Unternehmensführung

Viel Agilität in Schweizer Firmen – Teil 1/2

29. Oktober 2018

Agilität ist in Schweizer Unternehmen bereits Alltag. Fast 90 Prozent der für eine Studie befragten Firmen geben an, dass agile Prinzipien und Methoden in ihren Unternehmen eingesetzt werden. Bei rund 14 Prozent arbeitet die ganze Firma nach agilen Grundsätzen, bei 21 Prozent immerhin mehrere Abteilungen. Das sind Daten aus dem 9. Hitchman Executive-Panel zum Thema „Unternehmensagilität“, welches in Zusammenarbeit mit Raymond Hofmann Management erstellt wurde.

Umfrageergebnisse Agilität in Schweizer Unternehmen

Die meisten Firmen setzen agile Prinzipien derzeit in Projekten ein (Grafik: Roy C. Hitchman)

Agilität soll Kundennutzen und Innovationskraft steigern

Der erhoffte Hauptnutzen agiler Methoden liegt in der Schaffung eines grösseren Kundennutzens, wie 85 Prozent der Befragten meinen. Knapp dahinter rangiert an zweiter Stelle die höhere Innovationskraft und anschliessend grössere strategische Flexibilität als Schutz vor disruptiven Veränderungen.

Dabei kristallisierten sich folgende fünf Charakteristika einer agilen Organisation heraus:

  • Hoher Grad an Selbstorganisation
  • Ausgeprägte Kundenorientierung
  • Lernende Organisation
  • Ausgeprägte Zusammenarbeit (Kollaboration)
  • Hohe Innovationsfähigkeit

Agilität trifft in Firmen auf grosse Hürden

Ausserdem stehen Unternehmen bei der Entwicklung hin zur agilen Organisation folgende fünf Hürden regelmässig um Weg:

  • Mindset-und Kulturveränderung
  • Fähigkeiten Führungskräfte, verändertes Führungsverständnis
  • Organisationsstruktur
  • Bestehende Systeme und Prozesse
  • Fähigkeiten Mitarbeiter

Die Experten von Hitchman nehmen die Ergebnisse aber nicht gleich als bare Münze. Lesen Sie im zweiten Teil, welche kritischen Anmerkungen zu den Befragungsergebnissen gemacht werden und warum man in Sachen Agilität zum (selbst-)kritischen Blick in den Spiegel rät.

Für die Studie wurden 277 Personen befragt, von denen 226 antworteten. Davon waren rund 8 Prozent Präsidenten des Verwaltungsrates, 5 Prozent Mitglieder des Verwaltungsrates, 22 Prozent CEOs und 41 Prozent gehörten zum obersten Management. 31 Prozent der Firmen hatten mehr als 1‘000 Mitarbeitende und 28 Prozent zwischen 100 und 1‘000 Mitarbeitende. Weniger Personal beschäftigten 41 Prozent. 12 Prozent der Antwortenden waren weiblich und 88 Prozent männlichen Geschlechts.

Mit Agilität in Unternehmen befassen wir uns auch hier.

Themen: Unternehmensführung, Banking und Finance

Autor: Alexander Saheb

Datum: 29. Oktober 2018

Schlagworte: Unternehmensstrategie

Verwandte Artikel