Unternehmensführung

Schweizer Digitaltag hautnah – Teil 2/3

14. Oktober 2019

Wir waren am Schweizer Digitaltag und haben eine ungewöhnliche Herangehensweise an das Thema erlebt. Im ersten Teil dieses Beitrages schildern wir, mit welchen Zitaten die Digitalisierung greifbar gemacht wird. Und es wird rasch deutlich: Es gibt wohl kaum einen Bereich unseres täglichen Lebens und Arbeitens, der vom Einfluss der Digitalisierung verschont bleibt.

Foto Stand am Schweizer Digitaltag

Am Schweizer Digitaltag sind Bildschirme besonders wichtig – die Schnittstelle in die digitale Welt (Foto: Nikolaus Storz).

Digitalisierung im täglichen Leben

Nach unserem Rundgang ist klar: Die Digitalisierung findet überall statt, aber es gibt ein paar Epizentren.

  1. Smart City: Egal ob in der Stadt oder auf dem Land lebend, unsere Lebensräume sind zunehmend vernetzt und intelligent.
  2. Health: Jeder muss irgendwann einmal zum Arzt. Die Art der Konsultation wird sich künftig ändern, die medizinische Versorgung ebenso und auch die Bezahlsysteme.
  3. Work 4.0: Die Erwerbstätigen erleben täglich sich verändernde Bedingungen: Arbeitsinhalte, Geschwindigkeit, Formen des Arbeitens und Formen der Zusammenarbeit wandeln sich spürbar.
  4. Education: Ein digital beeinflusstes Leben braucht Kompetenzen – einige durchaus auch in der neuen Welt noch funktionierende alte respektive bisherige, aber auch zahlreiche neue. Einerseits ändert sich die Art der Vermittlung von alten und neuen Kompetenzen, andererseits ändern sich die zu vermittelnden Inhalte.
  5. Mobility: Ein Megathema, unabhängig davon, ob man privat oder beruflich unterwegs ist oder sein will. Zahlreiche neue Möglichkeiten und Vereinfachungen entstehen, künftig wird es ein anderes von A nach B geben als heute.
  6. My Data: Schliesslich hinterlässt heute schon jeder in irgendeiner Form persönliche Daten (nur schon am Supermarkt an der Kasse), die für vielerlei Zwecke herangezogen und analysiert werden können. Aber nicht nur die Verwendung spielt eine zentrale Rolle, auch der Datenschutz wird künftig eine noch wesentlichere Rolle einnehmen.

Alle sitzen in einem Boot

Das Schöne ist, und das ist oben schon angedeutet und wird entlang der nachfolgenden Listung der Themen deutlicher: Wir sind alle (mehr oder weniger) betroffen. Der Digitaltag bietet Informationen und Gesprächsmöglichkeiten. Man erlebt aktuelle Entwicklungen live vor Ort, kann diese ausprobieren, sich erklären lassen und gegebenenfalls auch im Rahmen einer anregenden Diskussion in Frage stellen. Und das funktioniert. Wie, berichten wir in unserem dritten und letzten Beitrag vom Digitaltag.

Verwandte Artikel