Accounting und Controlling

Mehrwertsteuer: Überblick und Eigenverbrauch [DOWNLOAD]

18. November 2013

In der besten aller MWST-Welten hätten zwei Nägel und ein einfaches Rezept ja gereicht:

  • An den Nagel 1 hänge man die Kopien aller Rechnungen an die Kunden.
  • An den Nagel 2 kommen alle Rechnungen von den Lieferanten.
  • Die Differenz der MWST-Totale zwischen Nagel 1 und Nagel 2 werde alle Vierteljahre nach Bern überwiesen.

In der real existierenden MWST-Welt sprechen Tonnen von Gesetzen, Verordnungen, Infos, Brancheninfos, Merkblätter, Weisungen u.dgl. leider eine andere Sprache. Ohne Treuhänder, Berater und Experten würden sich so manche Inhaber/innen oder Geschäftsführer/innen von KMU-Betrieben hoffnungslos im MWST-Dschungel verlieren.

Auch wenn seit der Einführung der MWST (1.1.1995) mit jedem «Relaunch» (2001 und 2010) von der ESTV die Präsentation und Verständlichkeit der Informationen markant verbessert wurden, so erlaubt die Komplexität dieser Steuer eben kein Kurzfutter à la Nagel 1 und Nagel 2.

So bleibt allen, die sich mit dieser Steuer auseinandersetzen müssen, wohl nichts anderes übrig, als in den sauren Apfel zu beissen und sich ein paar Grundkenntnisse zum Prinzip und Funktionieren der Steuer anzueignen und sich wenigstens einen Überblick darüber zu verschaffen, wo sich Schwierigkeiten und Stolpersteine präsentieren (könnten).

Auszug aus einem Lehrmittel der AKAD

AKAD Business stellt Ihnen in Zusammenarbeit mit Compendio einen Auszug aus der AKAD Lerneinheit «Mehrwertsteuer 1/2: Grundlagen und Sonderprobleme I» zur Verfügung.

Das Lehrmodul «Mehrwertsteuer» präsentiert in zwei Lerneinheiten eine solide Einführung in die Grundlagen der MWST (MWSTG, Erfassung von MWST im Rechnungswesen) und in die wichtigsten Sonderprobleme (grenzüberschreitender Verkehr, Eigenverbrauch, Offenposten-Buchhaltung, Saldosteuersatzmethode, gemischte Verwendung, Nutzungsänderungen, Liegenschaften, Gruppenbesteuerung, Meldeverfahren, fiktiver Vorsteuerabzug, Vorsteuerausschlüsse und -reduktionen, Schadenersatzleistungen, Abrechnungsverfahren). Der hier präsentierte Auszug aus der ersten Lerneinheit enthält einen Überblick über das Prinzip der Mehrwertsteuer, stellt das Mehrwertsteuergesetz dar und geht auf den Eigenverbrauch ein, der eine Vorsteuerkorrektur zur Folge hat.

Lernziele: Nach der Bearbeitung dieser Lerneinheit können Sie …

  • die Steuergrundbegriffe Steuerhoheit, Steuerobjekt, Steuersubjekt und Steuerträger unterscheiden.
  • das Funktionsprinzip der MWST und deren Bedeutung für die Bundeseinnahmen anhand von Grafiken mit eigenen Worten umschreiben.
  • im MWSTG die konkreten Regelungen zu den Steuergrundbegriffen sowie zu weiteren für das Rechnungswesen relevanten Punkten (z.B. Vorsteuerabzug, Berechnung und Überwälzung der Steuer, Abrechnungsarten oder Buchführung) sicher auffinden.
  • den Eigenverbrauch als Abweichung von Verwendungszwecken, die zum Vorsteuerabzug berechtigen, umschreiben und die nötige Korrektur der Vorsteuer vornehmen.

Den Link zum Download erhalten Sie nach der Anmeldung zum a+c Newsletter.

Falls Sie das PDF nicht sehen können, klicken Sie hier.

Weitere Auszüge aus AKAD Lehrmittel zum Download finden Sie hier:

###

Lernen mit der AKAD Methode

Die AKAD Methode ermöglicht Bildungsinteressierten verschiedener Schulstufen, eine berufsbegleitende Ausbildung zu absolvieren. Bei der AKAD Lerneinheit handelt es sich um das wichtigste Lernmedium der AKAD Methode. Sie ist für das Selbststudium konzipiert. Lernende bereiten den Inhalt zu Hause auf, so dass das Fachwissen im Präsenzunterricht vertieft und das Wissen anhand von praktischen Beispielen konsolidiert werden kann. Wie eine Unterrichtseinheit besteht die AKAD Lerneinheit aus folgenden Elementen:

  • Einstiegssequenz (Modulübersicht, Inhaltsverzeichnis, Einleitung und Lernziele)
  • Lernsequenz (Stoffvermittlung und -festigung in Lehrtexten von 5–20 Seiten)
  • Abschlusssequenz (Gesamtzusammenfassung, Lösungen zu den Aufgaben, Stichwortverzeichnis)
  • Prüfungsaufgabe (Lernerfolgskontrolle mit einem Online-Testing-Tool)

Der einheitliche Aufbau ermöglicht eine effiziente Arbeitsweise. Ausserdem zeichnen sich AKAD Lerneinheiten durch leicht verständliche Texte, Visualisierungen und Beispiele aus, die das Verstehen und Behalten unterstützen.

Eine Auflistung aller Lehrmittel finden Sie hier.

Verwandte Artikel