Iren Bischofberger

Arbeitsorte und Funktionen
  • Seit 2004 Auf- und Ausbau von Studiengangangeboten an der Kalaidos Fachhochschule Departement Gesundheit, seit 2009 Leitung des Studiengangs Master of Science in Nursing (MScN) mit zwei Schwerpunkten «Applied Research» und «Clinical Excellence» (letzterer seit 2015)
  • Seit 2006 Auf- und Ausbau des F+E Programms «work & care – Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenpflege» bei Careum Forschung, einschliesslich Konzepten zu weiterführenden Themen zugunsten der Angehörigen wie z.B. Case Management, häuslicher Pflege und integrierter Gesundheitsversorgung
  • Erweiterte Geschäftsleitung Careum Hochschule Gesundheit
Themengebiete
  • Versorgungsforschung, Häusliche Pflege, Family Care, Vereinbarkeit von Beruf und Pflege, Case und Care Management, partizipative und qualitative Gesundheitsforschung
Aus- / Weiterbildung
Hochschulbildung
  • Studienabschlüsse an der University of Surrey/UK (MSc in Occupational Health, 1998) und an der Universität Basel (2001 BScN, 2003 MScN, 2007 PhD)
  • 2010-11 post-doc Aufenthalt mit der Familie im Harkness/Careum Fellowship beim Center for Home Care Policy & Research des Visiting Nurse Service of New York (VNSNY)
Berufliche Tätigkeiten
  • Nach dem Pflegediplom (1987) rund 20jährige klinische Tätigkeit im Spital, in der Spitex, im Hospiz und im Ambulatorium, hauptsächlich im Bereich HIV/Aids

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pflegewissenschaft, Universität Bielefeld (1999-2000)

  • Lehrtätigkeit am WE’G Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe (2002-2009)

Doktorandenbegleitung
  • Abgeschlossen: PhD Absolventin UMIT/Hall im Tirol
  • Laufend: PhD Studierende Universität Lausanne und Universität Luzern
Mitgliedschaften in Gremien
  • Seit 2007 Mitglied Berufskonferenz Pflege der Schweizerischen Fachhochschulen
  • 2006 - 2018 Mitglied Wissenschaftliches Komitee Swiss Conference of Health Professions
    (SCHP, 2016-2018 Präsidium)
  • Seit 2013 Stiftungsrätin Ebnet Stiftung
  • Seit 2015 Vorstandsmitglied Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften, seit 2018 mandatiert für die Plattform Ageing Society und seit 2019 mandatiert für das Projekt Interprofessionalität
  • Seit 2017 Editorial Board «Journal of Policy, Politics, and Nursing Practice»
  • Seit 2018 Präsidentin Schweizerischer Verein für Pflegewissenschaft, seit 2018 mandatiert als Stiftungsrätin Stiftung Patientensicherheit Schweiz sowie für das Netzwerk Pflege Schweiz
  • Seit 2018 Stiftungsrätin Spital Muri
  • Seit 2019 Vorstandsmitglied von Spitex Schweiz
Publikationen