Pflichtmodule

CAS FH in Nephrological Care

Certificate of Advanced Studies (CAS) 3 Module
mindestens 2 Pflichtmodule + 1 Wahlmodul   

Das Studium beginnt mit dem Grundkurs und der Passerelle und wird mit Vorteil im direkten Anschluss mit dem Modul «Konzepte der nephrologischen Fachpflege» fortgesetzt.

Modulbaukasten alle Module

Grundkurs nephrologische Pflege – Passerelle
ECTS-Punkte: 5

Der Grundkurs vermittelt das Basiswissen der nephrologischen Pflege. Die Passerelle ermöglicht im Anschluss daran die Fortsetzung der Weiterbildung an der Fachhochschule.

Die Pflege von Menschen mit akuten und chronischen Nierenerkrankungen stellt durch die Komplexität der Behandlungssituation häufig eine grosse Herausforderung für die Fachpersonen dar. Aufgrund der verbesserten Therapieoptionen können Betroffene in ihrem Krankheitsverlauf heute meist über Jahre medizinisch begleitet werden. Dies hat das Handlungsspektrum
und die damit verbundenen Aufgaben auch für Pflegefachpersonen im Hinblick auf Technik und Beziehungsgestaltung stark erweitert. 

Modulbeschreibung – Grundkurs nephrologische Pflege – Passerelle (pdf)

Konzepte der nephrologischen Fachpflege
ECTS-Punkte: 5

Das Modul nimmt die zentralen Konzepte und Herausforderung der nephrologischen Fachpflege in den Blick und zeigt, wie die Pflege- und Beziehungssituation professionell in der Zusammenarbeit mit den Betroffenen, den Angehörigen und dem Team gestaltet werden kann.

Das Spektrum an nephrologischen Krankheiten ist gross. Veränderungen der harnproduzierenden Organe können akut oder chronisch und in jedem Alter auftreten; sie betreffen Kinder, Erwachsene und alte Menschen. In vielen Fällen bestehen eine Co-Morbidität und eine Vielzahl unterschiedlicher Symptome. In den Krankheitsverläufen kommt es häufig zu schnell eintretenden Veränderungen, die die Pflege besonders anspruchsvoll gestalten.

Modulbeschreibung  – Konzepte der nephrologischen Fachpflege (pdf)