Accounting und Controlling

IFRS Update: IAS 29, IFRIC Agenda, ESMA Datenbank

22. Oktober 2018

Lesen Sie unser IFRS Update und erfahren Sie mehr zu aktuellen Themen und Neuerungen aus der Welt von IFRS.

Bild HerbstblätterDas IFRS Herbst Update (Symbolbild)

Unternehmen in Hochinflationsländern

Ein lange nicht mehr sehr relevanter IFRS Standard kommt zu neuer Aktualität: IAS 29 Rechnungslegung in Hochinflationsländern. So sind Länder wie Venezuela, Ukraine, Argentinien oder Ägypten entweder als hochinflationär zu betrachten oder auf dem "besten" Weg dazu, dies in nächster Zukunft zu werden.

Verschärft sich die Inflation in einem Land und wird hochinflationär hat dies zur Folge, dass Unternehmen für ihre Tochtergesellschaften in diesen Hochinflationsländern die Vorgaben von IAS 29 anwenden müssen. Ob ein Land als hochinflationär gilt, ist ein Ermessensentscheid, welcher auf Basis von bestimmten Indikatoren zu fällen ist. Zentral ist die Frage, ob die kumulative Inflation über drei Jahren sich in den Bereich von 100 % bewegt.

IFRIC Agendaentscheidungen des Monats Juni

Das IFRS Interpretations Committee (Interpretation Committee) hat die Aufgabe (und das Privileg), IFRS verbindlich zu interpretieren. Dabei fällt das Interpretation Committee auch Entscheide, ob ein Thema überhaupt diskutiert wird. Dabei publiziert und begründet das Interpretation Committee solche Agendaentscheidungen, beispielsweise, warum ein Thema nicht als "interpretationswürdig" betrachtet wird. Obwohl es sich bei Agendaentscheidungen formal nicht um Interpretationen handelt, kommen diese Positionsbezüge des Interpretation Committees solchen sehr nahe und sind entsprechend relevant. Diese Verlautbarungen fliessen jeweils auch in die kommentierte IASB Publikation «A Guide through IFRS» ein (das grüne Buch).

Das Interpretation Committee beschäftigte sich u.a. mit dem Thema Geldflussrechnung und hat dabei die Klassifizierung von kurzfristigen Darlehen und anderen kurzfristigen Krediten kommentiert. Lesen Sie hier mehr über die Entscheidungen des IFRIC Gremiums.

ESMA Datenbank 

Die European Securities and Markets Authority (ESMA) unterhält eine Datenbank, in welcher die von den nationalen Regulatoren behandelten Fälle gesammelt werden, und publiziert in unregelmässigen Abständen Auszüge aus dieser Datenbank. Lesen Sie hier mehr über die 22. Veröffentlichung der ESMA vom 19. April 2018.

Lesen Sie hier weitere IFRS Blogbeiträge und erfahren Sie mehr zur Praxisrelevanz von IFRS 9, den Unterschieden zwischen Swiss GAAP und IFRS, der Bilanzierung von unsicheren Steuerpositionen und die Anwendung von IFRS 3 und IAS 38 bei Unternehmenszusammenschlüssen.

Thema: Accounting und Controlling

Autor: René Krügel

Co-Autor: Beat Rüfenacht

Datum: 22. Oktober 2018

Schlagworte: IFRS, IASB

Verwandte Artikel