Prof. Dr. iur. Corinne Zellweger-Gutknecht

Corinne Zellweger-Gutknecht

Prof. Dr. iur. Corinne Zellweger-Gutknecht
Professur für Zivil- und Zivilverfahrensrecht, Finanzmarkt-, Geld- und Währungsrecht sowie Rechtsvergleichung

 corinne.zellweger-gutknecht@kalaidos-fh.ch

Berufserfahrung

Wissenschaftliche Lehrtätigkeit

Privatdozentin, Rechtswissenschaftliches Institut, Universität Zürich (Geld- und Währungsrecht)

frühere:

Professeure associée, Centre de droit bancaire et financier, Faculté de droit, Université de Genève

(Geld‐ und Währungsrecht, Bankrecht, Obligationenrecht, Einführung in die Rechtswissenschaft)

Lehrbeauftragte, Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Universität Zürich (Fallbearbeitung Sachen- und Erbrecht)

Lehrbeauftragte, Zivilistisches Seminar, Universität Bern (Übungen im Obligationenrecht)


Ehemalige Anstellungen als

Substitutin in der Wirtschaftskanzlei Bratschi Emch, Zürich

Stellvertretende Rechtskonsulentin der Stadt Bern, Bern (Co-Vertretung Rechtskonsulent während dessen Sabbatical)

Diverse Funktionen, namentlich Legal and Compliance Officer für externe Vermögensverwalter, Credit Suisse und Credit Suisse Private Banking, Zürich


Ehemalige Aufenthalte als Gastforschende oder Assoziierte Forschende

Rechtswissenschaftliches Institut, Universität Zürich (Prof. U. Babusiaux)

Département Sorbonne-Finance, Institut de Recherche juridique de la Sorbonne André Tunc» (IRJS) der Université Paris I Panthéon-Sorbonne, Paris (Prof. A. Couret)

Institut for Law and Finance der Goethe-Universität, Frankfurt (Prof. T. Baums)

Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg (Prof. R. Zimmermann)

Rechtswissenschaftliches Institut, Universität Zürich (Prof. W. Ernst)


Ehemalige wissenschaftliche Assistenzen (CandDoc oder PostDoc) bei


Prof. W. Ernst, Rechtswissenschaftliches Institut, Universität Zürich

Prof. C. Huguenin, Rechtswissenschaftliches Institut, Universität Zürich

Prof. S. Emmenegger, Institut für Bankrecht und Zivilistisches Seminar, Universität Bern

Prof. W. Wiegand, Institut für Bankrecht und Zivilistisches Seminar, Universität Bern


Freiberufliche Mandate als

Gutachterin (Schwerpunkte Währungsrecht, Finanzmarktrecht, Obligationenrecht)

Referentin (siehe Vortragsliste)

Autorin (siehe Publikationsliste)


Ehemalige freiberufliche Mandate als

Administrative Secretary in diversen ICC‐Verfahren


Auszeichnungen, Förderbeiträge und eingeworbene Drittmittel

Förderbeitrag Stiftung der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich zur Förderung der rechtlichen und wirtschaftlichen Forschung an der Universität Basel

Stipendium für fortgeschrittene Forschende Schweizerischer Nationalfonds (SNF)

Stipendium Nachwuchsförderungskredit der Universität Zürich

(subsidiär zum SNF-Stipendium 2012)

Projektförderung Schweizerischer Nationalfonds (SNF)

Preis der Stiftung Professor Walther Hug

Druckkostenbeitrag Dr. Curt Rommel-Stiftung

Druckkostenbeitrag Rechtswissenschaftliche Fakultät Universität Bern


Mitgliedschaften

Zürcherischer Juristenverein

Schweizerischer Juristenverein

PD-Vereinigung Zürich


Akademische Ausbildung

2014
Privatdozentin mit Venia für Zivil‐ und Zivilverfahrensrecht, Finanzmarktrecht und Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Universität Zürich (Zivilrechtsdogmatik in der Bewährung – Die Finanzwirtschaft als Quelle und Prüfstein moderner Rechtstechniken und Vermögensrechtsprinzipien)

2009
Rechtsanwältin, Kanton Zürich und Schweiz

2007
Doctor Iuris, Universität Bern (Die Gewähr: Risikoverantwortlichkeit als Anspruchsgrund zwischen Verschuldenshaftung und Gefahrtragung)

2001
Licentiata Iuris, Universität Bern


Publikationen, Lehre, Vorträge

Monographie


2007

Die Gewähr: Risikoverantwortlichkeit als Anspruchsgrund zwischen Verschuldenshaftung und Gefahrtragung, Diss. Bern (Professor Walther Hug Preis) besprochen durch Isabelle Berger-Steiner (2007), ZBJV, 720-723


