HR und Leadership

Change Management: Changemüdigkeit und Spannungsfeld der Führungsaufgabe [VIDEO]

18. Mai 2012

Häufig wird von Führungskräften in Veränderungsprozessen eine Vielzahl von Entscheidungen unter Zeitdruck erwartet, die zudem noch angemessen kommuniziert werden sollten. Ein Bewusstsein der Führungskräfte über eigene Stärken und Schwächen sowie eine hohe Flexibilität im Verhalten sind von Vorteil, um in solch einem Spannungsfeld angemessen zu handeln und zu periodisieren.
Dr. Pascal Scheiwiller, Managing Director von Lee Hecht Harrison, geht im folgenden Video auf die Changemüdigkeit und das Spannungsfeld der Führungsaufgabe im Change Management ein.

# # #
Veränderungsprozesse gehören zum Führungsalltag. Dabei kann es sich um die Umsetzung einer grossen Reorganisation handeln. Oft sind es aber kleinere Veränderungen: z.B. die Zusammenlegung von Teams oder Abteilungen oder die Einführung neuer Prozesse. Manchmal kommen Veränderungsprozesse unscheinbar daher und ihre Tragweite wird erst in der Umsetzung deutlich. Nicht selten führt das zu bösen Überraschungen.
Der CAS FH in Change Management vermittelt ein Grundverständnis für die Dynamik von Veränderungsprozessen, Vorgehensweisen und Instrumenten sowie Know-how zum Verhindern und Lösen von Blockaden.
Hier erfahren Sie mehr zum Studiengang.

Verwandte Artikel