Careum Forschung am 17. Internationalen deso-Seminar

Dienstag, 9. September 2014

 deso

Anke Jähnke, wissenschaftliche Mitarbeiterin Careum Forschung, referierte am 4. September über «Neuropathische Symptome – evidenz-basierte Massnahmen» am 17. Internationalen Seminar «Onkologische Pflege – Fortgeschrittene Praxis» an der Universität St. Gallen. Das Seminar der deutschsprachig-europäischen Schule für Onkologie (deso) richtet sich an Pflegefachpersonen, die verantwortlich sind für die Betreuung von krebskranken Menschen, die Einschätzung onkologischer Pflegeprobleme und die Durchführung entsprechender Pflegemassnahmen sowie die Umsetzung von forschungsrelevantem Wissen in die Praxis. Die Referate, Workshops und Diskussionen vermitteln und vertiefen Wissen aus Forschung und Literatur und bieten Raum, die eigene Pflegepraxis zu reflektieren.