Herausgeberschaft

2012

L. D. Loacker/C. Zellweger-Gutknecht, Differenzierung als Legitimationsfrage, Apariuz IX, Zürich/St. Gallen, XXIX, 525 Seiten


Besprechung

2015

P. Pichonnaz/L. Gullifer, Set-off in Arbitration and Commercial Transactions, in: ZSR, 215-217


Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden


2017

Transfer und Auszahlung von potentiell fiskaldeliktischen Kundengeldern – ein Update, in: We-ber/Stoffel/Chenaux/Sethe (Hrsg.), Aktuelle Herausforderungen des Gesellschafts- und Finanzmarktrechts, Festschrift für Hans Caspar von der Crone zum 60. Geburtstag, Zürich, 729-742

2016

Digitale Landeswährung – Ein Überblick, Elektronisch gebuchte und staatlich gedeckte Einlagen als Zahlungsmittel, in: Jusletter 31. Oktober

2015

Negativzins: Vergütung für die Übernahme des Geldwertrisikos durch den Kapitalnehmer, in: ZfPW 3, 350-375

«Negativzins» und Bilanzsituation der SNB aus monetärrechtlicher Sicht, in: Jusletter 9. Februar

2014

FIDLEG, FINIG und FINFRAG – Gedanken zur Haftung für standardisierte Information gemäss den Vorentwürfen, in: Furrer (Hrsg.), Jahrbuch SGHVR, Zürich, 109-121

L’impact sur les banques du nouveau droit de protection de l’adulte, in: SZW, 185-197

Avant-projets LSFIN, LEFIN et LIMF - Réflexions sur l’information standardisée, Commentaire CDBF 912 du 10 juillet 2014

2013

Zur Annahme und Herausgabe von Retrozessionen und anderen Drittvergütungen, in: Sethe/von der Crone/Weber (Hrsg.), Tagungsband Anlegerschutz, Zürich, 213-249

2012

Drittvergütungen im Finanzanlagegeschäft – ein systematischer Leitfaden, in: Loacker/Zellweger-Gutknecht (Hrsg.), Differenzierung als Legitimationsfrage, Apariuz IX, Zürich/St. Gallen, 247-303

2010

Paulianische Anfechtung von Zahlungen im Rahmen eines Total Return Swap, in: SZW, 267-275

2009

Vermögenswerte im Finanzmarktrecht – Das Ende aller dinglichen Prinzipien? in: Domej et al. (Hrsg.), Einheit des Privatrechts, komplexe Welt – Herausforderungen durch fortschreitende Spezialisierung und Interdisziplinarität, Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler, Stuttgart, 87-111

2007

Offene Fragen zur Beschwerdelegitimation bei akzessorischer Rechtshilfe in Strafsachen in Bezug auf Bankkontoinformationen, in: recht, 217-228

Gewährleistung, Mangelfolgeschaden und Verjährung – Stellung und Wirkung der Gewähr im Leistungsstörungsrecht, in: ZBJV, 763-784

2005

W. Wiegand/C. Zellweger-Gutknecht, Assignment, in: UNIDROIT principles: new developments and applications, ICC International Court of Arbitration bulletin special supplement, Paris, 27-41

W. Wiegand/C. Zellweger-Gutknecht, Privatrechtliche Probleme der Vermögensverwaltung – Grundfragen und Schnittstellen, in: Wiegand (Hrsg.), Vermögensverwaltung und Nachlassplanung, Berner Bankrechtstag 2004, Band 11, Bern, 27-57

2004

W. Wiegand/C. Zellweger-Gutknecht, Sorgfaltspflicht des Bankiers, in: Wiegand (Hrsg.), Banken und Bankenrecht im Wandel, Berner Bankrechtstag 2003, Band 10, Bern, 155-176

2003

W. Wiegand/C. Zellweger-Gutknecht, Der Europäische Zahlungsverkehrsraum – Die Freiheit des Zahlungsverkehrs als komplementäre Freiheit, Bericht an den Internationalen Juristenkongress in Athen [nicht erschienen mangels Eingabe anderer Autoren]

2002

W. Wiegand/C. Zellweger-Gutknecht, Globalzession, Sachwortaufsatz, in: Boemle et al. (Hrsg.), Geld-, Bank- und Finanzmarkt-Lexikon der Schweiz


