"Für mich war es ein Leichtes mich für die Kalaidos FH zu entscheiden, zumal ich bereits meinen Bachelor of Science an der Kalaidos FH absolvierte."

Interview mit David Brunner, Studierender MSc FH in Wirtschaftspsychologie

David Brunner

Herr Brunner, was hat Sie dazu bewogen, das Master of Science Studium an der Kalaidos FH aufzunehmen?
"Für mich war es ein Leichtes mich für die Kalaidos FH zu entscheiden, zumal ich bereits meinen Bachelor of Science an der Kalaidos FH absolvierte. Mir gefällt einerseits der modulare Aufbau des Studiums. Andererseits sind die verschiedenen Dozenten äusserst stark in ihrer Materie und unterrichten sehr praxisbezogen."

Wie gelingt die Vereinbarkeit von Studium und Beruf?
"Studium und Beruf an der KFH miteinander zu vereinbaren gelingt mir relativ gut, zumal der Unterricht ja grundsätzlich ausserhalb der gängigen Büroöffnungszeiten stattfindet. Zudem verfügt die KFH mit Openolat über eine sehr gute Studiumsplattform, welche einem eine zeit- und ortsunabhängige Vor- und/oder Nachbearbeitung des Unterrichts erlaubt."

Was sind aus Ihrer Sicht die Vorteile des modularen Studienmodels?
"Ein Vorteil ist sicher, dass der Einstieg ins Studium praktisch während des ganzen Jahres gemacht werden kann. Dies führt automatisch dazu, dass man oft durchmischte Klassen hat und somit sein Business-Netzwerk entsprechend schnell ausbauen kann."

Hier finden Sie weitere Informationen zu den berufsbegleitenden MSc-Studiengängen