Aktuelle Posts von Manfred Wittenwiller

Public oder Private Cloud Computing

Alle Computer mit Netzanschluss haben Zugriff auf das Internet. Die im Internet zur Verfügung stehenden Dienstleistungen können problemlos verwendet werden. Meist handelt es sich um Abfragen auf statische Informationsseiten  Sobald man aber beispielsweise Warenbestellungen oder Flugreservationen tätigt, werden Daten in einer Datenbank gespeichert. Einzelne Internetdienstleistungen erlauben des Weiteren das Speichern beliebiger Bilder, Texte und Daten, die von anderen Internetbenutzern abgerufen

Was Sie sich zum Thema Cloud Computing vielleicht auch schon gefragt haben

Cloud Computing ist zurzeit in vielen Firmen, welche über eine neue IT-Struktur nachdenken, Diskussionsthema Nummer eins. Auch für die Buchhaltung hat die neue Entwicklung in der IT-Branche Auswirkungen. So lassen sich beispielsweise Angebote via iPhone versenden, gescannte Dokumente und Belege von jedem Standort aus abgerufen oder externe Partner (z.B. ein Steuerberater)  zur Vorbereitung des Jahresabschlusses auf einfache Weise zuschalten. Cloud Computing bietet viele Vorteile (In der Wolke m

In der Wolke muss die Freiheit wohl grenzenlos sein

Cloud Computing benutzt freie Computerkapazitäten im Netz. Weitergefasst können auch freier Speicherplatz und Softwarelizenzen mitbenutzt werden. Ein eigener Computer im Serverbetrieb muss so ausgelegt werden, dass er die Kapazitätsspitzen abdecken kann. Solche Spitzen bestehen meist nur an wenigen Tagen im Jahr. Eine Verbesserung bei den Kosten bringt ein gemeinsamer Computer für mehrere Firmen, wo virtuelle Computer simuliert werden. Da nicht jede Firma zur selben Zeit Spitzenleistungen brauc