CAS FH in Musik, Psyche und Körper

Warum «Musik – Psyche – Körper»?

Nach Beendigung des Studiengangs haben die Studierenden theoretische und praktische Grundlagen der Psychologie, des Umgangs mit Angst und Fehlern und verschiedene Methoden der Körperarbeit kennengelernt.

Sie sind in der Lage, sich selbst besser einzuschätzen, besser mit Stresssituationen und Auftrittsängsten umzugehen, sie haben gelernt, sich selbst zu beobachten und sich selbst positiv zu beeinflussen.

Das Erkennen und Weiterentwickeln Ihres individuellen Profils befähigt sie, neue und produktive berufliche und private Wege zu entwickeln und diese zu optimieren.

Das Verständnis für Lernprozesse wurde vertieft, und die Studierenden sind nach dem Abschluss in der Lage, durch das Auffinden individueller Ressourcen und eigener Lösungswege selbstständig und kreativ typische Problemsituationen des Musikerberufs zu meistern.

Was wird gemacht?

Im Nachdiplomstudiengang CAS (Certificate of Advanced Studies) „Musik – Psyche – Körper“ werden theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt, die dazu dienen, die Bedeutung der Psyche und des Körpers für die berufliche Praxis eines Musikers zu ergründen. Die Studierenden erhalten Anregungen, was sie von den grundlegenden psychologischen und physiologischen „Gesetzen“ des Individuums anwenden und produktiv für den Alltag nutzen können.

An wen richtet sich dieser Studiengang?

Angesprochen werden Personen mit abgeschlossenem Studium der Bereiche Schulmusik, Musikpädagogik, Musik und Bewegung, Kirchenmusik, Orchestermusik oder aus anderen Musikbereichen.

Nach Absprache bzw. Eignungsprüfung können auch Teilnehmende aus benachbarten Berufsfeldern aufgenommen werden (z. B. Theater, Tanz o. a.).

Dieser Studiengang wird als CAS (15 ECTS-Punkte, „1 Semester +“) angeboten für Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung und beruflicher Erfahrung.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8.

Es ist grundsätzlich möglich, einzelne Module (nicht Bausteine) separat zu buchen; der vorgängige Besuch des Moduls 1 ist aber verpflichtend. Einzelne Module können nur dann belegt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl des CAS gewährleistet ist.

Wie Erfolg die Anmeldung?

Die Anmeldung für den CAS erfolgt mit dem dafür vorgesehenen Formular unter Beilage von Kopien über Studienabschlüsse und die bisherige berufliche Tätigkeit sowie eines Motivationsschreibens über die Beweggründe zur Absolvierung dieses Nachdiplomstudiengangs.

Die Anmeldung (bitte per E-Mail) geht an folgende Adresse:
frank-thomas.mitschke@kalaidos-fh.ch

Über die Zulassung zum Studium entscheidet die Zulassungskommission.

Anmeldeschluss

Der ordentliche Anmeldeschlussfür diesen Studiengang ist der 10. Januar 2017.

Was kostet das Studium?

Das CAS kostet CHF 5'500.-, es kann Ratenzahlung vereinbart werden.

Können auch einzelne Module belegt werden oder mit Modulen anderer CAS kombiniert werden?

Es gibt die Möglichkeit, sowohl einzelne Module zu belegen als auch Module verschiedener Weiterbildungen zu einem CAS «Interdisziplinäre Weiterbildung Musik mit Schwerpunkt …» zu kombinieren.

Die Kombinationsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem letzten Blatt dieser Ausschreibung. Die Preise für die Belegung oder die Kombination einzelner Module sind für jedes Modul separat benannt.

Wann findet der Unterricht statt?

Der grösste Teil des Unterrichts findet an Wochenenden statt, so dass dieser Studiengang auch berufsbegleitend zu absolvieren ist. Viele Termine können zwischen Dozierenden und Studierenden vereinbart werden.

Der Studiengang findet im Zeitraum Februar bis Dezember 2017 statt.

Kostenlose Beratung

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit dem Studiengangsleiter Weiterbildungen, Herrn Mitschke, unter frank-thomas.mitschke@kalaidos-fh.ch, oder schicken Sie ihm Ihre Fragen.

Mindestteilnehmerzahl:

7 Studierende.

Struktur des Studiengangs

Das Studium besteht aus einzelnen Modulen, die Module wiederum aus Bausteinen. Im Studium enthalten sind sowohl theoretische als auch praktische Teile, Seminare, Hospitationen, Lehrproben, Praktika, Selbststudium und Unterrichtseinheiten in Kooperationen mit anderen Institutionen.

Falls Sie interessiert sind, einzelne Module zu absolvieren, dann wenden Sie sich bitte mit Ihrer Frage an mailto:music@kalaidos-fh.ch. Wir prüfen dann, ob es aus inhaltlichen und organisatorischen Erwägungen möglich ist, und nehmen mit Ihnen Kontakt auf.

Änderungen:

Die Kalaidos Musikhochschule behält sich Änderungen dieser Studienbeschreibung vor.

Tabellarische Übersicht des „CAS FH in Musik, Psyche und Körper“

CAS Inhalt ECTS-Punkte
     
Modul 1 Basis 2
Baustein 1 Grundlagen 1 1
Baustein 2 Grundlagen 2 1
     
Modul 2 Anwendungen 1
Erkennen von Stresssituationen, kognitive Übungen 0.5
  Körperorientierte Verfahren, Selbsthypnose 0.5
     
Modul 3 Andere körperorientierte Verfahren 2
Baustein 1 Feldenkrais 1
Baustein 2 Aleksandertechnik 1
     
Modul 4 Auftrittskompetenz 5
Baustein 1 Feedback und Prozessbegleitung 1
Baustein 2 Wege zum Auftritt 2
Baustein 3 Übe- und Lernstrategien 1
Baustein 4 Vorspieltraining 1
     
Modul 5 Abschlussprojekt 5
     
Total 15

Kosten für Belegung einzelner Module oder Kombination von CAS-übergreifenden Modulen in CHF

Modul 1 830.--
Modul 2 685.--
Modul 3 1'370.--

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in Musik, Psyche, Körper
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.