CAS FH in Barocktrompete

Warum «Barocktrompete»

Bei Beendigung dieses Studiengangs haben die Studierenden das musikalisch-technische Rüstzeug zum Umgang mit der Barocktrompete. Sie können stilsicher das Instrument einsetzen, haben Erfahrungen im Ensemblespiel mit der Barocktrompete gemacht und können ihre Erfahrungen dieses Studiengangs auch in ihren eigenen Unterricht einfliessen lassen.

An wen richtet sich dieser Studiengang?

Angesprochen werden Personen mit abgeschlossenem Grundstudium der Bereiche Schulmusik, In-strumental- oder Gesangspädagogik, Musik und Bewegung, Kirchenmusik, Performance, Orchester-musik, jeweils mit künstlerischem Hauptfach Trompete.

Nach Absprache können auch Teilnehmende aus benachbarten Berufsfeldern aufgenommen werden. Es ist geplant, den Hauptfach-Unterricht vorrangig blockweise in Deutschland (Köln) stattfinden zu lassen; für die weiteren Fächer sind Kooperationen mit der Musikhochschule Köln und mit der HKB Bern angestrebt, die nach Wunsch und Wohnort der Studierenden belegt werden können.

Wie erfolgt die Anmeldung?

Die Anmeldung erfolgt mit dem dafür vorgesehenen Formular unter Beilage von Kopien über Studienabschlüsse und die bisherige berufliche Tätigkeit (evtl. auch Ton- oder Videoaufnahmen von Dirigaten von Proben / und oder Konzerten, nicht obligatorisch), sowie eines kurzen Motivationsschreibens über die Beweggründe zur Absolvierung dieses Nachdiplomstudiengangs und die dadurch angestrebten Ziele. Die Anmeldung (bitte per E-Mail) geht an folgende Adresse:music@kalaidos-fh.ch.
Über die Zulassung zum Studium entscheidet die Zulassungskommission.

Anmeldeschluss?

Der ordentliche Anmeldeschluss für diesen Studiengang ist der 10. Januar 2017.

Was kostet das Studium?

Dieses CAS kostet bei 2 TeilnehmerInnen 2´700 CHF für die Module 1 und 3 (Abschlusspro-jekt); bei 3 oder mehr TeilnehmerInnen 2´200 CHF. Die Summe kann in Raten gezahlt werden (s. AGB).
Die Kosten für Modul 2 (Künstlerischer Einzel- und Ensembleunterricht) werden mit dem Dozierenden direkt nach erteilter Stundenzahl abgerechnet.

Wann findet der Unterricht statt?

Der grösste Teil des Unterrichts findet an Wochenenden statt, so dass dieser Studiengang auch berufsbegleitend zu absolvieren ist. Viele Termine können zwischen Dozierenden und Studierenden vereinbart werden.
Der Studiengang findet im Zeitraum Februar bis Dezember 2017 statt.

Kostenlose Beratung

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit dem Studiengangsleiter Weiterbildungen, Herrn Mitschke, unter frank-thomas.mitschke@kalaidos-fh.ch, oder schicken Sie ihm Ihre Fragen.

Struktur des Studiengangs

Das Studium besteht aus einzelnen Modulen, die Module wiederum aus Bausteinen.
Das CAS Barocktrompete ist ein Studiengang mit klarem Schwerpunkt im performativen Bereich. Aus diesem Grund sind nur wenige Bausteine zusätzlich zum Hauptfachunterricht enthalten.

Mindestteilnehmerzahl:

2 Studierende

Änderungen:

Die Kalaidos Musikhochschule behält sich Änderungen dieses Studienführers vor.

Tabellarische Übersicht des CAS FH in „Barocktrompete“

CAS Inhalt ECTS-Punkte
     
Modul 1 Theoretische Grundlagen 2
Baustein 1 Geschichtlicher Überblick... 1
Baustein 2 Barocktrompete als Solo- u. Ensembleinstrument 1
     
Modul 2 Künstlerische Praxis 10
Baustein 1 Einzelunterricht 7
Baustein 2 Ensembleunterricht 3
     
Modul 3 Prüfung 3
     
Total 15

Fakten und Zahlen

Abschlusstitel CAS FH in Barocktrompete
Anerkennung Die Kalaidos Fachhochschule ist eidgenössisch akkreditiert und beaufsichtigt.