Aktuelle Posts von Natascia Tuttobene

Working Poors in der Schuldenfalle?

In der Schweiz werden jährlich rund 130‘000 Menschen statistisch als erwerbsarm erfasst. Betroffen davon sind aber weit mehr Menschen: Rund 530'000 Menschen leben in Working Poor Haushalten. Ein Leben unter der Armutsgrenze bedeutet für die betroffenen Menschen oft Einschränkung und Verzicht, aber impliziert es auch die Aufnahme von Schulden? Im Rahmen meiner Bachelor Thesis befasste ich mich mit der Fragestellung, ob junge Erwerbsarme das grössere Risiko tragen, in

Working Poors: Eine Form von Armut

Der Begriff Armut bezieht sich nicht nur auf finanzielle Aspekte. Unter nichtfinanzielle Aspekte fallen etwa mangelnde soziale Kompetenzen, soziale Ausgrenzung oder mangelnde Bildung. Bei der finanziellen Armut hingegen geht es um eine Unterschreitung des minimalen Lebensstandards. Die Bezeichnung Armut suggeriert uns schnell, dass es sich um arbeitslose Obdachlose handelt, welche auf der Strasse leben. Armut hat aber viele Gesichter. Working Poors Eine Form von Armut ist die Erwerbsarmut bzw

Warum sich junge Menschen verschulden

Eigentlich habe ich es schon geahnt. In Kanada vor 15 Jahren, als meine japanische Studienkollegin bei jedem Einkauf freudig ihre Kreditkarte zückte und auf meine Frage, ob ihre Eltern denn die Kreditkartenrechnungen von Japan aus beglichen, mit einem selbstsicheren «Was interessieren mich die Rechnungen von morgen, wenn mir diese Schuhe heute gefallen!» antwortete, eröffnete sie mir eine mir damals noch unbekannte Sichtweise auf den Umgang mit Geld. Wie Sie sich bestimmt d