Banking und Finance

Den Weg in die Cloud einfach gestalten

03. April 2019

Banken stehen vor der Herausforderung, dass die über die Jahre organisch gewachsene IT-Architektur den wachsenden Bedürfnissen nicht mehr genügt. Veraltete Hardware, vermehrte Systemausfälle, nur schlecht planbare Kosten, Lücken im Bereich der Sicherheit sowie Engpässe hinsichtlich Support führen dazu, dass die IT einerseits an Zuverlässigkeit verliert und andererseits deren Wirtschaftlichkeit in Frage gestellt wird. Erschwerend kommt hinzu, dass die Pflege dieser Systeme einen grossen internen Aufwand verursacht und folglich Ressourcen bindet, die grundsätzlich für die Erbringung von Kernaufgaben benötigt werden.

Der Weg in die Cloud muss kein beschwerlicher sein 

Der Weg in die Cloud muss kein beschwerlicher sein (Symbolbild)

Strategie ist gefragt

Banken wollen digitaler, schneller, agiler und innovativer werden. Das müssen sie auch, um ihre Kosten langfristig zu senken und wettbewerbsfähig zu bleiben. Das ist keine neue Erkenntnis, sodass sie sich nun bereits seit geraumer Zeit mit neuen Technologien wie der Cloud beschäftigen. Dennoch fällt es Banken vielfach schwer, die Cloud-Technologie mit einem allumfassenden Konzept in ihre Organisation zu bringen. Ein Grund hierfür sind fehlende Strategien und zukunftsfähige Betriebsmodelle.

Nur die wenigsten Banken können auf eine Strategie in Bezug auf Cloudlösungen zurückgreifen und noch weniger haben damit begonnen, Cloud-Praktiken einzuführen. Auch existieren nur vereinzelt Roadmaps hinsichtlich des Betriebsmodells einschliesslich KPIs, obschon man sich einig ist, dass die Cloud für mehr Agilität sorgt und die Banken ihre Applikationen und Produkte durch sie schneller auf den Markt bringen können.

Innovation durch Kooperation

Die Banken, welche die Cloud erfolgreich in ihr Unternehmen eingeführt haben und bereits jetzt von dieser Lösung profitieren, sind ihrem Wettbewerb weit voraus und haben den Zieleinlauf geschafft. Sie haben die Experimentierphase hinter sich gelassen, eine durchdachte Strategie mit einer umsetzbaren Roadmap aufgesetzt und sich damit auf den Weg gemacht. Ganz sicher waren sie auf dem Weg in die Cloud jedoch nicht allein. Sie werden sich Kooperationspartner gesucht haben und schaffen mit diesen nun Innovation – intern wie auch extern.

Kreativität als Schlüssel zum Erfolg

Auch in Bezug auf Cloud-Lösungen ist Kreativität gefragt. Auf den ersten Blick scheint es mit der Cloud wie mit dem Möbelstück in Einzelteilen ohne Anleitung zu sein. Doch die Ziele der Banken sind im Grunde klar: Kosten senken, veraltete IT-Systeme ablösen, höhere Datensicherheit gewährleisten, Compliance-Vorgaben besser umsetzen, Prozesse automatisieren und agiler werden.

All das und mehr kann die Cloud leisten, und um diese Themen aktiv bearbeiten zu können, ist Konsolidierung gefragt. Diese Konsolidierung kann über die bereits genannten Kooperationen erreicht werden. Der Weg in die Cloud muss nämlich kein beschwerlicher sein.

Fazit

Momentan wird noch viel experimentiert und getestet. Das ist auch gut so. „Trial-und-Error-Verfahren“ sind in Testphasen nicht der schlechteste Ansatz und den Ideen und der Kreativität sind mit der Cloud nur wenige Grenzen gesetzt. Allerdings ist es für Banken an der Zeit, strategischer und planungssicherer an diese Technologie heranzugehen und einen Zwischenschritt der Transformation hin zur Cloud einzulegen: „Think – Ideate – Strategise – Try – Do – Do Again – And Again – Success“, denn der zielsichere Weg in die Cloud braucht eine Strategie.

Verwandte Artikel