Aktuelle Posts von Arno Thürig

Korruption im internationalen Kontext: Die unterschätzte Gefahr

Schweizerische Unternehmen, welche international tätig sind und dabei geschäftliche Beziehungen in die USA sowie nach UK unterhalten, unterstehen aufgrund der verschärften internationalen Korruptionsbekämpfung auch ausländischen Antikorruptionsgesetzen. Diese können ihre extraterritoriale Wirkung sogar über die Schweizer Staatsgrenzen hinweg entfalten. Namentlich der US-amerikanische Foreign Corrupt Practices Act (FCPA) sowie der UK Bribery Act erlauben es US-amerikanischen oder britischen Behör

Das revidierte Insider-Strafrecht: Abschied vom Papiertiger? Teil 2/2

Warum das revidierte Gesetz (in Kraft seit 1.5.2013) nicht in allen Punkten überzeugt, zeigt eine kritische Würdigung der neuen Strafnormen. Denn die Art und Weise der gesetzlich verankerten Geldwäschereibekämpfung lässt Fragen offen. Auch wenn mit der Revision nun einige massgebliche Hindernisse für die Praxis wegfallen, so ist die Revision des Insider-Strafrechts nicht restlos geglückt. Zum einen findet in Bezug auf die drei Täterkategorien nun eine Abstufung hinsichtlich des Strafmasses statt

Das revidierte Insider-Strafrecht: Abschied vom Papiertiger? Teil 1/2

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt ist auf den 01.05.13 das revidierte Insider-Strafrecht in Kraft getreten. Wir erinnern uns: Auf Druck der amerikanischen Behörden, namentlich der US-Börsenaufsicht SEC, erfolgte per 01.07.1988 die Kodifizierung der ersten Insiderstrafnorm in der Schweiz, welche seit dessen auch den Übernamen „Lex Americana“ trägt. Das bisher in Art. 161 des Strafgesetzbuches (StGB) geregelte Insiderverbot führte bis und mit dem Jahre 2007 schweizweit zu insgesamt 12 Ve

Retrozessionen / Kickbacks: Wirklich alles klar?

Die Diskussion um Retrozessionen oder Kickbacks (die Begriffe sind inhaltlich identisch) ist nicht neu. Die Positionen sind im Grundsatz durch das Bundesgericht geklärt. Dennoch sind relevante Punkte offen, dies betrifft vor allem die Frage der Verjährung der Rückforderung sowie die strafrechtliche Relevanz im Bezug auf das Einbehalten von Retrozessionen und die nicht vorgenommene Einforderung derselben durch Vorsorgeinstitute. Retrozessionen sind Zahlungen, die eine Bank, gestützt auf eine ent