Aktuelle Posts von Beat Rüfenacht

IFRS Update: Agenda IFRIC

Worum geht es? Das IFRS Interpretations Committee („IFRIC“ oder „Interpretation Committee“) hat in den vergangenen Monaten (Mai, Juli und September) über verschiedene Themen und Anfragen bezüglich deren Aufnahme auf die offizielle Agenda entschieden und dies öffentlich begründet. Obwohl es sich formal nicht um Interpretationen handelt, kommen diese Positionsbezüge des Interpretation Committees solchen sehr nahe und sind entsprechend relevant. Di

IFRS Update: Standard 3 & 11

Worum geht es ? Im IFRS Bulletin 07/2016 wird der Vernehmlassungsentwurf 2016/01 Definition eines Geschäftsbetriebs und die Rechnungslegung für bereits gehaltene Anteile adressiert. Das IASB schlägt darin Anpassungen an den Standards IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse und IFRS 11 Gemeinschaftliche Vereinbarungen vor, zwecks Klarstellung der: - Definition eines Geschäftsbetriebs und - Rechnungslegung für bereits gehaltene Anteile an Geschäftsbetrieben

IFRS-Update: Standard IFRS 15

Der Sommer neigt sich bereits dem Ende zu und es freut uns, im Bereich der International Financial Reporting Standards die neusten Klarstellungen des IASB zu IFRS 15 zu präsentieren.   Das IFRS Bulletin 06/2016 stellt Klarstellungen zum neuen Standard IFRS 15 Erlöse aus Verträgen mit Kunden vor. Die Diskussionen im Vorfeld der Erstanwendungen haben in verschiedenen Bereichen Klarstellungsbedarf aufgezeigt. Das IASB hat neue Beispiele in den Standard aufgenommen (und gewisse

IFRS-Update: Standard IFRS 16 Leasinggeschäfte veröffentlicht

Die antizipierte Jahresend-Rally des IASB blieb zum Glück aus, was uns dazu bewog, die Veröffentlichung des Standards IFRS 16 Leasingverhältnisse abzuwarten. Nachdem sich das IASB bereits seit geraumer Zeit mit dem Thema Leasinggeschäfte beschäftigte, hat das Board am 13. Januar 2016 (endlich) den neuen Leasingstandard IFRS 16 Leasinggeschäfte veröffentlicht. Der Standard ersetzt IAS 17 Leasingverhältnisse sowie die Interpretationen SIC 15 und SIC 27. Im Unterschied zur heutigen Regelung haben

IFRS-Update: Agenda rejections zu IFRS 11 – Beispiele zu den Neuerungen von IFRS 9 Finanzinstrumente

Die aktuellsten vom IFRS Interpretations Committee veröffentlichten "Agenda rejections" resultierend aus dem Meeting vom März 2015 werden im IFRS Bulletin 07/2015 zusammengefasst (jene des Meetings vom Januar 2015 siehe IFRS Bulletin 04/2015). Es handelt sich dabei in erster Linie um Fragestellungen im Zusammenhang mit IFRS 11 Gemeinsame Vereinbarungen und die Unterscheidung zwischen Gemeinschaftsunternehmen (joint ventures) und gemeinschaftlichen Aktivitäten (joint operations). Wie das IASB am

IFRS-Update: IAS 7 Kapitalfluss - IAS 1 Abschluss - IFRS 10 Konzernrechnung

Mitten in der "busy season" für Abschlussersteller und Prüfer ist auch das IASB nicht untätig. Im IFRS Bulletin 9/2014 wurde ein Vernehmlassungsentwurf zu geplanten Präzisierungen von IFRS 10 Konzernabschlüsse erläutert. Diese betreffen Anwendungsfälle der Sonderregelungen für Investmentgesellschaften. So wurde u.a. vorgeschlagen, dass auch eine Zwischenholding, deren Muttergesellschaft eine Investmentgesellschaft ist, auf das Erstellen einer eigenen (Sub-) Konzernrechnung verzichten kann. Wie

IFRS-Update: Musterjahresrechnung 2014 – zwingende Anwendung per 1.1.14 – IASB-Projekte – anonymisierte ESMA-Fälle

Bei der Erstellung der Jahresabschlüsse nach IFRS per 31. Dezember 2014 sind eine Reihe von neuen oder überarbeiteten Standards zu berücksichtigen. Die relevanten Änderungen fanden Eingang in der Musterjahresrechnung. Die International Financial Reporting Standards regeln mit IFRS 15 Erträge aus Verträgen mit Kunden die Umsatzerfassung neu. Zudem beschäftigt sich das International Accounting Standards Board (IASB) als Standard setzendes Gremium aktuell mit den Themen Leasing und Versicherungsver

IFRS-Update: Anpassungen an IAS 12 und IFRS 10 Konzernrechnung sowie IAS 28

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat diverse Anpassungen an den International Financial Reporting Standards (IFRS) verabschiedet und weitere Entwürfe für Vernehmlassungen lanciert. Wir stellen Ihnen die wichtigsten vor. Das IASB schlägt mit dem Vernehmlassungsentwurf ED/2014/3 Anpassungen an IAS 12 Gewinnsteuern vor. Im Fokus stehen verschiedene Fragestellungen im Zusammenhang mit der Erfassung von latenten Steueraktiven. Werden beispielsweise Fremdkapitalinstrumente erworben

IFRS-Update: IFRS 10 Konzernabschlüsse – ESMA – IAS 16 Sachanlagen / IAS 41 Landwirtschaft – IFRS 15 Erträge aus Verträgen mit Kunden – IAS 34 Zwischenberichterstattung

Die Monate, die in der Vergangenheit landläufig als "Sommer" bezeichnet wurden, neigen sich dem Ende zu. Die erträglichen Temperaturen haben das International Accounting Standards Board (IASB) zur Veröffentlichung einer Handvoll neuer Publikationen ermutigt. IFRS 10 Konzernabschlüsse sieht Erleichterungen für sogenannte Investmentgesellschaften vor. Das IASB schlägt nun in einem Vernehmlassungsentwurf weitere Präzisierungen zu möglichen Konzernkonstellationen vor (siehe IFRS-Bulletin 9/2014). K

IFRS-Update: Neue ESMA-Veröffentlichung - Discussion Paper zu Macro Hedging

Die nationalen (Börsen)-Regulatoren überwachen die Einhaltung der einschlägigen Publikations- und Rechnungslegungsvorschriften in den jeweiligen EU-Ländern. Die "European Securities and Markets Authority" (ESMA) unterhält eine Datenbank, in welcher die von den Regulatoren behandelten Fälle gesammelt werden. In unregelmässigen Abständen publiziert die ESMA Auszüge aus dieser Datenbank. Die anonymisierten Fälle sollen den publizierenden Gesellschaften Hinweise auf die von den Regulatoren gemachten