Banking und Finance

Banken, Resilienz und Krisen [Studie]

10. Juli 2017

Schweizer Banken weisen einen ausreichenden Resilienzwert von 70 Prozent aus. Das ermittelten wir in unserer Studie „Resilienz im Banking“, deren Kernergebnisse hier beschrieben werden. Auf der bis 100 reichenden Skala beginnt die „gute“ Bewertung ab 73 Prozent und reicht bis 80 Prozent.

Grafik Toprisiken für Banken

Für Banken sind aus Sicht der Mitarbeitenden Finanzkrisen das grösste Risiko (Grafik aus der Studie „Resilienz im Banking“)

Für unsere Untersuchung nutzten wir das „Benchmark Resilience Tool“ welches von Resilient Organisations in Neuseeland entwickelt wurde. Dieses Tool verwendet drei Indikatoren, die eine Messung des Resilienz-Wertes einer Organisation ermöglichen. Leadership & Kultur, Netzwerke & Beziehungen und Change Readiness (Veränderungsbereitschaft). Im Untersuchungsbereich „Leadership und Kultur“ erreichten die Schweizer Banken einen Resilienzwert von 72.

Gute Noten fürs Krisenmanagement

Insgesamt attestieren die befragten Bankmitarbeitenden ihrer Führung gute Noten im Krisenmanagement, sei es bei der Fähigkeit des Vorausschauens um Krisen zu vermeiden sowie bei Eintreffen solcher Ereignisse. Allerdings gaben lediglich 51 Prozent der Befragten an zu wissen, was in Krisensituationen zu tun sei. Zudem werden Entscheidungen laut 43 Prozent der Befragten nicht von den qualifiziertesten Mitarbeitenden getroffen.

Die wichtigsten Auslöser für Krisensituationen könnten eine finanzielle Krise, Reputationsschaden, Änderung der Regulatorien, Abwanderung der wichtigsten Kunden und Sicherheitslücken bei betrieblichen Informationen sein.

Probleme werden engagiert gelöst

Bankmitarbeitende befassen sich engagiert mit Problemen, bis diese gelöst sind. Die herrschende Arbeitsmoral wird als sehr positiv beurteilt Bei der Problemlösung engagieren sich Mitarbeitende besonders stark (82 Prozent der Befragten antworteten mit „trifft zu“ oder „trifft eher zu“). Grossmehrheitlich wird auch die Unternehmenskultur als stark unterstützend wahrgenommen.

###

Das Schweizerische Institut für Finanzausbildung hat im Rahmen sener Veranstaltungsreihe "INSIGHT Bankentransformation" im Februar 2017 eine Konferenz unter dem Thema „Resilienz in Schweizer Banken“ durchgeführt. Exponenten der Obwaldner Kantonalbank und von Daimler Finance gaben spannende Einblicke in ihre Finanzunternehmen. Lesen Sie unseren ausführlichen Bericht hier.

Verwandte Artikel