CAS FH in Komponieren für Kinder I

Warum «Komponieren für Kinder»?

Am Ende dieses CAS haben die Studierenden Kenntnisse erworben, mit welchem handwerklichen und künstlerischen Rüstzeug sie für Kinder als Interpreten komponieren können, sie haben Erfahrungen im Einstudieren ihrer eigenen Werke gemacht und eine klare Wahrnehmung dafür erarbeitet, welche musikalischen und technischen Voraussetzungen und Grenzen bei Kompositionen für Kinder zu beachten sind.

Sie sind in der Lage, ihr kompositorisches Schaffen u. a. auch dieser Zielgruppe zu widmen und die Liste der Kammer-/Ensemblemusik für Kinder zu bereichern.

Dieser Studiengang beinhaltet die kompositorischen und handwerklichen Aspekte des Komponierens für Kinder als ausübende Musiker/innen.

Es ist geplant, zwei Folgestudiengänge anzubieten, von denen sich der eine mit dem Aspekt „Musik für Kinder als Zuhörer“ befasst und der andere mit dem Aspekt „Kinder als Komponisten/innen“.

Ziel ist es, durch neue Kompositionen, die in diesem Studiengang entstehen, das diesbezügliche Repertoire von „spiel- und hörbaren“ Werken für Kinder zu erweitern und eine Liste guter Spielliteratur zu erstellen. Dabei sind stilistisch keine Grenzen gesetzt, insofern sind individuelle Schwerpunkte der Studierenden gut integrierbar.

Das CAS „Komponieren für Kinder“ ist nur komplett belegbar, die Buchung einzelner Module oder Bausteine ist nicht möglich.

Besonderes:

Zwischen der Kalaidos Musikhochschule und verschiedenen Musikverlagen besteht eine Kooperation (Edition Peters, Heinrichshofen´s Verlag, Hofmeister Verlag, Fidula Verlag). Diese Verlage sind prinzipiell interessiert und bereit, besonders gute und gelungene Kompositionen, die in diesem Studiengang entstehen, zu verlegen. Die Entscheidung darüber fällt ausschliesslich der jeweilige Verlag. Es ist geplant, zwei weitere CAS zu dem Thema durchzuführen und in Kombination mit einer Masterarbeit in ein MAS (Master of Advanced Studies) münden zu lassen: ein CAS mit der Zielrichtung „Kinder als Zuhörer“ und eines mit der Zielrichtung „Kinder als Komponisten“.

Dieses CAS wird in Kooperation mit dem Konservatorium Winterthur und weiteren Musikschulen durchgeführt.

An wen richtet sich dieser Studiengang?

Angesprochen werden Personen mit abgeschlossenem Grundstudium der Bereiche Schulmusik, Instrumental- oder Gesangspädagogik, Musik und Bewegung, Kirchenmusik, Performance, Orchestermusik. Insgesamt wird das CAS mit 15 ECTS-Punkten bewertet (= ca. 450 Arbeitsstunden).

Nach Absprache können auch Studierende aus benachbarten Berufsfeldern aufgenommen werden.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung erfolgt mit dem betreffenden Formular unter Beilage von Kopien über Studienabschlüsse und die bisherige berufliche Tätigkeit, eines Motivationsschreibens über die Beweggründe zur Absolvierung dieses Nachdiplomstudiengangs sowie wenigstens 2 kurze eigene Kompositionen für unterschiedliche Besetzungen.

Die Anmeldung (bitte per E-Mail) geht an folgende Adresse: music@kalaidos-fh.ch.

Wie erfolgt die Aufnahme in den Studiengang?

Nach dem ordentlichen Anmeldeschluss 10. Januar 2017 erhalten die Studierenden zeitnah eine Bestätigung.

Über die Zulassung zum CAS entscheidet die Zulassungskommission

Was kostet das Studium?

Das CAS kostet 5.500 CHF, es kann Ratenzahlung vereinbart werden (s. AGB).

Können auch einzelne Module belegt werden oder mit Modulen anderer CAS kombiniert werden?

Es gibt die Möglichkeit, sowohl einzelne Module zu belegen als auch Module verschiedener Weiterbildungen zu einem CAS «Interdisziplinäre Weiterbildung Musik mit Schwerpunkt …» zu kombinieren.

Die Kombinationsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte dem letzten Blatt dieser Ausschreibung.

Die Preise für die Belegung oder die Kombination einzelner Module sind für jedes Modul separat benannt

Wann findet der Unterricht statt?

Der grösste Teil des Unterrichts findet an Wochenenden statt, so dass dieser Studiengang auch berufsbegleitend zu absolvieren ist. Viele Termine können zwischen Dozierenden und Studierenden vereinbart werden.

Der Studiengang findet im Zeitraum Februar bis Dezember 2017 statt.

Kostenlose Beratung:

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit dem Studiengangsleiter Weiterbildungen, Herrn Mitschke, unter frank-thomas.mitschke@kalaidos-fh.ch, oder schicken Sie ihm Ihre Fragen.

Mindestteilnehmerzahl:

5 Studierende

Struktur des Studiengangs

Das Studium besteht aus einzelnen Modulen, die Module wiederum aus Bausteinen. Im Studium enthalten sind einerseits historische und theoretische, andererseits vor allem aber auch praktische Teile im Sinne von Komponieren und konkreter Arbeit vor Ort (Einstudieren von Werken mit Kindern/Lehrpersonen).

Änderungen:

Die Kalaidos Musikhochschule behält sich Änderungen dieses Studienführersvor.

Besonderes

Es ist geplant, zwei weitere CAS anzubieten (Komponieren für Kinder als Publikum und Komponieren für Kinder als Komponisten) und alle drei CAS zu einem MAS aufzustocken.

Tabellarische Übersicht des CAS „Komponieren für Kinder“?

CAS Inhalt ECTS-Punkte
     
Modul 1 Basis 2
Baustein 1 Geschichte der Musik für Kinder 1
Baustein 2 Best-practice-Modelle 1
     
Modul 2 Komponieren 10
     
Modul 3 Abschlussprojekt 3
     
Total 15

Kosten für Belegung einzelner Module oder Kombination von CAS-übergreifenden Modulen in CHF

Modul 1 915.--

Die Belegung einzelner Module oder die Kombination CAS-übergreifender Module ist nur möglich, wenn die Mindestteilnehmerzahl für das CAS zustandekommt.

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in Komponieren für Kinder I
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.
Unterrichtssprache Deutsch
Kosten Das CAS kostet 5.500 CHF, zahlbar in zwei Raten à 2.750 CHF zum 01.09.2016 und zum 15.01.2017.