Steuerrecht

Interview: Steuerverwaltung Obwalden (1/2)

Im nachfolgenden Interview erzählt Reto Achermann, Leiter Support und IT bei der Steuerverwaltung Obwalden, von den Vor- und Nachteilen der digitalen Einreichung im Kanton Obwalden per 1. Januar 2018 und den Hürden bei der Umsetzung eines solch grossen Projektes. Herr Achermann, was ist Ihre Rolle im Projekt der digitalen Einreichung der Steuererklärung im Kanton Obwalden? Meine Rolle besteht darin, das Projekt fachlich zu begleiten und die Interessen der Steuerverwaltung in di

Systemwechsel Eigenmietwert (2/3)

Bei der Eigenmietwertbesteuerung kommt sowohl bei Mietern als auch bei Eigenheimbesitzern ein Gefühl der ungerechten Behandlung auf. In diesem Blogbeitrag gehen wir den Ursachen dafür auf den Grund. Die Besteuerung unterschiedlicher Eigenmietwerte löst Interessenskonflikte bei Mietern und Eigenheimbesitzern aus (Symbolbild) Der Eigenmietwert wird meist unter dem Marktpreis für Mieten festgelegt. Gemäss dem Bundesgericht muss dieser mindestens 60 Prozent ei

Sind Spenden steuerlich abziehbar? (2/2)

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, ob ihre Spende an politische Parteien und Kirchen steuerlich abziehbar ist. Die Abzugsfähigkeit einer Spende soll das Spendenverhallten fördern (Symbolbild)  Spenden an politische Parteien, Parteibeiträge, Zuwendungen an Berufsverbände, Gewerkschaftsbeiträge Die Regelung des Bundes findet sich in Art. 33 Abs. 1 lit. i DGB. Abzugsfähig sind "die Mitgliederbeiträge und Zuwendungen bis zum Gesamtbetrag von

Systemwechsel Eigenmietwert (1/3)

Gegenwärtig wird im Parlament wieder einmal über einen Systemwechsel bei der Eigenmietwertbesteuerung diskutiert. Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats (WAK-N) hat eine parlamentarische Initiative lanciert und wird mit der einstimmigen Gutheissung durch die Schwesterkommission des Ständerates (WAK-S) eine Vorlage zu diesem Thema ausarbeiten. Wird es bald zu einem Systemwechsel bei der Eigenmietwertbesteuerung kommen? (Symbolbild) Die Besteuerung vo

Sind Spenden steuerlich abziehbar? (1/2)

Spendet man an inländische Institutionen mit gemeinnützigen oder öffentlichen Zwecken, so kann dies in der Regel vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Schweizerinnen und Schweizer spenden gerne (Symbolbild) Gemeinnützig im steuerrechtlichen Sinn ist die statutengemässe und tatsächliche Betätigung zur Förderung der öffentlichen Wohlfahrt. Diese liegt dann vor, wenn: Die Leistungen ausschliesslich in altruistischer Art und Weise Dritten zu

Digitale Einreichung der Steuererklärung

Das elektronische Ausfüllen der Steuererklärung mittels Software hat sich in der Schweiz bereits etabliert. Das Einreichen derselben geschieht jedoch bislang weiterhin in Papierform, nicht zuletzt auch deshalb, weil die Steuererklärungsformulare nach Art. 124 Abs. 2 DBG vom Steuerpflichtigen persönlich unterzeichnet werden müssen. Doch was bedeutet „persönlich unterzeichnen“ konkret? Umfasst dies auch eine zertifizierte, elektronische Signatur? In immer

Straflose Selbstanzeige unter dem AIA (3/3)

Der Einfluss des Automatischen Informationsaustauschs (AIA) auf die straflose Selbstanzeige ist auf die folgenden zwei (objektiven) Kriterien hin zu untersuchen: Bekanntsein der Hinterziehung bei den Steuerbehörden (vgl. Blogbeitrag "Straflose Selbstanzeige unter dem AIA (2/3)") und der eigene Antrieb. Sowohl die vorbehaltlose Unterstützung des/der Steuerpflichtigen bei der Festlegung der Nachsteuer als auch die Bemühung um deren Bezahlung gem. Art. 175

Straflose Selbstanzeige unter dem AIA (2/3)

Aus dem Zusammentreffen der Selbstanzeige und dem Automatischen Informationsaustausch (AIA) ergibt sich die zentrale Forschungsfrage: Welchen Einfluss hat das Inkrafttreten des automatischen Informationsaustauschs auf die Selbstanzeige? Wird die straflose Selbstanzeige unter dem AIA künftig von den Kantonen restriktiver behandelt? (Symbolbild) In einem ersten Blogbeitrag haben wir die Voraussetzungen der straflosen Selbstanzeige nach dem Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer&nbs

Straflose Selbstanzeige unter dem AIA (1/3)

In der Schweiz hat jede steuerpflichtige Person einmal die Möglichkeit, sich wegen Steuerhinterziehung selbst straffrei anzuzeigen. Gesetzliche Grundlagen Die kumulativ zu erfüllenden Voraussetzungen nach dem Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer sind in Art. 175 Abs. 3 DBG geregelt und lauten wie folgt: Hinterziehung ist keiner Steuerbehörde bekannt, vorbehaltlose Unterstützung durch den/die Steuerpflichtige/n bei der Festsetzung der Nachsteuer und

Start-ups: Steuerliche Chancen und Risiken (3/3)

Der Exit eines Start-ups kann auf verschiedene Weise erfolgen (z.B. durch ein Initial Public Offering "IPO", Verkauf oder Liquidation). Die steuerlichen Themen sind auch in dieser Phase eines Start-ups vielfältig und sollten sorgfältig angeschaut werden. Relevant für erfolgreiche Start-ups: Steuerliche Themen von der Gründungsphase bis in die Exitphase (Symbolbild)  Exit: Einschränkungen des steuerfreien Kapitalgewinns Beim Exit steht die Mö