Volksinitiative «Für eine starke Pflege»

Samstag, 10. März 2018

Bundesrat lehnt ab und lässt Massnahmen zur Verbesserung für Pflegefachpersonen prüfen

Bundeshaus Bern

Auszug aus der Medienmitteilung des Bundesrates:
«Bern, 09.03.2018 - Der Bundesrat hat sich an seiner Sitzung vom 9. März 2018 für die Ablehnung der Volksinitiative «Für eine starke Pflege (Pflegeinitiative)» ausgesprochen. Er hat das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) in Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) und den relevanten Akteuren beauftragt, konkrete Massnahmen zur Verbesserung der Situation der Pflegefachpersonen zu prüfen und auszuarbeiten.» Mehr aus der Medienmitteilung des Bundesrates ...

Der Schweizerische Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK reagiert mit Unverständnis. Nur mit gesetzlichen Massnahmen könne der Fachkräftemangel in der Pflege nachhaltig bekämpft werden. Mehr zu den Reaktionen auf die Medienmitteilung durch den SBK ...

Verfolgen Sie die weitere Diskussion und erfahren Sie beim SBK mehr zum politischen Prozess ...