Unternehmensführung

Investoren lieben Tech-Firmen

21. August 2019

Nestlé, Roche und Novartis zählen zu den 100 wertvollsten börsenkotierten Unternehmen der Welt. Dabei figuriert Nestlé (Rang 14) mit einem Marktwert von rund 298 Mrd. US-Dollar als teuerstes europäisches Unternehmen, während Roche (Rang 24) mit 239 und Novartis (Rang 36) mit 209 Mrd. US-Dollar deutlich tiefer bewertet sind.

Rangliste weltweit wertvollste Unternehmen

Die Dominanz der US-Unternehmen ist überdeutlich: Mehr als die Hälfte der 100 wertvollsten börsenkotierten Firmen weltweit kommen aus den USA (Grafik EY).

IT-Sektor ist wichtiger als Konsumgüterbranche

Wird die Liste der weltweit wertvollsten Unternehmen auf 300 erweitert, finden sich zusätzlich Chubb (Rang 157), Zurich (229), Richemont (256), Glencore (278), UBS (289) und ABB (296) darunter. Das sind Ergebnisse einer Analyse des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY. Der IT-Sektor ist in den Top 100 die am stärksten vertrete Branche: 24 Unternehmen – und damit eins mehr als noch vor einem halben Jahr – stammen aus der Informationstechnologie. Die Konsumgüterbranche stellt 20 Unternehmen, der Finanzsektor 19.

US-Internetkonzerne an der Weltspitze

Das Ranking der weltweit zehn wertvollsten Unternehmen dominieren acht US-Firmen. Die aktuell fünf wertvollsten Unternehmen der Welt (Microsoft, Amazon, Apple, Alphabet und Facebook) setzen allesamt auf digitale Geschäftsmodelle. Mit Alibaba und Tencent schaffen es dann noch zwei chinesische Tech-Konzerne in die Topliste.

Digitale Geschäftsmodelle – in Europa Mangelware

„Mit digitalen Geschäftsmodellen haben vor allem US-amerikanische Unternehmen den Nerv der Zeit getroffen – mit ihren Dienstleistungen und Produkten revolutionieren sie ganze Branchen und erzielen enorme Gewinne“, konstatiert Stefan Rösch-Rütsche, Country Managing Partner und Leiter Transaction Advisory Services von EY in der Schweiz. Er hält fest, dass es bisher insbesondere den US-amerikanischen Internetriesen gelungen ist, aus dem Digitalisierungstrend Kapital zu schlagen und funktionierende Ökosysteme zu schaffen. In Europa seien viele Konzerne dagegen noch auf der Suche nach einem überzeugenden Zukunftsmodell.

###

Erst die richtige Strategie macht ein Unternehmen wertvoll - vor allem langfristig. Im CAS (FH) in Strategischem Management setzen Sie sich praxis- und handlungsbezogen damit auseinander und erhöhen so Ihre Kompetenzen und Ihren Einfluss.

Thema: Unternehmensführung

Autor: Alexander Saheb

Datum: 21. August 2019

Schlagworte: Unternehmensstrategie

Verwandte Artikel