HR und Leadership

Leadership the Swiss Way (4/5)

Es gibt keine typisch schweizerische Art zu führen sondern vielmehr eine Schweizer Führungskultur. So lautet eines der zentralen Zwischenergebnisse diverser Forschungsaktivitäten, welche die Kalaidos Fachhochschule zusammen mit der Schweizerischen Kaderorganisation (SKO) anlässlich deren 125-jährigen Jubiläums ausgeführt hat. Welche Werte im Zusammenhang mit Führung typisch, beziehungsweise untypisch für die Schweiz sind und wie diese zu den zukü

Entschleunigen – mit sich selbst im Kontakt

"Jeder dritte Schüler hat Burnout-Symptome" (SonntagsZeitung 18.8.2018) – auch das noch: Jetzt kommt unsere übertriebene Leistungsorientierung sogar im Kinderzimmer an. Was soll man machen? Wir wollen schliesslich das Beste für unseren Nachwuchs, nur realisieren wir dabei nicht, dass wir unseren eigenen Druck auf die Kinder übertragen – sei es, weil wir meinen, gesellschaftlichen Normen entsprechen zu müssen oder die von Wirtschaft und Politik gestellten Erwa

Leadership the Swiss Way (3/5)

Gibt es die typische schweizerische Art zu führen? Ist die Schweizer Führung für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet? Erste Antworten darauf bietet eine Zwischenauswertung diverser Forschungsaktivitäten, welche die Kalaidos Fachhochschule zusammen mit der Schweizerischen Kaderorganisation (SKO) anlässlich deren 125-jährigen Jubiläums ausgeführt hat. Befragte Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Sport und Bildu

Erfolg dank Diversity Management

Unternehmen können sich über das Diversity Management das Potenzial menschlicher Vielfalt erschliessen. Diese Vielfalt ergibt sich immer da, wo Menschen mit verschiedenen persönlichen Hintergründen oder Einstellungen in Kontakt treten. Diversity Management behandelt dabei Unterschiede wie Geschlecht, Ethnie, Alter und Behinderung, aber auch Religion, sexuelle Orientierung und Lebensstil. Erfolg dank Vielfalt – das ist das Ziel des Diversity Managements (Symbolb

Laterale Führung – trotzdem Chef

Haben Sie sich als Projektleiter/in oder Fachkraft einer Matrixorganisation schon einmal gewünscht, Sie könnten einfach einen Hebel so umlegen, dass Ihre Teammitglieder oder Kooperationspartner/innen Ihre Ideen vorbehaltlos akzeptieren und im Sinne der von Ihnen angestrebten Lösung handeln? Bei Funktionen ohne Weisungsbefugnis geschieht Führung über andere Formen der Macht: Laterale Führung heisst das Zauberwort, das Faktoren wie Expertentum, Kommunikationsfäh

Grossraumbüro drosselt den Dialog

Open-Space-Konzepte fördern nicht nur die Face-to-Face-Kommunikation und Zusammenarbeit sondern auch die Kreativität, Produktivität und Innovationen – so die Meinung vieler Unternehmen, die auf das Arbeiten in Grossraumbüros setzen. Eine aktuelle empirische Untersuchung bringt nun ans Licht: Die zwischenmenschliche Interaktion von Angesicht zu Angesicht nimmt in Grossraumbüros im Vergleich zu Kleinbüros um 70 Prozent ab, während die elektronische Kommun

Cultural Fit für die Personalgewinnung

Macht der „Cultural Fit“ eine/n Bewerber/in neben der fachlichen Qualifikation zum Perfect Match für ein Unternehmen? In der Tat bestätigen mehrere Studien die hohe Bedeutung der kulturellen Passung für eine erfolgreiche Personalgewinnung. Doch oft hapert es bei der Überprüfung der Übereinstimmung von Wertvorstellungen und Verhaltensweisen zwischen Kandidat/in und potenziellem Arbeitgeber an der Umsetzung. Dieser Beitrag soll Unternehmen und deren HR-Ver

Weekly Stand-up für agile Teams

Scrum, Daily Stand-up oder Daily Huddle sind bekannte Begriffe aus der Welt der Software-Entwicklung und des agilen Projektmanagements. Sie stehen für eine Art tägliche Kurzbesprechung, in welcher die einzelnen Teammitglieder sowohl über Arbeitsfortschritte als auch über Probleme, die ihre Arbeit behindern, berichten. Auch in der weniger agilen Praxis kann die Projekt- bzw. Teamführung von regelmässigen Stand-up-Meetings in angepasster Form profitieren. Stand-up-M

Gruppendenken kann fatal sein

Warum sind in Samsung-Handys die Akkus explodiert? Es war kein technisches Problem: Die Ingenieure trauten sich nicht, dem Management von Problemen zu berichten, die die Markteinführung verzögert hätten. Das Schweigen kostete den Samsung-Konzern rund fünf Milliarden Euro. Es wurde durch die bestehende starre Firmenkultur mit hohem Konformitätsdruck begünstigt. Kritik an den Plänen von Vorgesetzten ist im asiatischen Raum unüblich.   Wenn es alle so ma

Wie agil sind Unternehmen wirklich?

Gut zwei Drittel der Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz halten sich für agiler als ihre Konkurrenz. Dies hat eine Befragung von 1‘1812 Mitarbeitern und 1‘006 Führungskräften aus Unternehmen mit mehr als 1000 Beschäftigten in den genannten drei Ländern ergeben. Was dabei überrascht: Agile Methoden sind weitgehend unbekannt und werden wenig genutzt. Die Frage stellt sich zurecht: Wie agil sind Unternehmen wirklich? Oder: Wie nü