Aktuelle Posts von Irene Willi

Nicole Burth, CEO der Adecco Gruppe Schweiz

Nicht nur Jobs sondern ganze Berufe sind durch die rasant voranschreitende Digitalisierung gefährdet. Immer mehr Personen gehen in Rente, als junge Menschen in den Arbeitsmarkt eintreten. Das Resultat ist ein grosser Fachkräftemangel. Nicole Burth, CEO der Adecco Gruppe Schweiz, hat am Herbstgespräch vom 22. November 2018 an der Kalaidos Fachhochschule Rede und Antwort gestanden: Welche Herausforderungen haben Organisationen und Arbeitnehmende zu bewältigen? Wo sind die

Agile Mitarbeitende bei Swisscom und Co.

Wie bereiten Schweizer Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Transformation in ein agiles Arbeitsumfeld vor? Welches sind die wichtigsten Soft Skills, um für agile Transformationsprozesse gerüstet zu sein? Diese Fragestellungen haben Studierende der Kalaidos Fachhochschule in einer von Swisscom in Auftrag gegebenen Case Study untersucht. Visho Jesudasan, Lean Agile Leader for Organisations bei Swisscom, berichtet im Interview mit Irene Willi, Content Manager

Innovatives HR: Award für Coop, AXA und UBS

Wenn es um innovative und zukunftsweisende HR-Projekte in der Schweiz geht, sind Coop, AXA und UBS an erster Stelle: Alle sind Preisträger des kürzlich verliehenen inHR award 2018. Dieser wurde von HR-Experten von Deloitte Schweiz, SAP Schweiz, NZZ und der Universität St. Gallen ins Leben gerufen und dieses Jahr erstmalig vergeben. Der in die folgenden drei Kategorien unterteilte Preis – „Talent-Vielfalt und Inklusion“, „Neue Arbeit“ sowie „HR

Organisationsentwicklung für das Steueramt (2/2)

Das Kantonale Steueramt St. Gallen (KSTA) richtet seine Geschäftsstrategie neu aus, um sich den zukünftigen Herausforderungen im steuerlichen Umfeld und den Umgang mit globalen Megatrends zu stellen. Mit der Lancierung eines Teilprojekts in der Hauptabteilung Spezialsteuern, welche die Führungskräfte frühzeitig in der Entwicklung der strategischen Ziele einbindet, soll die Identifikation mit der Strategie gefördert werden. Das Teilprojekt bildet gleichzeitig das Sc

Organisationsentwicklung für das Steueramt (1/2)

Mit der Entwicklung einer neuen Geschäftsstrategie 2018+ stellt sich das Kantonale Steueramt St. Gallen (KSTA) den zukünftigen Herausforderungen im steuerlichen Umfeld und dem Umgang mit globalen Megatrends. Ein Teilprojekt der Hauptabteilung Spezialsteuern mit zwölf neu definierten Schwerpunkten dient dabei als Basis für die Formulierung der strategischen Ziele. Gleichzeitig bildet das Teilprojekt das Schwerpunktthema der Abschlussarbeit von André Fuchs, Absolven

Job Rotation – mehr als nur Rochade

Job Rotation war früher eine Massnahme der Industrie, um die Nachteile von monotonen Arbeitsabläufen zu verringern und Produktivitätsverluste zu vermeiden. Mittlerweile hat das Prinzip des temporären Stellenwechsels in vielen Unternehmensbereichen Einzug gehalten. Insbesondere in grossen Unternehmen ist Job Rotation gar zu einem integralen Bestandteil einer gezielten Personalentwicklung geworden – nicht zuletzt als Antwort auf den demographischen Wandel und als Instrum

Leadership the Swiss Way (5/5)

Es gibt zwar eine schweizerische Führungskultur, doch sind in Zukunft Führungseigenschaften gefragt, die bisher als eher „unschweizerisch“ galten: Flexibilität, Risikofreude und Konfliktbereitschaft. Dies ist eine der zentralen Aussagen der Zwischenauswertung diverser Forschungsaktivitäten, welche die Kalaidos Fachhochschule zusammen mit der Schweizerischen Kaderorganisation (SKO) anlässlich deren 125-jährigen Jubiläums ausgeführt hat. Haben F

Talentknappheit: Was sollen Unternehmen tun?

Einer aktuellen Manpower-Studie (2018) zufolge hat jedes dritte Unternehmen in der Schweiz Schwierigkeiten, seine offenen Stellen zu besetzen. Besonders akut ist die Lage bei Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitenden: Hier sind sogar rund die Hälfte der Schweizer Arbeitgeber von der Talentknappheit betroffen. Was tun Unternehmen, um die Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage nach qualifiziertem Personal zu minimieren? Welche Lösungsansätze gibt es, Rekrutierungsschwierigkeite

Migros und SportXX: fit für die Zukunft

Die Genossenschaft Migros Zürich (GMZ) hat ihr internes Führungskräfteentwicklungsprogramm mit Themen moderner und zukunftsorientierter Führung erweitert. In Zusammenarbeit mit der Kalaidos Fachhochschule ist ein individualisiertes, praxisorientiertes Programm mit Hochschul-Zertifikat (CAS FH in Leadership and Management Migros Zürich) für qualifizierte Führungskräfte entstanden. Über die Hintergründe und Absichten des Programms sowie über k

Leadership the Swiss Way (4/5)

Es gibt keine typisch schweizerische Art zu führen sondern vielmehr eine Schweizer Führungskultur. So lautet eines der zentralen Zwischenergebnisse diverser Forschungsaktivitäten, welche die Kalaidos Fachhochschule zusammen mit der Schweizerischen Kaderorganisation (SKO) anlässlich deren 125-jährigen Jubiläums ausgeführt hat. Welche Werte im Zusammenhang mit Führung typisch, beziehungsweise untypisch für die Schweiz sind und wie diese zu den zukü