2–Strategisches Projektmanagement

Studienbereich 2

Schwerpunkt «Applied Research» – 25 ECTS
Schwerpunkt «Clinical Excellence»  – 24 ECTS

Mit Projekten Problemlösungen realisieren
Wandel und Entwicklung in Betrieben des Gesundheitswesens werden am häufigsten durch Projekte realisiert. Die Studierenden erwerben Schlüsselkompetenzen, um mit Ansätzen, Methoden und Instrumenten des Projektmanagements die Dimension einer Zielsetzung festzulegen und Problemlösungen zu realisieren.

Ein betriebliches Projekt als Leitlinie zum Studium
Ihre Forschungsergebnisse werden im Kontext des betrieblichen Projektmanagements in der Praxis implementiert. Mit Unterstützung durch das Studium lernen sie, im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten die Aufgaben von Planung, Organisation, Steuerung, Führung und Controlling ihres Projekts zu übernehmen. So wird das Projekt zum Ausgangspunkt und zur Leitlinie des Studiums.

Strategisches Projektmanagement als Organisations- und Führungskonzept
Vor allem durch die Realisierung von konkreten Projekten wird die Verbindung von pflegewissenschaftlicher Theorie, betrieblicher Praxis und empirischer Forschung besonders gut und substantiell möglich. Strategisches Projektmanagement wird deshalb als Organisations- und Führungskonzept verstanden, mit dem es gelingt, in Form organisierter Vorhaben im Betrieb etwas Neues zu schaffen.

Ansprechperson Studienbereich

Sybille Hercher

Sybille Hercher

Soziologin Magister Artium (M.A.), Unternehmensberaterin
Studienbereichsverantwortliche und Dozentin Strategisches Projektmanagement


Fachgebiet Projekt- und Changemanagement
beantwortet die Fragen:
- Welches sind die zentralen Botschaften in Ihrem Unterricht?
- Wie beurteilen Sie das Engagement der berufstätigen Studierenden?



Vita

  • Seit 1999 Beraterin und Trainerin von Organisationen des Sozial- und Gesundheitswesens
  • Seit 2001 als selbstständige Unternehmerin

Tätigkeiten davor

  • Leitung von Führungsausbildungen für private Bildungsträger im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Abteilungsleitung bei einem Bildungsträger
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Projekten und Auftragsforschungen für Bund, Länder und Gemeinden im Bereich Pflege und Gesundheitswesen, Schule, Jugendhilfe, Stadt- und Sozialplanung sowie Öffentliche Verwaltung