Pflichtmodule

CAS FH in Transformationen managen

Certificate of Advanced Studies (CAS) 3 Module
mindestens 2 Pflichtmodule + 1 Wahlmodul   

Veränderungsprozesse gestalten
ECTS-Punkte: 5

Im Schweizer Gesundheitswesen finden tiefgreifende Veränderungen statt: Verschiedene Kräfte aus Gesellschaft, Politik oder Versorgungssystem stehen dahinter. In einem ersten Schritt geht es darum, Veränderungen von Modeerscheinungen und kurzfristigen Trends zu unterscheiden. Die Kräfte und die Intensität nachhaltiger Veränderungen müssen erkannt
werden, um eine Steuerung übernehmen zu können. Dabei haben Individuum, Profession, Organisation und System ganz unterschiedliche Reaktionsformen und -ansprüche.

Steuern und Führen im Kontext von Veränderungen: Wenn Veränderungen aktiv gesteuert werden sollen, kann dies nicht im «Silo» geschehen. Nur im Kontext der gesamten Organisation, des multiprofessionellen Führungsteams ist eine Steuerung möglich. Dies bedingt, dass ein Steuerungskollektiv für die Führung auf gleicher Augenhöhe wahrnimmt.

Modulbeschreibung – Veränderungsprozesse gestalten (PDF)

Transformationsmanagement
ECTS-Punkte: 5

Transformationen sind nicht einfache Veränderungsprozesse. Sie greifen tief in Strukturen, Prozesse und Logik von Organisationen und einzelnen Akteuren ein. Bei der Transformation geht es um das Formen neuer Einheiten – nichts Bisheriges bleibt bestehen. Wurde die Veränderung begonnen, lässt sich der ursprüngliche Zustand nicht wiederherstellen. Transformationsprozesse benötigen Einsicht in die Logik von Systemen wie Institutionen, Organisationen und Gruppen. Nur so können die Prozesse gut vorbereitet und wirkungsvoll umgesetzt werden.

Modulbeschreibung – Transformationen managen (PDF)