang wird als CAS (15 ECTS-Punkte, 1 Semester) angeboten für Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung und beruflicher Erfahrung.

Mindestteilnehmerzahl

6 Studierende

Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung für das CAS erfolgt mit dem dafür vorgesehenen Formular unter Beilage von Kopien über Studienabschlüsse und die bisherige berufliche Tätigkeit sowie eines Motivationsschreibens über die Beweggründe zur Absolvierung dieses Nachdiplomstudiengangs. Die Anmeldung – bitte per E-Mail – geht an music@kalaidos-fh.ch.

Anmeldeschluss

Der ordentliche Anmeldeschluss für diesen Studiengang ist der 10. Januar 2017.

Was kostet das Studium?

Das CAS kostet CHF 5'500.-, es kann Ratenzahlung vereinbart werden.

Können auch einzelne Module belegt werden oder mit Modulen anderer CAS kombiniert werden?

Es gibt die Möglichkeit, sowohl einzelne Module zu belegen als auch Module verschiedener Weiterbildungen zu einem CAS «Interdisziplinäre Weiterbildung Musik mit Schwerpunkt …» zu kombinieren.

Die Kombinationsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem letzten Blatt dieser Ausschreibung.

Die Preise für die Belegung oder die Kombination einzelner Module sind für jedes Modul separat benannt.

Wann findet der Unterricht statt?

Der grösste Teil des Unterrichts findet an Wochenenden statt, so dass dieser Studiengang auch berufsbegleitend zu absolvieren ist. Viele Termine können zwischen Dozierenden und Studierenden vereinbart werden.

Der Studiengang findet im Zeitraum Februar bis Dezember 2017 statt.

Kostenlose Beratung

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit dem Studiengangsleiter Weiterbildungen, Herrn Mitschke, unter frank-thomas.mitschke@kalaidos-fh.ch, oder schicken Sie ihm Ihre Fragen.

Struktur des Studiengangs

Das Studium besteht aus einzelnen Modulen, die Module wiederum aus Bausteinen.

Änderungen:

Die Kalaidos Musikhochschule behält sich Änderungen dieser Studienbeschreibung vor.

Tabellarische Übersicht des CAS „Zeitgenössische Improvisation“

CAS Inhalt ECTS-Punkte
     
Modul 1 6
Baustein 1 Ungebundene Improvisation 1
Baustein 2 Gebundene Improvisation 2
Baustein 3 Stilistische Improvisation 2
     
Modul 2 4
Baustein 1 Geschichte der Improvisation/Analyse/Transkription 1
Baustein 2 Improvisation – Komposition 1
Baustein 3 Spartenübergreifende Improvisation 2
     
Modul 3   1
Baustein 1 Wahlfächer 1
     
Modul 4 Prüfung 4
     
Total 15

Kosten für Belegung einzelner Module oder Kombination von CAS-übergreifenden Modulen in CHF

Modul 1 2'856.--
Modul 2 2'225.--
Modul 3 635.--

Die Belegung einzelner Module oder die Kombination CAS-übergreifender Module ist nur möglich, wenn die Mindestteilnehmerzahl für das CAS zustandekommt.

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in Zeitgenössische Improvisation
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.