Banking und Finance

Die Ablösung des LIBOR (1/2)

Der LIBOR wird als Referenz-Zinssatz wahrscheinlich durch SARON abgelöst. In diesem Blogbeitrag befasse ich mich mit der Frage nach dem Hintergrund dieser Entwicklungen. Der LIBOR hat durch Manipulationen an Vertrauen eingebüsst. Warum kam es dazu (Bild)? Hintergrund des LIBOR Libor ist die Abkürzung für „London Interbank Offered Rate“. Seit den 1980er Jahren sind die Libor-Sätze die allgemein anerkannten Referenzzinsen für Geldmarkt-Geschäfte. Sie

Analog goes digital (2/6)

Nachdem in meinem letzten Beitrag die Rahmenbedingungen der digitalen Transformation aus Sicht von Thomas Zerndt und Prof. Dr. Reinhard Jung im Vordergrund standen, lege ich in meinem heutigen Beitrag die konkrete Sicht von Marianne Wildi, CEO der Hypothekarbank Lenzburg, zum Thema „Ökosyteme 4.0 und Bank 4.0“ dar. Sie ist als einzige Frau und als einziger ehemaliger „Chief Information Officer“ heute CEO einer Bank und ihre Aufgabe ist für sie nicht nur ein

Design Thinking als Modebegriff?

In der heutigen Zeit spricht man vielfach davon, dass die Digitalisierung vorangetrieben werden muss, um konkurrenzfähig zu bleiben. Aber ist es wirklich die Digitalisierung als Begriff? Digitalisierung wird doch bereits seit Jahrzehnten vorangetrieben. Oftmals unter Begriffen wie Automatisierung, Steigerung der Produktivität, Effizienzsteigerung und vielen mehr. Digitalisierung als Software-Case? Unternehmen sprechen von der digitalen Transformation und denken oft nur an schnell

Analog goes digital (1/6)

Das Business Engineering Forum 2017 vom 16. November 2017 in St. Gallen bot die Möglichkeit, die Entwicklungen rund um Digitalisierung, FinTech und Management des Wandels von Banken von Experten aus erster Hand komprimiert präsentiert zu erhalten. In meiner Beitrag-Serie werde ich die wichtigsten Aspekte aufgreifen. Am Weiterbildungscampus der Universität St. Gallen fand das BEI-Forum 2017 statt (Bild). „Analog goes Digital“ ist nicht neu, aber… Thomas Zerndt,

Fonds- und Vermögensstandort Schweiz [Interview Teil 1]

Die Schweiz gehört zwar zu den führenden Ländern in der Produktion und im Vertrieb von Anteilen an kollektiven Kapitalanlagen, dabei handelt es sich aber grösstenteils um ausländische Fonds. Als Standort für Private Equity sowie für Hedge Funds ist die Schweiz relativ unbedeutend. Dies hat unter anderem auch steuerliche Gründe, auf welche in der vorliegenden Interview Blogreihe eingegangen wird. In der Schweiz gibt es Fälle zu beurteilen, in welchen i

Jahresrückblick 2017

Ein bewegtes Jahr liegt hinter uns. Vor allem die Digitalisierung hat die Diskussionen der letzten 12 Monate geprägt und wurde deshalb auch in den zahlreichen Beiträgen unseres Kalaidos Blogs aufgegriffen. Neben dem digitalen Wandel standen natürlich zahlreiche weitere Themen und Cases auf dem Redaktionsplan: Wir durften Interviews mit erfolgreichen CEOs führen, haben Studien durchleuchtet und Fachbeispiele erörtert. Nicht zuletzt haben sich unsere Blog-Autorinnen und Au

Millionen-Erbschaften besteuern (3/3)

Die Grundsteuerbehörden müssen den Wert der Liegenschaft zum Zeitpunkt des Erbvorbezugs / Schenkung genau kennen, um einen Aufschub der Grundstückgewinnsteuer beurteilen zu können. Welche Auswirkungen die Einräumung einer Nutzniessung bzw. eines Wohnrechts und die Kaufs-, Rückkaufs- und limitierten Vorkaufsrechte auf den Wert der Liegenschaft haben, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag. Bei einem Erbvorbezug / Schenkung einer Liegenschaft sind die steuerlichen Aspekt

18. Dezember 2017

Millionen-Erbschaften besteuern (2/3)

Die grundstückgewinnsteuerlichen Regelungen bei teilentgeltlichen Rechtsgeschäften sind nicht gesetzlich festgeschrieben. Die Praxis ist jedoch gefestigt und kann nur mit guten Gründen umgestossen werden. Grundsteuerbehörden haben verschiedene Methoden um den Wert einer Liegenschaft beim Erbvorbezug / Schenkung zu bestimmen (Symbolbild)  In einem ersten Blogbeitrag haben wir uns mit dem grundstückgewinnsteuerlichen Schenkungsbegriff und dem Aufschub der Grundst&uum

13. Dezember 2017

Das Potenzial von Kryptowährungen

Wie sind Kryptowährungen im Vergleich zu realen Währungen zu beurteilen? Ist es jetzt Zeit zu investieren? Wird Bitcoin eine echte und langfristige Alternative zu realen Währungen? Diese und andere Fragen treiben viele Marktteilnehmer momentan um. Bitcoin als Schlüssel zu einer Welt jenseits von realen Währungen (Bild)? Kryptowährungen als Investitionen? Der Kryptowährung Bitcoin kommt durch die Einführung der Blockchain-Technologie eine Pionierrolle zu.

Positive Psychologie im Outplacement [Masterarbeit] (3/3)

Wie können die unterschiedlichen Instrumente und Erkenntnisse der Positiven Psychologie innerhalb einer Outplacement-Beratung effektiv angewendet werden? Diese Frage ist Basis meiner Masterarbeit im Studiengang MAS FH in Personal- und Organisationsentwicklung. Als Antwort darauf möchte ich in diesem dritten und letzten Beitrag meiner Blogserie „Positive Psychologie in der Outplacementberatung“ drei Handlungsmodelle für Beratende vorstellen. Zu den Faktoren, die Mensch