Aktuelle Posts von Alexander Saheb

Fintech-Inkubator F10 nimmt neue Firmen auf

Der bekannte FinTech Inkubator und Accelerator F10 nimmt weitere Firmenmitglieder auf: Wie F10 mitteilte, beteiligen sich neu auch die Baloise Group, Generali Group Switzerland und eny Finance. Die drei neuen Mitglieder sind auf Versicherungen, Pensionsplanung und Finanzierungen spezialisiert. Das Engagement der drei neuen Mitglieder wird als willkommene Stärkung für F10 bewertet. Dank ihrer verschiedenen unternehmerischen Hintergründe würden die neuen Mitglieder den Erfa

Digitale Zahlungssysteme sind rechtlich komplex [Interview]

Für den Endbenutzer ist die Komplexität der rechtlichen Fragestellungen rund um digitale Zahlungssysteme kaum ersichtlich. Für Dr. Cornelia Stengel, Rechtsanwältin bei Kellerhals Carrard in Zürich, hingegen schon. Sie hat sich auf die rechtlichen Aspekte rund um die Digitalisierung im Finanzwesen spezialisiert. Der Kalaidos Blog hat Dr. Stengel für ein Interview gewinnen können. Die Digitalisierung im Finanzwesen wirft sicher neue rechtliche Fragestellunge

Geschäftsmodelle für die Zukunft

Disruptive Veränderungen prägen die Entwicklung der Geschäftsmodelle in den kommenden Jahren. Die Kunden akzeptieren zunehmend Lösungen, die nicht von etablierten Anbietern kommen. Prof. Dr. Bernhard Koye, Leiter des Schweizerischen Instituts für Finanzausbildung erläutert, warum im Kontext der Digitalisierung das organisationale Lernen und die Kundenzentrierung zu den grossen Themen der Zukunft gehören: Wenn Sie das Video nicht sehen können, klicken S

Wenn Mitarbeitende Daten mitnehmen

Daten sind das Gold der heutigen Zeit. Einige spektakuläre Fälle aus dem Finanzsektor haben gezeigt, welche Folgen Datenverlust für ein Unternehmen haben kann. Wie können Firmen jedoch dafür sorgen, dass relevante Daten im Unternehmen bleiben, wenn Mitarbeitende dieses verlassen? Mit dieser Thematik befasst sich Michael Faske von Ernst&Young in seinem Beitrag Insider-Bedrohungen / „Insider threat“ auf unserer Blogseite Accounting & Controlling.

Yomo soll junge Kunden zur Sparkasse führen

Die deutschen Sparkassen wollen mit ihrer App Yomo (das steht für „your money“) gezielt junge Neukunden gewinnen. Das Angebot richtet sich an Menschen zwischen 18 und 35 Jahren, die ihre Bankgeschäfte ausschliesslich mobil erledigen möchten. Ab April wird die App als Download erhältlich sein, zunächst für eine ausgewählte Gruppe an Beta-Testern, ab 2018 dann für jeden. Yomo wird zunächst von zehn grossen deutschen Sparkassen angeboten,

Die Erfolgsstrategie der MAAG-Halle [Video]

"Am Morgen ist die Fläche leer, bis am Abend müssen wir sie füllen“, sagt Darko Soolfrank von der MAAG Music & Arts AG. Unser Video haben wir bei einem Meet & Greet Anlass der Kalaidos Fachhochschule aufgenommen. In unserem Video erklärt Soolfrank, welche Strategie aus der MAAG-Halle eine Erfolgsgeschichte mit vielen publikumswirksamen Veranstaltungen gemacht hat. Für die 3‘550 Quadratmeter Hallenfläche werden vier strategische Elemente genutzt:&

Zentralbanken brüten über digitalen Währungen

Für Zentralbanken steht das Thema digitale Währungen nahezu überall auf der Tagesordnung. Rund 90 Prozent der Zentralbanken diskutieren das Thema digitale Währungen, schreibt die Unternehmensberatung Roland Berger in ihrer neuen Studienserie "New realities in central banking". Digitale Währungen sind das digitale Äquivalent zu Bargeld und werden analog zu Banknoten und Münzen in einer digitalen Brieftasche gespeichert. "Gedruckt" oder herausgegeben wird die Di

Wo die UBS kreativ ist

Im Wealth Management Innovation Lab der UBS werden mit modernsten Methoden des Design Thinking neue Lösungen für die Kunden entwickelt. Studierende des MAS (Master) FH in Banking und Finance der Kalaidos FH konnten die Arbeitsweise und Integration des Labors in den Konzern im Rahmen eines Besuchs kennen lernen. Bild: Marcel Koller erläutert die Arbeitsweise im WM Innovation Lab der UBS Bei der Innovationsentwicklung geht die Bank fokussiert vor. Die Grundlage sind von Zukunf

Was AI der UBS bringt

Bei der UBS setzt man auf Innovationen durch Einsatz künstlicher Intelligenz. Um mehr darüber zu erfahren, besuchten Studierende des MAS (Master) FH in Banking und Finance der Kalaidos FH das Innovation Lab der UBS. Einleitend erläuterte Matthias Plattner, Head Technology & Processes bei UBS Global Financial Intermediaries die wichtigen Aspekte der Artificial Intelligence/Künstlichen Intelligenz (AI/KI). Bild: Matthias Plattner erklärt Funktionsweise und Potenzial

Blockchain räumt Post-Trade-Bereich auf

In drei bis fünf Jahren wird Blockchain-Technologie im Post-Trade-Bereich im Finanzsektor bereits zum Einsatz kommen. Das glauben 48 Prozent der Mitglieder der Post Trade Distributed Ledger Group (PTDL Group). Während 50 Prozent darin eine Chance sehen, erwarten nur 10,5 Prozent eher bedrohliche Szenarien. In der PTDL Group haben sich über 40 weltweit tätige Banken, Regulierer, Clearinghäuser und Börsen zusammengeschlossen, um Blockchain-Technologie in diesem Bere