Aus der Redaktion

Guten Start ins neue Kalaidos Blog-Jahr!

06. Januar 2020

Zum Jahresbeginn blicken wir zurück auf die Themen, die uns im Blog-Jahr 2019 bewegt haben. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr und viel Spass beim Lesen!

Kalaidos Blog: Wir wünschen Ihnen einen guten Start in das neue Jahr!

Accounting und Controlling

Im Blog-Jahr 2019 haben uns die Kryptowährungen stark beschäftigt: Die Kommission für Rechnungslegung von Expertsuisse und die Arbeitsgruppe „Tax/Accounting/Structuring“ der Crypto Valley Association haben ein Verbuchungsmodell zur Abbilung von ICO’s mit Zuteilung von Utility Token entwickelt. In diesem Zusammenhang haben wir die Frage beantwortet, wie Asset Token in der Bilanz abgebildet werden und wie Bitcoins zu verbuchen sind. Aber auch unternehmerische Fragen haben uns bewegt, nämlich wie Partnerschaften bei KMUs gewinnbringend für alle Parteien werden und wie Private-Equity-Gesellschaften ihre potentiellen Investments mit wirkungsvollen Planungs- und Reporting-Instrumenten prüfen können. Zum Jahresende haben wir die Resultate der Studie zur Rechnungslegung in der Schweiz zusammengefasst sowie den Swiss Audit Monitor 2019 vorgestellt.

Banking und Finance

Das Blog-Jahr 2019 stand im Zeichen der Digitalisierung, denn der Technologische Wandel ist in vollem Gange. Dies betrifft die Finanzinstitute einerseits im Rahmen ihrer operativen Tätigkeiten und andererseits auf den Ebenen Strategie und Kultur. Aktuelle Trends fordern bestehende Geschäftsmodelle zudem intensiv, denn neue Bestimmungen im Bereich der Regulierung und die bereits genannten, fortgeschrittenen technologischen Möglichkeiten erleichtern branchenfremden Unternehmen den Markteintritt. Dies wirkt sich zwar zum einen negativ auf die Rentabilität des gesamten Finanzplatzes aus, birgt zum anderen jedoch auch viele Chancen. Unsere BloggerInnen haben sich zudem genauso intensiv mit den Veränderungen innerhalb der Versicherungswirtschaft, sowie mit Entwicklungen auf Seiten innovativer Organisationsformen auseinandergesetzt und das Themenfeld so ideal ausgeleuchtet.

HR und Leadership

Im Blog HR und Leadership haben sich in diesem Jahr mögliche Lösungsansätze zum Umgang mit dem Fachkräftemangel herauskristallisiert: das richtige  Mindset zur Rekrutierung der perfekt passenden Talente, ein Toolkit zur Erhöhung der Arbeitsplatzattraktivität im Gesundheitswesen,  interessante Aufgaben zur Steigerung der Motivation von IT-Berater/innen sowie externe Weiterbildung zur Bindung von Bankmitarbeitenden. Auch von KI-basierten, virtuellen Assistenten zur Entwicklung und Förderung von Mitarbeitenden war die Rede. Unsere Autoren und Autorinnen befassten sich ebenso mit neuen Organisationsformen wie Holocracy und der zukünftigen Rolle der Führung: Haben Bosse ausgedient? Oder muss Führung neu gelernt werden? Und welche Kompetenzen brauchen Vorgesetzte, um sich den Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu stellen?

Digitalisierung

Der Blog Digitalisierung zeigte in diesem Jahr auf: Schweizer Unternehmen glauben an den grossen Einfluss künstlicher Intelligenz. Viel diskutiert wurden prominente Trends wie Data Science, Big Data und Data Analytics. Intelligente Algorithmen helfen beispielsweise jetzt schon Banken dabei, Betrugsversuche verlässlich aufzudecken und Finanztransaktionen schneller abzuwickeln. Hingegen erfordert der Blockchain-Durchbruch noch jahrelange Entwicklungsarbeit bis zur Serienreife. Spannend gestalten sich auch die Fortschritte in der Mensch-Roboter-Interaktion. Die Begeisterung für die neuen Technologien wird allerdings durch die hohen Kosten von Datenpannen getrübt. Zum Ausdruck kam auch, dass die Digitalisierung nicht nur das Arbeitsumfeld, sondern auch die Organisationsstrukturen in Richtung agiles Unternehmen verändert.

Steuerrecht

Das Blog-Jahr 2019 stand ganz im Zeichen der STAF und deren Umsetzung. Wir haben die neue Schweizer Patentbox kennengelernt und erfahren, weshalb die Gestehungskosten dank der STAF neue Aktualität erlangen. Selbst das Top Thema des Jahres – der Klimaschutz – hat vor uns, bzw. vor dem Bundesgericht, nicht haltgemacht. Die Gemüter ebenfalls beschäftigt hat die Frage, ob das Schweizer Erfolgsmodell Steuerruling in Gefahr ist. Praktische Tipps haben wir unter anderem zu folgenden Fragen erhalten: Wie verhält man sich bei einer Hausdurchsuchung durch die Steuerverwaltung oder unter welchen Voraussetzungen ist ein Home-Office steuerlich abzugsfähig und wie ist Kunst für die Zwecke der Vermögenssteuer zu bewerten.

Wirtschaftspsychologie

Im Wirtschaftspsychologie-Blog standen 2019 Tipps im Vordergrund: Wie können wir unser Selbstmanagement verbessern? Wie können wir besser verhandeln? Wie gelingt nachhaltiger Konsum? Weiter beschäftigten wir uns mit verschiedenen Trendthemen wie: Fake News, Arbeit 4.0/Belastung 4.0, virtuelle Bürowelten und Black Friday. Persönlichkeitsfokussierte Beiträge erlaubten spezifische Einblicke in die Welt der paranoiden Chefs, der qualifizierten Hochstapler, den junggebliebenen älteren Personen, den überqualifizierten Mitarbeitenden sowie den sich überschätzenden Unternehmern.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch im Jahr 2020 zu unserer treuen Leserschaft zählen dürfen. Gerne überraschen wir Sie mit weiteren spannenden und qualitativ hochstehenden Beiträgen.

Ihr Blog-Team

Verwandte Artikel