Accounting und Controlling

Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein -<BR>Die Kraft der Persönlichkeit Teil 1/2

15. März 2013

Mehr als 90% aller menschlichen Erfolge beruhen auf Kriterien wie Ausstrahlung, intuitivem Gefühl, Glaubwürdigkeit, sozialer Kompetenz und auch der Fähigkeit, für sich selber die Werbetrommel zu rühren. Die eigene Leistung überzeugend und wirkungsvoll ins rechte Licht zu rücken, ist aber gar nicht so einfach: Es geht nicht nur darum, sich besonders gut zu verkaufen. Übertriebene Selbstdarstellung, reiner Personenkult ist genauso kontraproduktiv wie falsche Bescheidenheit. Selbstvertrauen, das Herausfinden von Einzigartigkeiten und Stärken, eine klare Positionierung, die Pflege einer persönlichen Marke sind die richtigen Schritte auf dem Weg zum Erfolg.

Was macht Sie einzigartig?

Nur wer sich aus der Masse abhebt, kann sich Gehör verschaffen und wird gesehen und wahrgenommen. In der aktuellen angespannten wirtschaftlichen Lage ist es unerlässlich, seine Einzigartigkeiten und Stärken hervorzuheben, sei es für die eigene Karriereplanung in einem Unternehmen, sei es als Bewerberin oder Bewerber auf dem Arbeitsmarkt, ja sogar bei gesuchten Spezialisten in verschiedenen Branchen gilt das gleiche. Zu diesen Merkmalen gehören natürlich fachliche Qualifikationen, aber viel wichtiger noch sind qualitative Eigenschaften wie soziale und emotionale Kompetenz. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Person und den Stärken und Schwächen, den Zielen und Wünschen und der Bereitschaft, die Verantwortung für sich zu übernehmen stärkt das Selbstvertrauen – und dieses ist neben emotionaler und sozialer Kompetenz die Grundlage einer positiven Ausstrahlung.

Ausstrahlung und Charisma

Gegen Worte kann man sich wehren, gegen Ausstrahlung nicht.

Die ausgeklügeltsten rhetorischen Fähigkeiten nützen wenig, wenn keine Persönlichkeit hinter den Worten steht. Im Gegenteil: Persönlichkeit und Ausstrahlung sind zwei Begriffe, die untrennbar miteinander verbunden sind. Weder Position noch Kleidung oder andere äussere Attribute wirken so nachhaltig und so stark wie die Ausstrahlung. Das wirkt authentisch – und Authentizität ist wie eine gute Marke: echt, glaubwürdig, gleichbleibend und konsequent.

Bei einer Studie in Deutschland hat man bei verschiedenen bekannten Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, der Politik und der Unterhaltungsbranche die Kriterien hervorgehoben, die den Teilnehmenden bei einer charismatischen Persönlichkeit spontan in den Sinn gekommen sind. Die wichtigsten Merkmale: Begeisterung und Begeisterungsfähigkeit, eine positive Lebenseinstellung, Lebensfreude, Zielklarheit, Wohlwollen, Engagement, Energie und Fachwissen. Das am häufigsten genannte Kriterium bei der oben erwähnten Studie war das „Selbstbewusstsein“. Die gleiche Studie ergab allerdings auch, dass jede dritte Person zwischen 20 und 45 Jahren unter mangelndem Selbstbewusstsein leidet.

Bei diesem Thema lohnt es sich sicher, etwas genauer hinzuschauen. Echtes Selbstbewusstsein ist weder aggressiv noch arrogant, weder Grössenwahn noch lautstarke Selbstbeweihräucherung. Es bedeutet nicht, dass man seine Mitmenschen weniger achtet als sich selbst. Im Gegenteil: Es ist leichter, andere zu schätzen, wenn man sich selbst schätzt. Man ist grosszügiger und lockerer und kann sich auch am Erfolg anderer ehrlich freuen.

Wie Sie Ihr Selbstbewusstsein stärken und dies mit einem Erfolgstagebuch umsetzen können, erfahren Sie im Teil 2.

Verwandte Artikel