Wirtschaftspsychologie

Was nützt dem Staat die Psychologie?

06. Februar 2019

Menschliches Verhalten zu verstehen ist nützlich. Nicht nur im Betrieb, sondern auch in der Verwaltung. Aber wo und in welchem Umfang nutzen öffentliche Stellen die Erkenntnisse der Verhaltenswissenschaften? Wie sind entsprechende «Nudge Units» (Nudge Units beraten öffentliche Stellen beim effizienten Regieren) personell ausgestattet? Wie nutzen verschiedene Regierungsebenen verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse?

Der kürzlich von der Weltbank herausgebrachte jährliche Bericht Behavioral Science Around the World (2018, working draft) liefert hierzu Antworten.

slider behaviour
Welche Länder sind besonders weit, was den Einbezug von Verhaltenswissenschaften in die Politik anbelangt?

Auftrieb Verhaltenswissenschaften und Nudging

Der Bericht zeigt auf, wie Verhaltenswissenschaften in Politik und Verwaltung international an Auftrieb gewonnen haben. Seit der Gründung des Behavioral Insights Team in der UK im 2010 hat sich einiges getan.

Verschiedene Länder haben Nudge Units gegründet und setzen auf verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse. Unter Nudging versteht man den Einsatz eines «Sanften Stupsers». Eine bekannte Methode ist, dass man erwünschte Verhaltensweisen als Standard festlegt – und beispielsweise als Default den nachhaltigsten Strommix erhält.

Profil von zehn Ländern

Aktuell gibt es über 200 öffentliche Institutionen weltweit, die verhaltenswissenschaftliche Erkenntnisse in ihre Politik einfliessen lassen (OECD, 2018). Entsprechende Institutionen wurden von der World Bank Group für zehn Länder zusammengetragen, die entweder zu den frühzeitigen Anwendern gehören oder besonders innovativ sind. Es handelt sich dabei um folgende Länder: Australien, Kanada, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Peru, Singapur, Grossbritannien und USA.

Fazit

Wer sich für den Einsatz von Verhaltenswissenschaften in der Politik interessiert und mehr über die konkrete Umsetzung in verschiedenen Ländern wissen möchte, dem empfehlen wir gerne den Bericht Behavioral Science Around the World (2018, working draft).

# # #


Weiterführende Informationen und Quellen:

Afif, Zeina; Islan, William Wade; Calvo-Gonzalez, Oscar; Dalton, Abigail Goodnow. 2018. Behavioral Science Around the World: A Profile of 10 Countries (Working Draft) (English). eMBeD brief. Washington, D.C.: World Bank Group. http://documents.worldbank.org/curated/en/710771543609067500/Behavioral-Science-Around-the-World-A-Profile-of-10-Countries-Working-Draft

Informationen der OECD zu behavioural insights

Thema: Wirtschaftspsychologie

Autor: Regula von Büren

Datum: 06. Februar 2019

Schlagworte: Verhaltensökonomie

Verwandte Artikel