Master Class 2015

Dienstag, 22. September 2015

Hospital at home, TeleHealth und Nurse Practitioner competencies – Drei interessante Kernthemen der Spitex von New York zu uns gebracht

 VNSNY Master Class 2015 with Dr. MaryJo Vetter

Dr. MaryJo Vetter vom Visiting Nurse Service of New York (VNSNY) war am 22. Sept. 2015 zu Gast in der Master Class 2015 an der Kalaidos FH Gesundheit. Die eingeladenen Vertreterinnen und Vertreter von Spitexorganisationen, Verbänden und Versorger konnten erfahren, wie heute in New York nach einem Spitalaufenthalt professionelle Pflege zu Hause organisiert und koordiniert wird. Besonders Patientengruppen mit akuten und komplexen Leiden werden so betreut. Der Vorteil dabei ist, dass mit weniger Kosten mehr Zufriedenheit bei den Betroffenen erreicht wird.

Je nach Situation, Biographie und Krankheitsverlauf kommen auch weitere Versorgungsmodelle in Frage. Ein solcher Zweig bildet das virtuelle Care Management mit Begleitung über digitale Kanäle und mit vernetzten Geräten. TeleHealth und die verschiedenen Spielarten davon, scheinen in den USA breit in die Haushalte Einzug zu halten.

Das ganze System kann nachhaltig nur funktionieren, wenn dahinter eine sorgfältige Strategieentwicklung mit Regelung von Anforderungen für Ausbildung und Berufsanerkennungen aufgesetzt wird. So bilden z.B. die «Nurse Practitioners» mit ihrem Kompetenz-Referenzrahmen eine treibende Kraft für die aktuelle Entwicklung der häuslichen Pflege.
Interessant war zu hören, wie interprofessionelle Teams ausgebildet werden und gemeinsam voneinander lernen. Sie gestalten eine neue Kultur der Zusammenarbeit, die günstige Auswirkungen auf Kosten und Zufriedenheit hat. Entscheidend dabei ist auch hier: Der Patient und die Patientin stehen im Mittelpunkt.

Kernteam Masterclass 2015
MaryJo Vetter, Christine Rex, Christine Merzeder, Yvonne Vignoli, Iren Bischofberger