Pflichtmodule

MAS FH in Management of Healthcare Institutions

Master of Advanced Studies (MAS) 12 Module
7 Pflichtmodule + 2 Wahlmodul + 3 Module für die Masterarbeit

Studienbeginn mit jedem Modul möglich. In Absprache mit der Studiengangsleitung treffen die Studierenden eine geeignete Modulauswahl, die das Profil des gewählten Studiengangs gewährleistet.

Modulbaukasten alle Module

Leadership
ECTS-Punkte: 5

Den vielfältigen Veränderungen und Herausforderungen der Pflege muss aus verschiedenen Perspektiven begegnet werden. Neben der fachlich fundierten Auseinandersetzung mit den Problemen von Gesundheit und Krankheit der Patienten und Patientinnen ist die Unterstützung auf Führungsebene wichtigste Voraussetzung, um geplante Ziele zu erreichen. Das Konzept Leadership erweitert dabei die Handlungskompetenzen der Fachpersonen in Leitungspositionen bzw. bei Führungsaufgaben.

Modulbeschreibung – Leadership (PDF)

Qualitätsmanagement
ECTS-Punkte: 5

Der Nachweis eines funktionierenden Qualitätsmanagements wird vermehrt von den Kostenträgern als Voraussetzung für bestimmte Leistungen von Organisationen verlangt. Diese Leistungen können beispielsweise die Anerkennung oder Vertragsabschlüsse sein. Das Modul fokussiert auf die Grundlagen, die geschaffen werden müssen, um Qualität im Alltag effizient umzusetzen.

Modulbeschreibung – Qualitätsmanagement (PDF)

Lean Management und Six Sigma wird zu «Lean Six Sigma»
In Gesundheitseinrichtungen in Holland wird «Lean Management» (Standardlösungen für alltägliche Probleme) um «Six Sigma» (eine Methode des Qualitätsmanagements) erweitert, um die Nachhaltigkeit zu sichern und zu erhöhen. Im Modul «Qualitätsmanagement» wird dieser Ansatz grundlegend beleuchtet und kritisch diskutiert.

de Koning, H. Verver, J.P.S. van den Heuvel, J. Bisgaard, S. & Does, R.J.M.M.
 (2006). Lean Six Sigma in Healthcare, Journal for Healthcare Quality, 2006
 (3/4)
, 4-11. (PDF)



Betriebswirtschaft
ECTS-Punkte: 5

Die Veränderungen im Gesundheitswesen, wie die Einführung der neuen Spitalfinanzierung, der neuen Pflegefinanzierung aber auch die Einführung von Managed Care Modellen, verlangen vermehrt Kenntnis und Anwendung von betriebswirtschaftlichem Wissen und ökonomischen Prinzipien von den Personen im Management.

Führungspersonen im Gesundheitswesen brauchen diese Kenntnisse um Entscheidungen in ihrer Organisation zu verstehen und aktiv an diesen Prozessen teilzunehmen um die Effektivität, Effizienz und
Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Modulbeschreibung – Betriebswirtschaft (PDF)

Projekt- und Changemanagement
ECTS-Punkte: 5

Führungspersonen in Gesundheitsorganisationen benötigen Konzepte und Instrumente, um die ökonomischen, sozialen, technischen und kulturellen Herausforderungen, die zu gewollten oder vorgegebenen Veränderungen in den Betrieben führen, professionell zu steuern und managen.

Modulbeschreibung – Projekt- und Changemanagement (PDF)

Personalmanagement
ECTS-Punkte: 5

Künftige Herausforderungen (u.a. Personalengpässe, Personalerhaltung, Employer Branding) im Gesundheitswesen sind das Rekrutieren, das Betreuen, das Entwickeln von qualifiziertem Personal auf allen Stufen und in allen Bereichen. Dies gilt insbesondere für das qualifizierte Pflegepersonal.

Modulbeschreibung – Personalmanagement (PDF)

Gesundheitspolitik und integrierte Versorgung
ECTS-Punkte: 5

Im schweizerischen Gesundheitswesen bilden staatliche Planung und wettbewerbliche Elemente eine heikle Balance. Im Wesentlichen geht es in diesem Modul darum, die oft komplexen Rahmenbedingungen, denen Nachfrager und Anbieter von Gesundheitsleistungen unterworfen sind, besser zu verstehen.

Modulbeschreibung – Gesundheitspolitik und integrierte Versorgung (PDF)

Finanz- und Rechnungswesen
ECTS-Punkte: 5

Das Gesundheitswesen in der Schweiz befindet sich in einem Spannungsfeld zwischen technischem Fortschritt, personell Möglichem und gesellschaftlich finanziell Machbarem. Mit den zukünftigen Veränderungen in der Finanzierung im Gesundheitswesen und der damit grösseren Fokussierung auf die betriebswirtschaftliche Betriebsführung, wird die Diskussion um Kosten vermehrt an Bedeutung gewinnen.

Modulbeschreibung – Finanz- und Rechnungswesen (PDF)