Aktuelle Posts von Sacha Huber

Geld war gestern – wie FinTechs die Finanzbranche verändern – Teil 3/3

FinTechs haben das Potenzial, die Finanzdienstleistungsbranche tief greifend zu verändern. Vor allem in vier Bereichen sind solche Startups sehr erfolgreich. Lesen Sie dazu meine zwei bereits publizierten Posts. Die neuen Technologien verändern Etabliertes disruptiv. Die Regulierung muss darauf neue Antworten finden. Risikoscheue Banken docken bei FinTechs an "Disruptive Technologie" ist wohl die meist verbreitete Phrase zur Beschreibung der Auswirkungen von FinTech auf traditionelle Finanzmodel

Geld war gestern – wie FinTechs die Finanzbranche verändern – Teil 2/3

FinTechs sind Türöffner für neue Finanzdienstleistungsangebote. Schon heute werden vier Entwicklungsrichtungen von Venturekapitalisten bevorzugt. Die Regulierung hat für FinTech-Gründer allerdings auch eine grosse Bedeutung. Im ersten Teil meines Blog Posts habe ich geschildert, wie FinTech im Zahlungsverkehr und Robo-Advisory neue Möglichkeiten eröffnet. Hier geht es nun um zwei weitere wichtige Teilbereiche, die der Datenanalyse-Dienstleister für die Venture Capital Branche CBInsights im Mai

Geld war gestern – wie FinTechs die Finanzbranche verändern – Teil 1/3

Bitcoin, Blockchain, Robo-Berater – die Facetten von FinTech sind sehr divers und dynamisch – und so ist auch deren Regulierung. Je nach Geschäftsmodell können FinTech-Geschäfte durch aufsichtsrechtliche Vorschriften ausgebremst werden. Es lohnt sich daher, sich früh damit auseinanderzusetzen. Das Buzzword des Jahres 2015 war sicherlich FinTech, oder ausgeschrieben Financial Technology. Das Singapore Fintech Consortium beschreibt FinTech so: "die Bereitstellung innovativer Finanzprodukte und -d