Banking und Finance

Digitale Zukunft für Banken 2/2 [Event]

Schweizer Banken müssen in kurzer Zeit bestehende Prozesse aufbrechen und konsequent industrialisieren, um fit für die neue Kundenzentrierung ihrer Angebote zu werden. Die Konferenz „Industrialisierung in Schweizer Banken“ zeigte, wo Schweizer Banken mit ihren Industrialisierungsinitiativen heute stehen. Der Anlass war Teil der Konferenzreihe ‚Insight Bankentransformation‘ des Schweizerischen Instituts für Finanzausbildung (SIF) der Kalaidos Fachhochschule.

Die Vielfaltsdividende

Der weltwirtschaftliche Aufschwung befindet sich im Spannungsfeld von Protektionismus und Populismus. Eine der brennendsten Fragen ist, welche Auswirkungen der technologische Wandel auf die Gesellschaft und die Finanzmärkte hat. Dank der heutigen technologischen Fähigkeiten, Big Data zu sammeln und zu verarbeiten, können immer mehr spezialisierte und personalisierte Dienstleistungen angeboten werden. Die Vorteile sind offensichtlich, so können z. B. Einzelhändler Bü

Zusammenarbeit nach Fusion [CAS-Arbeit]

Wie die Zusammenarbeit nach einer Fusion verbessert werden kann, untersuchte Christoph Eckert, HR Business Partner und Leiter Kompetenzcenter Raiffeisen Schweiz. Er hat im April 2017 den CAS FH in Organisationsentwicklung und -beratung an der Kalaidos FH absolviert. Im Gespräch mit Irene Willi, Content Managerin des Instituts für Leadership und HR, schildert er, wie er die Inhalte aus dem Studiengang in die Praxis transferiert hat. Herr Eckert, worum geht es kurzgefasst in I

Digitale Zukunft für Banken 1/2 [Event]

Zum vierten Mal führte das Schweizerische Institut für Finanzausbildung (SIF) der Kalaidos Fachhochschule einen Anlass aus der Konferenzreihe ‚Insight Bankentransformation‘ durch. Die Veranstaltung vom 18. Mai 2017 stand unter dem Thema ‚Industrialisierung in Schweizer Banken“. Zahlreiche Bankenvertreter, Studierende und die Presse besuchten den Anlass. Für Banken ist die Industrialisierung dringender denn je. Die Digitalisierung legt dabei überhaupt

Digitalisierungsstrategien für Finanzdienstleister – Teil 2/2

Die Digitalisierung erfordert im Bankensektor ein grundlegendes Umdenken. Netzwerkfähigkeit und Kundenzentrierung sind massgebliche Leitsterne, an welchen sich künftige Geschäftsmodelle ausrichten müssen. In unserem ersten Beitrag über Netzwerkfähigkeit haben wir deren verschiedene Stufen skizziert. Banken haben für die Praxis drei mögliche Ansätze, den zeitlichen und organisatorischen Ablauf der Digitalisierung zu gestalten: Eine integrierte Top-D

Kalaidos Blog wird 1 Jahr

Vor zwölf Monaten durften wir auf dieser Webseite nach ausführlicher Vorbereitung den Kalaidos Blog live schalten und damit sowohl unsere drei erfolgreichen bestehenden Blogs zusammenführen als auch neue Inhalte aus dem Bereich Wirtschaft lancieren. Seit Juni letzten Jahres wurden auf dem Kalaidos Blog sage und schreibe 500 abwechslungsreiche Blogbeiträge publiziert, die zahlreiche Leserinnen und Leser für die Themen Accounting und Controlling Banking u

Digitalisierungsstrategien für Finanzdienstleister – Teil 1/2

Im Bankensektor stellt die Digitalisierung bisherige Erfolgspositionen in Frage und gibt neuen Wettbewerbern die Chance, Teile aus der Wertschöpfungskette zu okkupieren. Deshalb sind Kundenzentrierung und Netzwerkfähigkeit entscheidende Kernkompetenzen für Finanzdienstleister. Unser Zürcher Modell der kundenzentrierten Bankarchitektur liefert einen generellen Orientierungsrahmen für die Digitalisierung von Geschäftsmodellen. Ein besonders entscheidendes Kriteriu

Künstliche Intelligenz gewinnt an Boden

Für die Finanzindustrie hat Künstliche Intelligenz (KI oder auch Artificial Intelligence AI) ein immenses Potenzial. Es gibt jedoch keinen Konsens, worin Intelligenz genau besteht. Vor allem entwickelt der Mensch sein individuelles Verständnis im Lauf der Zeit mit seinen Erfahrungen immer weiter. Intelligenz und Lernen sind eng miteinander verbunden. Seit vielen Jahren versuchen Wissenschaftler, Vorgänge wie Denken und Lernen maschinell zu replizieren und Computer für

PostFinance nutzt die Chancen der Digitalisierung

Im Rahmen eines Meet & Greet-Anlasses der Kalaidos Fachhochschule sprach Hansruedi Köng, Vorsitzender der Geschäftsleitung von PostFinance, zum Thema „PostFinance zwischen Negativzinsen und staatlichen Zwängen“. Eindrücklich schilderte er, welche Ertragseinbussen die derzeit sehr tiefen Zinsen für PostFinance zur Folge haben. Bild: Hansruedi Köng, CEO der PostFinance, spricht über die aktuellen Herausforderungen des Unternehmens (alle Bilder:

Erkenntnisse für eine wirksame Compliance

Petrobras und 1MDB – Erkenntnisse für eine wirksame Compliance Petrobras und 1MDB sind die jüngsten Geldwäscherei- und Korruptionsfälle, über welche in den Medien prominent berichtet wurde. Sowohl bei der Kartellbildung zur Vergabe von Bauprojekten in Brasilien als auch beim malaysischen Staatsfonds, dessen Gelder eigentlich der Förderung Malaysias hätten dienen sollen, aber zweckentfremdet wurden, wurden die Geldtransfers teilweise über Schweizer Ba