Accounting und Controlling

Durchsetzungsfähigkeit der SIX im Financial Reporting (1/6)

Die Schweizer Börse SIX führt bei kotierten Unternehmen regelmässig eine Durchsicht der finanziellen Berichterstattung durch. Wir haben Stefan Suter, Financial Reporting Specialist bei der SIX Exchange Regulation, dazu befragt. Erfahren Sie im ersten Teil unserer Interview-Serie Näheres zur Durchsetzungsfähigkeit der SIX im Bereich des Financial Reporting.   Wenn Sie das Video nicht abspielen können, gelangen Sie hier zu Teil 1 des Videos zu Financial Rep

Employability und ROI (Teil 2)

Die Bologna-Reform hat die Hochschulen in den letzten Jahren stark geprägt und verändert. Es wird ein europaweit einheitlicher Ansatz durchgesetzt, um der wachsenden Globalisierung Rechnung zu tragen. Die Förderung der Employability (dt. Beschäftigungsfähigkeit) ist eines der Hauptziele des Bologna-Prozesses, welches bis 2020 umgesetzt werden soll. Fachkenntnisse und Soft Skills helfen die Beschäftigungsfähigkeit von Studiereden zu fördern (Symbolbi

Empoyability und ROI (Teil 1)

Das Studium soll sich lohnen – nicht nur finanziell, sondern auch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sollen sich verbessern. Das ist wohl für die meisten Studierenden die grösste Motivation, ein Studium anzufangen und abzuschliessen. Studierende wollen mit dem Abschluss beschäftigungsfähig sein, um so einerseits die Kosten des Studiums zu decken und andererseits langfristig bessere Karrierechancen zu haben. Handschlag nach einem erfolgreichen Job-Interview (Symbolbild) F

Wichtigkeit der Finanzberichte (2/2)

In einem ersten Blogbeitrag haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wieso eine Jahresrechnung erstellt wird, wer die Adressaten sind und welche weiteren Kommunikationsinstrumente Unternehmen zur Verfügung stehen. Der Prozess für die Gestaltung der Jahresrechnung ist ein Teil der unternehmensweiten Kommunikationsstrategie (Symbolbild) In diesem Blogbeitrag wollen wir erörtern, wie ein strategischer Prozess für die Gestaltung der Jahresrechnung aussehen kann und was

Wichtigkeit der Finanzberichte (1/2)

Wieso wird eine Jahresrechnung erstellt? In erster Linie natürlich weil es das Gesetz verlangt. Gemäss Art. 958 OR soll der Geschäftsbericht die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens so darstellen, dass sich Dritte ein zuverlässiges Urteil bilden können. Deshalb gehört die Erstellung der Jahresrechnung für viele Unternehmen wie das Weihnachtsessen zur jährlichen Routine. Wichtigkeit der Finanzberichterstattung: Themen wie Better Communication in Fi

Die SNB in bewegten Zeiten (2/2)

Im letzten Teil des Interviews mit Dewet Moser, Stv. Mitglied des Direktoriums der SNB, im Rahmen der Veranstaltung „Insight Bankentransformation“ / Meet&Greet an der Kalaidos FH, ging es um die Entscheidungsfindung in der SNB bei heiklen Fragen. Heute nimmt er Stellung zu den Fragen, welche Auswirkungen die Vollgeldinitiative hätte, welche Bedeutung Kryptowährungen haben und was der Trend „weg vom Bargeld hin zum Chipgeld“ für die SNB be

Performance Management 4.0

Performance Management dient als strategisches HR-Instrument zur gezielten Förderung der Mitarbeitenden und Verbesserung der Unternehmensleistung, soviel ist bekannt. Doch was passiert, wenn klassische Führungsinstrumente wie MbO (Management by Objectives) und das jährliche Mitarbeiterbeurteilungsgespräch wegfallen? Neue Instrumente des Performance Managements bei der ZKB (Bild ZKB) „Performance Management 4.0“ bildete das Schwerpunktthema des Praxisgesprä

Inhaberaktie auf dem Abstellgleis? (3/3)

Die Übergangsbestimmungen des revidierten Obligationenrechts (OR) betreffend die Vorschriften zur Schweizer Inhaberaktie sind verstrichen. Ist die Inhaberaktie weiterhin attraktiver als eine Namensaktie? Nimmt die Beliebtheit der Inhaberaktie in der Schweiz ab? (Symbolbild) Übergangsbestimmungen (UeB) Die Übergangsbestimmungen sahen vor, dass die Gesellschaften zwei Jahre Zeit hatten, seit Inkraftsetzung der neuen Gesetzgebung per 1. Juli 2015, ihre Statuten und Reglemente an di

Inhaberaktie auf dem Abstellgleis? (2/3)

Mit der Gesetzesänderung des Bundesgesetzes zur Umsetzung der 2012 revidierten Empfehlungen der Groupe d’action financière (GAFI) sollte die Transparenz bei juristischen Personen und insbesondere bei den Inhaberaktien verbessert werden. Wird sich die Entscheidung, ob Namens- oder Inhaberaktie für nicht börsenkotierte Gesellschaften in Zukunft erübrigen? (Symbolbild) Die Anpassungen basieren auf dem internationalen Standard der GAFI zur Bekämpfung

Die SNB in bewegten Zeiten (1/2)

Welche Aufgaben übt die Schweizerische Nationalbank (SNB) aus, wie werden (ausserordentliche) Entscheide – insbesondere die Aufhebung des Euromindestkurses und die Einführung von Negativzinsen – gefällt? Dewet Moser, Stv. Mitglied des Direktoriums der SNB, nimmt in einem zweiteiligen Interview im Rahmen der Veranstaltung „Insight Bankentransformation“ / Meet&Greet an der Kalaidos FH Stellung zu diesen Fragen. Wie entscheidet die SNB bei wicht