Kommentierungen

2015

Abschluss des Vertrags (Einleitung vor Art. 1 ff. OR, Vorbemerkungen zu Art. 1–40f OR, Art. 1–10 OR), in Art. 1-529 OR Basler Kommentar Obligationenrecht I, Honsell/Vogt/Wiegand (Hrsg.), 6. Aufl. Basel (Co-Autor E. Bucher: Vorb. zu Art. 1–40f OR, Art. 1–7 OR, Art. 9–10 OR)

Vorvertrag (Art. 22 OR), in Art. 1-529 OR Basler Kommentar Obligationenrecht I, Honsell/Vogt/Wiegand (Hrsg.), 6. Aufl. Basel

Subrogation (Art. 110 OR), in Art. 1-529 OR Basler Kommentar Obligationenrecht I, Honsell/Vogt/Wiegand (Hrsg.), 6. Aufl. Basel

Vertrag zugunsten eines Dritten (Art. 112–113 OR), in Art. 1-529 OR Basler Kommentar Obligationenrecht I, Honsell/Vogt/Wiegand (Hrsg.), 6. Aufl. Basel

2012

Berner Kommentar Band VI, 1.7.2 – Allgemeine Bestimmungen, Das Erlöschen der Obligation, Verrechnung, Art. 120-126 OR, Bern

2011

R. Gonzenbach/C. Zellweger-Gutknecht, Subrogation (Art. 110 OR), in Art. 1-529 OR Basler Kom-mentar Obligationenrecht I, Honsell/Vogt/Wiegand (Hrsg.), 5. Aufl. Basel

R. Gonzenbach/C. Zellweger-Gutknecht, Vertrag zugunsten eines Dritten (Art. 112–113 OR), in Art. 1-529 OR Basler Kommentar Obligationenrecht I, Honsell/Vogt/Wiegand (Hrsg.), 5. Aufl. Basel


Urteilsanmerkungen

2016

Kauf und Tausch Art. 184–236 (Sechster Titel), in: Gauch/Aepli/Stöckli (Hrsg.), Präjudizienbuch zum OR, 9. Aufl. Zürich

2014

Unautorisierter Titelverkauf (BGer 4A_548/2013), in: Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar 26.09.14

2013

Herausgabe von Drittzuwendungen aus Vertrieb und Underwriting inner- und ausserhalb eines Kon-zerns: Anmerkung zu Schweizerisches Bundesgericht, Urt. v. 30. Oktober 2012 – 4A_127/2012 und 4A_141/2012 (BGE-Publ. vorges.), in: BKR Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht, München, 1/2013, 33-37

Interne Dokumente und ihr Inhalt: Umfang und Grenzen der Rechenschafts- und Herausgabepflicht (BGE 4A_13/2012 vom 19. November 2012), in: Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar 22.01.13

2012

Kauf und Tausch Art. 184–236 (Sechster Titel), in: Gauch/Aepli/Stöckli (Hrsg.), Präjudizienbuch zum OR, 8. Aufl. Zürich

Vertriebsvergütungen - Herausgabepflicht der Vermögensverwaltungsbank (BGE 4A_127/2012 und 4A_141/2012 vom 30. Oktober 2012), in: Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar 28.11..12

2011

Finanzmarktprivatrecht - Rechtsprechungschronik 2009/2010, in: recht, 82-100 (1. Teil), 130-144 (2. Teil)

Vorausverzicht auf Retrozessionen - Informationspflicht der Bank ? (BGE 137 III 393), in: Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar 27.10.11

Kein Regress aus Art. 72 VVG auf Kausalhaftpflichtige: Praxisänderung abgelehnt (BGE 137 III 352), in: Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar 24.08.11

Analoge Anwendung von Art. 139 OR auf Verwirkungsfristen (BGE 136 III 545), in: Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar 22.03.11

2010

Durchsetzbarkeit einer Sicherstellungspflicht im Stillhalteabkommen (BGE 136 III 528), in: Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar 01.12.10

Aktienrechtliche Verantwortlichkeit – Vergütung an Organe, Konkursverschleppung, Verjährungsbeginn (BGE 136 III 322), in: Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar 22.07.10

2009

Kauf und Tausch Art. 184–236 (Sechster Titel), in: Gauch/Aepli/Stöckli (Hrsg.), Präjudizienbuch zum OR, 7. Aufl. Zürich 2009

Finanzmarktprivatrecht 2007/08 – Leitentscheide und weitere Urteile des Bundesgerichts, in: recht, 54-78

2007

Rechtsprechungschronik des Bundesgerichts 2005/2006, in: Nobel (Hrsg.), Aktuelle Rechtsprobleme des Finanz- und Börsenplatzes Schweiz 2006, Band 14, Bern, 127-148

