Tagung «Young Carers in Switzerland»

Montag, 26. August 2019

Eine internationale Tagung im Careum Auditorium ermöglicht den Blick über die Landesgrenzen hinweg. Was macht die Schweiz, was machen andere Länder für junge Menschen mit Pflege- oder Unterstützungsaufgaben?

EoP-Konferenz Zürich 2019

SNF End of Project Conference – «Young Carers in Switzerland»

Dienstag, 12. November 2019
Careum Auditorium (Plan)
Pestalozzistrasse 11 
8032 Zürich

Die Veranstaltung ist öffentlich und die Teilnahme kostenlos.
Die Platzzahl ist beschränkt, deshalb rasch anmelden unter youngcarers@careum.ch.
Das detaillierte Programm finden Sie hier.


Auch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene betreuen oder pflegen Angehörige. Oftmals geschieht dies im Verborgenen und wird meist weder vom sozialen Umfeld, noch von Fachpersonen oder der Öffentlichkeit wahrgenommen. Meist pflegen oder unterstützen die Kinder, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen einen Elternteil. Manchmal kümmern sie sich auch um Geschwister, Grosseltern oder andere nahestehende Personen mit einer körperlichen, psychischen oder kognitiven Gesundheitsbeeinträchtigung.
Es gibt viele Gründe, warum den jungen Menschen die Pflegerolle zufällt: Weil andere Angehörige fehlen oder die Verantwortung nicht übernehmen können oder weil es an passenden und finanzierbaren professionellen Pflegearrangements mangelt.

Auch für die Schweiz fehlten bis vor kurzem verlässliche Daten zur Situation von Young Carers. Seit 2014 widmen sich deshalb Prof. Dr. Agnes Leu und ihr Forschungsteam dieser wichtigen gesellschaftliche Thematik im Rahmen des mehrjährigen Forschungs- und Entwicklungsprogramms «Young Carers»

Tagung mit nationalen und internationalen Gästen

Das vom Schweizerischen Nationalfonds geförderte Forschungsprojekt «Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene als pflegende Angehörige in der Schweiz» schliesst diese Forschungslücke. Die internationale Tagung Ende Jahr bietet nun eine Übersicht über die Ergebnisse. Zudem fällt der Blick auch über die Landesgrenzen: Young Carers im internationalen Vergleich – wie unterstützen andere Länder Young Carers? Internationale Referentinnen und Referenten geben hierzu Auskunft. 

Konferenzthemen

  • «Learning from others» - Young Carers im internationalen Vergleich
  • Ergebnisse zum Bewusstsein von Fachpersonen in der Schweiz
  • Ergebnisse der nationalen Prävalenzstudie
  • Unterstützungsbedürfnisse von Young Carers und ihren Familien
  • Erfahrungsberichte von Young Carers
  • Ansätze für die weitere Entwicklung einer nationalen Young Carers-Strategie

Weiterführende Informationen

Zur Konferenzseite