Aktuelle Posts von Achilles Wellis

Austausch Steuerrulings: Praxis Zürich

Seit dem 1. Januar 2017 ist die revidierte Steueramtshilfeverordnung in Kraft. Die Verordnung definiert unter anderem den Rahmen und die Verfahren für den spontanen Informationsaustausch der Schweiz mit ausländischen Steuerbehörden, einschliesslich jene, die für Steuervorbescheide (sogenannte „Steuerrulings“) gelten. Der spontane Informationsaustausch findet ab 1. Januar 2018 statt und umfasst die bestehenden Steuerrulings, die ab dem 1. Januar 2010 erteilt wurden

Stolperstein Aktionärsdarlehen (2/2)

Die Qualifikation eines simulierten Aktionärsdarlehens als geldwerte Leistung hat neben den Einkommens-und Gewinnsteuerfolgen auch verrechnungssteuerrechtliche Konsequenzen. Im Zeitpunkt der Umqualifizierung schuldet die Gesellschaft die Verrechnungssteuer von 35%. Die Gesellschaft ist verpflichtet die geschuldete Verrechnungssteuer auf den Aktionär (Leistungsempfänger) zu überwälzen, ansonsten wird die geldwerte Leistung verrechnungssteuerrechtlich als Nettoleistu

Stolperstein Aktionärsdarlehen (1/2)

Eine Kapitalgesellschaft kann mit ihren Beteiligten (nachfolgend «Aktionären») zivil- und handelsrechtliche Verträge abschliessen, wie sie dies mit Drittpersonen tun würde. Unter anderem kann die Kapitalgesellschaft den Beteiligten oder ihnen nahestehenden Personen Darlehen gewähren (nachfolgend «Aktionärsdarlehen»). Die Darlehensgewährung muss jedoch zu Bedingungen erfolgen wie sie unter unabhängigen Dritten üblich sind (Stichwort