Unternehmensführung

Wo KI die Schweiz regiert

Künstliche Intelligenz prägt die Schweiz mittlerweile in Wissenschaft, Forschung und Unternehmensanwendungen. Eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Schweizer KI-Szene ist Jürgen Schmidhuber. Seit er 15 Jahre alt ist, möchte er eine künstliche Intelligenz schaffen, die ihn ersetzen kann. Bisher ist ihm das noch nicht gelungen, er gehört aber schon zur Weltelite der KI-Forscher. Künstliche Intelligenz: Der Mensch will sein Denken digitalisiert kopie

Cyberattacken auf Schweizer Firmen

Schweizer Unternehmen sind etwas weniger Cyberattacken ausgesetzt als Unternehmen aus anderen Ländern. Während in der Schweiz in den vergangenen 24 Monaten 39 Prozent der Firmen eine Cyberattacke erlebten, waren es im weltweiten Durchschnitt 49 Prozent und in Westeuropa noch 45 Prozent. Das zeigen die auf die Schweiz bezogenen Ergebnisse der „Global Economic Crime and Fraud Survey“ der Beratungsfirma PwC. Cyberkriminelle überfallen immer mehr Schweizer Unternehmen

Strategiekonzepte im Überblick - Teil 2/2

Jeder hat seine Favoriten unter der Vielzahl der strategischen Konzepte für Unternehmen, die ich im ersten Teil dieses Beitrages schildere. Dort stelle ich auch einige Konzepte vor, die im ersten Quadranten des benutzten Achsenkreuzes liegen. Im Folgenden stelle ich die weiteren Konzeptgruppen vor. Die Strategie ist das zentrale Element für die Erreichung unternehmerischer Ziele (Symbolbild). Vier Gruppen von strategischen Konzepten für Unternehmen Positionierung: Siehe Te

Erfolg dank Diversity Management

Unternehmen können sich über das Diversity Management das Potenzial menschlicher Vielfalt erschliessen. Diese Vielfalt ergibt sich immer da, wo Menschen mit verschiedenen persönlichen Hintergründen oder Einstellungen in Kontakt treten. Diversity Management behandelt dabei Unterschiede wie Geschlecht, Ethnie, Alter und Behinderung, aber auch Religion, sexuelle Orientierung und Lebensstil. Erfolg dank Vielfalt – das ist das Ziel des Diversity Managements (Symbolb

Strategiekonzepte im Überblick – Teil 1/2

Wer strategische Konzepte anwendet, hat in der Regel seine Favoriten. Die einen verwenden Ansätze, die in erster Linie marktbasiert verankert sind (=Market Based View), die anderen schwören auf Theorien, bei denen Ressourcen, Kompetenzen, Fähigkeiten im Mittelpunkt stehen (=Resource Based View). Insgesamt gibt es mehr als ein Dutzend namhafter Konzepte, die man kennen und deren Ausrichtung man interpretieren können sollte, wenn man sich im Strategischen Management zuhause f&u

Keine Angst vorm Nichtwissen

In der Unternehmensführung gibt es gerade nicht die eine Regel, die immer gilt. Es heisst vielmehr, immer wieder Neuem und Unbekanntem zu begegnen, das jenseits unseres Wissens liegt. In der Organisations- und Professionsforschung ist Wissen ein positives Differenzierungsmerkmal, welches man vom Nichtwissen unterscheidet. Das Unbekannte in Form des Nichtwissens tritt in verschiedenen Gestalten auf (Symbolbild). Nichtwissen hat ebenfalls mehrere Kategorien, in die es eingeteilt wird. S

Personalisiert einkaufen kommt an

Kunden kaufen besonders gern, wenn ihnen eine Marke relevante Angebote und Kaufempfehlungen auf Grundlage persönlicher Informationen macht. Doch bisher entspricht das digitale Markenerlebnis oft noch nicht den Erwartungen der Kunden, heisst es in der von der Beratungsfirma Accenture Interactive erstellten Studie „Personalization Pulse Check“. Zu viele Wahlmöglichkeiten überfordern Kunden - sie verlassen den Verkaufsprozess vorzeitig. (Symbolbild). Fast die H&au

Tödliche Hashtags [Video]

Von Künstlicher Intelligenz gesteuerte autonome Waffensysteme sind ein grosses Risiko. Ihre Gefahren werden von der Öffentlichkeit, den Medien, aber auch Politikern kaum richtig erfasst. Wie garantiert man die richtige Entscheidung autonomer Waffensysteme? (Symbolbild) Der amerikanische KI-Wissenschaftler Stuart Russell hat ein kurzes Video über das Thema produziert. Schwärme von Minidrohnen verfügen hier über künstliche Intelligenz, Gesichtserkennung und kl

Gruppendenken kann fatal sein

Warum sind in Samsung-Handys die Akkus explodiert? Es war kein technisches Problem: Die Ingenieure trauten sich nicht, dem Management von Problemen zu berichten, die die Markteinführung verzögert hätten. Das Schweigen kostete den Samsung-Konzern rund fünf Milliarden Euro. Es wurde durch die bestehende starre Firmenkultur mit hohem Konformitätsdruck begünstigt. Kritik an den Plänen von Vorgesetzten ist im asiatischen Raum unüblich.   Wenn es alle so ma

Menschen vor KI-Fehlern schützen [Video]

Sind die Aktivitäten einer Künstlichen Intelligenz für Menschen immer vorteilhaft? Was ist, wenn für eine Tasse Kaffee plötzlich Menschen getötet werden, weil sie die KI an der Ausführung des Auftrages hindern wollten?   Wenn eine Künstliche Intelligenz den Kaffee bringt – was tut sie dafür? (Symbolbild). Denn wenn eine Künstliche Intelligenz einen Auftrag hat, wird sie alles zu verhindern suchen, was die Auftragserfüllung in Frag