2006

Rechtsprechungschronik des Bundesgerichts 2004/2005, in: Nobel (Hrsg.), Aktuelle Rechtsprobleme des Finanz- und Börsenplatzes Schweiz 2005, Band 13, Bern, 213-261

2005

Rechtsprechungschronik des Bundesgerichts 2003/2004, in: Nobel (Hrsg.), Aktuelle Rechtsprobleme des Finanz- und Börsenplatzes Schweiz 2004, Band 12, Bern, 189-218

2004

W. Wiegand/C. Zellweger-Gutknecht, Rechtsprechungschronik des Bundesgerichts 2002/2003, in: Nobel (Hrsg.), Aktuelle Rechtsprobleme des Finanz- und Börsenplatzes Schweiz 2002/2003, Band 11, Bern, 445-468


Lehre

2017

Geld- und Währungsrecht, Universität Zürich

CAS Finanzmarktrecht, Modul Anlageberatung und Vermögensverwaltung – Grundlagen, Europa Institut Zürich

2016

Geld- und Währungsrecht, Universität Zürich

Übungen im Transnationalen Recht, Fall 11 – Internationales Kaufrecht, Vorlesungsvertretung, Universität Zürich

CAS Finanzmarktrecht, Modul Anlageberatung und Vermögensverwaltung – Grundlagen, Modulvertretung, Europa Institut Zürich

2015

Droit bancaire et financier, Université de Genève

Droit monétaire, Université de Genève

2014

Droit bancaire et financier, Université de Genève

Introduction générale au droit, Université de Genève

Droit monétaire, Université de Genève

2012

Übungen und Fallbearbeitung im Erb- und Sachenrecht, Universität Zürich

2011

Übungen und Fallbearbeitung im Erb- und Sachenrecht, Universität Zürich

Darlehen und Leihe, Vorlesungsvertretung OR BT, Universität Zürich

2010

Übungen und Fallbearbeitung im Erb- und Sachenrecht, Universität Zürich

Darlehen und Leihe, Vorlesungsvertretung OR BT, Universität Zürich

2006

Modulvorlesung Bankrechtliche Aspekte, Swiss Finance Institute, Horgen

Übungen Obligationenrecht, Universität Bern

Moot Court im Obligationenrecht, Universität Zürich

2005

Vermögensverwaltung und Anlageberatung, Gastvortrag, Universität Bern

Übungen Obligationenrecht, Universität Bern

2004

Vermögensverwaltung und Anlageberatung, Gastvortrag, Universität Bern

Das Deutsche Kaufrecht seit der Schuldrechtsmodernisierung und sein Einfluss auf das Schweizer Recht, Gastvortrag, Universität Bern

Übungen Obligationenrecht, Universität Bern

2003

Übungen Obligationenrecht, Universität Bern

Vermögensverwaltung und Anlageberatung, Gastvortrag, Universität Bern

2002

Übungen Obligationenrecht, Universität Bern


Vorträge

2017

Legal tender and central-bank issued currency, London School of Economics, Law and Financial Markets Project Conference, London

Rechtsansprüche des wirtschaftlich Berechtigten, Schweizerische Bankrechtstagung 2017, Universität Bern, Prof. Emmenegger (Leitung), Bern

Bankvertragsrecht: Rechtsansprüche des wirtschaftlich Berechtigten; Finanzmarktrechtliche Innovationen: Blockchain, Bitcoin & Co., Vorträge anlässlich der Retraite des Handelsgerichts Zürich, Stoos

The issue of cyber-currencies by state central banks and the use by the state agencies of block-chain technology, St Hilda's College, Oxford & St John's College, Cambridge

Digital Currencies: Questions, Analysis of Legal Issues and Initial Answers, esisuisse und Universität Zürich

Digitale Währungen Chancen und Risiken der neuen Zahlungsmittel, Kundenanlass einer Wirt-schaftskanzlei, Zürich

2016

Judicial Review of Central Bank Acts, Seminar on Monetary and Central Bank Law, Universität Luzern, Dr. Kuhn (Leitung), Luzern

Die Krux mit dem Bargeld, Tagung Crossborder Issues, Europa Institut Universität Zürich (EIZ), Schmocker (Leitung), Zürich

Barauszahlung – quo vadis?, St. Galler Bankrechtstag, Hochschule St. Gallen (HSG), Prof. Wiegand und RA Arter (Leitung), Zürich

2015

Abandon du cours plancher et taux négatifs: réflexions juridiques sur la politique monétaire récente de la BNS, Société genevoise de droit et de législation, Genf

Automatisierung der Vermögensverwaltung, Tagung Vermögensverwaltung, HSG, Prof. Wiegand und RA Arter (Leitung), Zürich

