HR und Leadership

Fitter mit Lean Healthcare Leadership

26. August 2019

Lean. Gerade im deutschsprachigem Raum wurde dieser Begriff jahrelang als Deckmäntelchen für radikalen Personalabbau verwendet. Dies oft mit dem Hintergedanken, das Produkt- oder Dienstleistungsangebot den verbliebenen Mitarbeitenden aufzuhalsen. Als Lean Management vor zehn Jahren seinen Siegeszug im Schweizer Gesundheitswesen antrat, wurde rasch klar, dass die Adaption der Philosophie nur dann erfolgreich ist, wenn neben dem Augenmerk auf Wertschöpfung und verschwendungsfreie Prozesse auch die Wertschätzung der Mitarbeitenden im Vordergrund steht.

Wie gelingt Lean Healthcare Leadership?

Wie gelingt Lean Healthcare Leadership? (Symbolbild)

Fallstricke bei der Implementierung des Lean-Ansatzes

Ein Blick auf die mittlerweile zahlreichen Lean-Umsetzungen im Spital zeigt deutlich, wo die Fallstricke einer erfolgreichen Transformation zu finden sind. Einige Beispiele:

  • Oftmals muss der Kostendruck als Argument für die Einführung von Lean Management herhalten. Eine extrinsische und negative Motivation à la "Wenn wir so weitermachen, muss unsere Abteilung oder unser Spital schliessen." steht dann im Vordergrund und fördert oft vor allem die Abwanderung der Guten und die Verängstigung der Bleibenden.
  • Auch werden immer wieder das Know-how und die Methoden des Lean Managements punktuell von aussen von Beratungsunternehmen eingekauft, ohne dass gleichzeitig ein abteilungsübergreifendes Lean Management institutionalisiert wird und die Führungskräfte sich geschlossen hinter die Veränderung stellen. Sind die Berater wieder weg oder gibt es einen Wechsel im Management, fällt man nach und nach in alte Muster zurück.
  • Oder es gelingt nicht, Lean Management in allen Professionen und Disziplinen und über sämtliche Hierarchiestufen zu verankern. Dann bleibt es bei der Binnenoptimierung vorbildlicher Abteilungen – die Probleme an den interprofessionellen Schnittstellen bleiben jedoch gleich oder werden sogar grösser.

Mit der Lean-Transformation klappt es also langfristig nur dann, wenn alle Hierarchieebenen, alle Professionen und alle Disziplinen stufengerecht befähigt werden, gemeinsam und kontinuierlich besser werden zu können – und dies auch wollen. Gerade auch in ambulanten Abläufen, deren Schwachstellen "ambulant vor stationär" zurzeit schmerzlich offenbar werden..

Was Lean Healthcare Leadership ausmacht

Genau hier setzt Lean Healthcare Leadership an:

  • Lean Healthcare Leadership ist ein Führungsstil auf Augenhöhe, der Mitarbeitende fit macht, sich und ihren Verantwortungsbereich erfolgreich und zielorientiert selbst zu managen und kontinuierlich zu verbessern. Dabei können Sie als Führungskraft sicher sein, dass dies dauerhaft, automatisch und ohne Ihre ständige Präsenz geschieht. Denn Lean Leadership macht sich einen Effekt aus den japanischen Kampfkünsten zu eigen: "Kata". Genau erkläre ich dies in einem meiner nächsten Beiträge.
  • Lean Healthcare Leadership bietet ein Methoden-Set, das Ihnen als Führungskraft viel Zeit für das Wesentliche bringt. Trotzdem sind Sie jederzeit über sämtliche relevanten Abweichungen der gemeinsam entwickelten Standards orientiert und können ressourcengerecht gegensteuern – oder von Ihren Teams gegensteuern lassen. Dabei ist das "Visual Management" Ihr wichtigster Hebel. Freuen Sie sich auf eindrückliche Beispiele in meinen zukünftigen Blogbeiträgen.
  • Lean Healthcare Leadership bereitet den Grundstein für die übergreifende Lean-Transformation Ihres Unternehmens. Wirkungsvoll nicht nur in einer Berufsgruppe, sondern im gesamten Spital oder Heim. Hier heisst ein vermeintliches Zauberwort Hoshin-Management und ist Ihr wichtigster Hebel zur Umsetzung der Unternehmensstrategie in allen Bereichen. Lust auf mehr? Lesen Sie mehr dazu in einem der nächsten Beiträge.

Einblick in den Werkzeugkasten von Lean Healthcare Leadership

Einblick in den Werkzeugkasten von Lean Management Leadership (Bild)

Und nicht zuletzt bietet Ihnen die Beherrschung des "besten Werkzeugkastens der Welt" und die Fitness im Umgang mit Ihren Mitarbeitenden glänzende berufliche Zukunftsperspektiven in Linien-, Stabs- und agilen Funktionen.

 ###

Möchten Sie als Führungskraft im Gesundheitswesen die Zusammenarbeit mit Prozessmanagern und Mitarbeitenden wirkungsvoll, effizient und dennoch patienten- und mitarbeiterorientiert gestalten? Im Studiengang CAS FH in Lean Healthcare Leadership erwerben Sie die wesentlichen Kompetenzen und das nötige Fachwissen, um Prozesse konsequent am Patientennutzen und dessen Bedarf auszurichten. Ausserdem lernen Sie, wie Sie nachhaltig zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit beitragen sowie Dienstleistungskonzepte und Werkzeuge eigenständig anwenden.

Thema: HR und Leadership

Autor: Patrick Betz

Datum: 26. August 2019

Schlagworte: Leadership, Führung, Zusammenarbeit

Verwandte Artikel