Unternehmensführung

Die Mär vom Führungskräftemangel

Gemäss der letzten Umfrage von Manpower (2016/2017 Talent Shortage Survey) bekunden 40 Prozent aller weltweit befragten Unternehmen Schwierigkeiten, ihre offenen Stellen zu besetzen. In der Schweiz sind es zwar nur halb so viele. Dafür stehen dort Führungskräfte („Direktoren und oberes Kader“) im Ranking der am meisten gesuchten Talente bereits an zweiter Stelle, gleich nach Facharbeitenden. Und dies, obwohl seit Jahren von flacheren Hierarchien – etwa bei

Wie Office World und iba die Digitalisierung meistern

Die Büroartikelhändler Office World und iba richten sich in der digitalisierten Welt neu aus und können sich so auch gegen Amazon behaupten: Darüber sprach Christa Furter, CEO beider Unternehmen, an einem Meet&Greet-Anlass der Kalaidos Fachhochschule Anfang Mai. Office World und iba sind beides Tochterunternehmen der Migros. Während erstere den Privat- und Geschäftskundenbereich über Retail und Online bedient, konzentriert sich die zweite nur auf Geschä

Führungskräfteentwicklung im Kontext von Unternehmensintegrationen

Die Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (PUK) hat in den letzten sechs Jahren grosse Wandlungen durchgemacht, welche unter anderem auf die Integrationen des Psychiatriezentrums Rheinau und der Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst des Kantons Zürich in die PUK zurückgehen. Davon war und ist auch die Direktion Pflege, Therapien und Soziale Arbeit (DPTS) betroffen. Die Anzahl der Mitarbeitenden hat sich in dieser Zeit von etwa 500 auf 1000 verdoppelt, wovon rund circa

Agilität in der Produktentwicklung [Masterarbeit]

Was taugen agile Methoden in der technischen Produktentwicklung? Mit dieser Frage hat sich Martin Danner für seinen Studienabschluss als Executive MBA auseinandergesetzt. Die Masterarbeit mit dem Thema „Agile Entwicklungsmethoden auf dem Prüfstand“ wurde anlässlich der Diplomfeier im Februar 2017 von der Kalaidos FH ausgezeichnet. Sie beleuchtet, ob man agile Entwicklungsmethoden, wie sie mit SCRUM in der Informatik verwendet werden, auch in der Maschinenbaubranche ein

Frauen in der Führung machen Firmen besser

Beim Frauenanteil im Topmanagement sind kleinere Unternehmen weiter als grosse: In der Umsatzklasse bis 30 Millionen Franken beschäftigen KMU im Durchschnitt 21 Prozent Frauen in der Führungsebene, bei grossen Firmen mit mehr als 100 Millionen Franken Umsatz ist der Anteil mit 13 Prozent deutlich geringer. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung Ernst & Young in der Schweiz hervor. „Noch immer sind die Unternehmen weit von einer paritätisch besetzten Gesch&aum

Optimaler Verkaufskanalmix [Masterarbeit]

Welche Chancen eröffnet der Onlineverkauf für den stationären Autohandel? Das ist die Arbeitsfrage der Masterarbeit von Cassian Caplazi für seinen Studienabschluss als Executive MBA. Die von ihm vorgelegte Arbeit wurde anlässlich der Diplomfeier im Februar 2017 von der Kalaidos FH ausgezeichnet. Caplazi hat sich mit den Chancen des Onlineverkaufs beim stationären Verkauf von Neuwagen befasst. Autos stellten sich als anspruchsvoller Forschungsgegenstand heraus. G

Fostering Women Leadership and Empowerment

I travelled to Bangkok, Thailand for the 8th Annual Women Leadership and Empowerment Conference from 1st to 3rd of March. The conference is an initiative of a non-profit educational organization called Tomorrow People, with the aim to provide a forum to share knowledges and best practices, and establish new connections and partnerships for those interested in creating social change. Picture: Participants of the Conference represent nearly every part of the World (all pictures: wleconference.o

Alpnach Norm punktet mit Lean Management

Lean Management – mit diesem Konzept hat sich die Alpnach Norm Gruppe für die Zukunft fit gemacht. An einem Meet&Greet Anlass der Kalaidos Fachhochschule berichtete Brigitte Breisacher über die Implementierung und betriebliche Umsetzung von Lean Management bei der Alpnach Norm. Breisacher führt das Unternehmen in zweiter Generation bereits seit 15 Jahren. Sie ist zudem Jury-Mitglied für den „Entrepreneur of the Year“ bei Ernst & Young, Vorstandsmitgl

Zahlt sich Unternehmensethik aus?

Frage ich Führungskräfte, die sich in der Weiterbildung bei mir auf ihren Executive Master of Business Administration vorbereiten, ob sich ethisches Verhalten im Unternehmen auszahlt, dann ist die Antwort mehrheitlich: "Ja, vor allem langfristig". Stimmt das wirklich? Leider nein! Zwar hätten wir alle gern, dass es so wäre. Zu Adam Smiths Zeiten und lange darüber hinaus behalf man sich noch mit der Vorstellung der "invisible hand", die es schon richten werde. Spät

Winsun – Wertschöpfung als Integrator

In einem kürzlich veröffentlichten kurzen Filmporträt von ECO wurde das Walliser Photovoltaik-Unternehmen Winsun vorgestellt, das die Anzahl Mitarbeitende in fünf Jahren von 5 auf 65 erhöht hat und mittlerweile sechs Filialen umfasst: Wenn Sie das Video nicht sehen können, klicken Sie hier. Johann Eberhardt, der junge VR Präsident, erklärt den Erfolg im Beitrag (ab 1:42) anschaulich und prägnant: Die Kundenaufträge im Solarstrombereich erfo