La notion de la monnaie – une approche juridique à l'exemple du bitcoin, Lunch de la recherche, Universität Genf

2014

Finanzdienstleistungsgesetz (FIDLEG) – Update zu aktuellen Gesetzgebungsprojekten, Congrès annuel de la SDRCA, Prof. Furrer (Leitung), Bern

«...in a commercially reasonable manner...» : Privatverwertung trotz behördlicher Insolvenzmassnahmen heute und unter dem künftigen FinfraG, Habilitationsvortrag, Universität Zürich

2013

L’impact sur les banques du nouveau droit de protection de l’adulte, journée de droit bancaire et financier, Thévenoz/Bovet (Leitung), Genève

Zulässigkeit und Herausgabepflicht von Retrozessionen, Tagung Anlegerschutz, UZH, Prof. Sethe et al. (Leitung), Zürich

Entschädigungsmodelle bei der Vermögensverwaltung und Anlageberatung, Tagung Vermögensverwaltung, HSG, Prof. Wiegand und RA Arter (Leitung), Zürich

2012

Herausgabe- und Rechenschaftspflicht in der Vermögensverwaltung und Anlageberatung – jüngste Urteile, insbesondere zu Rückvergütungen und Datenschutzfragen, Tagung Vermögensverwaltung, HSG, Prof. Wiegand und RA Arter (Leitung), Zürich

2011

Kontokorrent – ein dogmatisches Problem im Rechtsvergleich, 7. Habilitandenkolloquium am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg

2010

Jährliche Chronik der bundesgerichtlichen Rechtsprechung, Tagung Finanzmarktregulierung, HSG, Prof. Bertschinger (Leitung), Zürich

Rechtsprechungschronik Vermögensverwaltung und Anlageberatung/Bankprivatrecht, Ta¬gung Vermögensverwaltung, HSG, Prof. Wiegand und RA Arter (Leitung), Zürich

2009

Pflichten und Haftung bei Vermögensverwaltung und Anlageberatung, Seminar Pflichten und Haftung von Treuhändern und Beratern, Treuhandkammer, Zürich

Jährliche Chronik der bundesgerichtlichen Rechtsprechung, Tagung Finanzmarktregulierung, HSG, Prof. Bertschinger (Leitung), Zürich

2008

Vermögenswerte im Finanzmarktrecht – Das Ende aller dinglichen Prinzipien ? Tagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler, Zürich

Jährliche Chronik der bundesgerichtlichen Rechtsprechung, Tagung Finanzmarktregulierung, HSG, Prof. Bertschinger (Leitung), Zürich

Rechtsprechungschronik, Tagung Vermögensverwaltung und Anlageberatung der HSG, Prof. Wiegand und Arter (Leitung), Zürich

Sorgfältiges Portfolio Management, Tagung Vermögensverwaltung und Anlageberatung der HSG, Prof. Wiegand und Arter (Leitung), Zürich

Pflichten und Haftung bei Vermögensverwaltung und Anlageberatung, Seminar Pflichten und Haftung von Treuhändern und Beratern, Treuhandkammer, Zürich

Gesellschafterverträge bei einfachen Gesellschaften und Kollektivgesellschaften, Seminar Gesell-schaftsrecht 2008, Treuhandkammer, Zürich

2007

Jährliche Chronik der bundesgerichtlichen Rechtsprechung, Tagung Finanzmarktrecht HSG, Prof. Bertschinger (Leitung), Zürich

Rechtsprechungschronik zur Vermögensverwaltung und Anlageberatung, Tagung Vermögensverwaltung und Anlageberatung der HSG, Arter (Leitung) Zürich

2006

Vermögensverwaltung durch unabhängige Vermögensverwalter, Tagung Vermögensverwaltung und Anlageberatung der HSG, Arter (Leitung) Zürich

Chronik der bundesgerichtlichen Rechtsprechung 2005/2006, Tagung Finanzmarktrecht HSG, Prof. Nobel (Leitung), Zürich

2005

Chronik der bundesgerichtlichen Rechtsprechung 2004/2005, Tagung Finanzmarktrecht HSG, Prof. Nobel (Leitung), Zürich

2004

Chronik der bundesgerichtlichen Rechtsprechung 2003/2004, Tagung Finanzmarktrecht HSG, Prof. Nobel (Leitung), Zürich

2003

Chronik der bundesgerichtlichen Rechtsprechung 2002/2003, Tagung Finanzmarktrecht HSG, Prof. Nobel (Leitung), Zürich

2002

Kein Berufsgeheimnis für Vermögensverwalter, Referat anlässlich des External Asset Manager’s Quarterly Meeting, Credit Suisse Private Banking Zürich