Aktuelle Posts von Thomas Freitag

Design Thinking als neuer Weg in der PE?

Wie klingt Stillstand? Auch beim genauen Hinhören ist da nicht viel Musik drin. Die Personalentwicklung steht nach meiner Wahrnehmung im Moment in vielen Unternehmungen still und entwickelt sich kaum. Erkennbar ist das an Jahr für Jahr gleich aussehenden Ausbildungskatalogen, bei Copy-Paste-Anfragen für Team-Interventionen, oder wenn Mentoringkonzepte in die Jahre kommen und an Anziehungskraft verlieren – und mit ihnen die Firma als Arbeitgeber. Human Centered Design als Rezept für die PE Ein A

5 Schritte zu mehr PE-Einfluss

Wissen Sie, wie Sie am besten beeinflusst werden können? Sicher haben Sie schon festgestellt, dass bestimmte Menschen bei Ihnen ein relativ einfaches Spiel haben. Ich meine hier nicht, ob Sie jemandem für eine Schachtel Pralinen einen Gefallen tun, sondern wie empfänglich Ihre psychologische Persönlichkeit auf bestimmte Einfluss-Strategien ist. Wenn es Ihnen schwer fällt sich abzugrenzen, tauchen Sie rasch ab im operativen Strudel. Besonders für Personalentwickelnde im Spannungsfeld zwischen Fir

Was Personalentwicklung von Ameisen lernen kann

Von Ameisen können wir lernen, dass der Nachwuchs das Überleben in Extremsituationen sichert. Bei Hochwasser nutzen diese nämlich ihre Larven als unterste Schicht eines lebenden „Ameisen-Flosses“. Die Brut hat den grössten Auftrieb und ist ebenso überlebensfähig beim Untertauchen im Wasser wie die Arbeiter-Ameisen, berichtete neulich ein Beitrag in der Neuen Zürcher Zeitung. Nutzen Sie Ameisen-Power: Auf Ihre Organisation übertragen, kann das natürliche Verhalten der Ameisen als Metapher dienen

Auftakt und Personalentwicklungs-Themen 2014

Neues Jahr, grüne Wiese! Auch in der Personalentwicklung in Ihrer Organisation? Haben Sie sich schon überlegt, welche grossen Brocken bzw. Personalentwicklungsthemen 2014 vor Ihnen liegen und wann Sie diese wie angehen werden? Gerne lade ich Sie mit dem heutigen Blogbeitrag ein, kurz in sich zu kehren. Wie geht es Ihnen, wenn Sie die anstehenden PE-Themen vor sich sehen? Sind Sie inspiriert und zuversichtlich, oder stellt sich ein eher unbehagliches, angespanntes Gefühl ein? Egal wie gross I

Auftanken zwischen den Jahren

Die Zeit zwischen den Jahren schafft Abstand zum Berufsalltag. Wie nutzen Sie die beste Auftankzeit im Jahr ideal? In diesem Beitrag möchte ich Sie als Führungskraft oder Personalentwicklende anregen, an den Tagen zwischen Weihnachten und Januar in sich zu kehren. Der Begriff „zwischen den Jahren“ ist in der Schweiz wenig geläufig. Hierzulande bezeichnet man die Tage zwischen Weihnachten und Sylvester/Neujahr auch als Altjahreswoche. In jedem Fall bringen diese Bezeichnungen zum Ausdruck: die Z

Wie Zimsterne Sie vor Stress schützen

Weihnachtskarten, Jahresende, Zusatzaufgaben – das belastet jeden überdurchschnittlich. Im ersten Blogbeitrag zum Jahreswechsel (Erfolgreich durchs verflixte 4. Quartal) haben wir Sie ermutigt, ein Inventar der im alten Jahr noch anstehenden Tätigkeiten zu erstellen. Heute geht es darum, den aus diesen Tätigkeiten resultierenden Stress zu reduzieren. Kennen Sie unsere Antistress-Strategie, mit welcher Sie das Wichtigste auf die Reihe kriegen? Unser Geheimnis sind Zimtsterne zum Kaffee. Sie habe

Erfolgreich durchs verflixte 4. Quartal

Spüren Sie auch bereits den Druck des verflixten 4. Quartals? Jahresend-Arbeiten stehen an und wollen auf der Schlussrunde erledigt werden. Wie meistern Sie als Führungskraft und Personalentwicklende den Jahreswechsel erfolgreich? Im ersten einer Serie von Blogbeiträgen zu dieser Frage erstellen wir ein Inventar der anstehenden Arbeiten. Schliesslich wollen Sie den Schlussspurt bewusst angehen und weder mit einem Krampf noch mit unverbrauchter Energie in den Beinen über die Ziellinie laufen. I

10 Dos and Don’ts für Ferienrückkehrende

„Hast du Zeit für ein Treffen heute? Wir müssen nach deinen Ferien dringend das Dossier XY vorantreiben...!“ Sicher kennen Sie das: Kaum retour aus den Ferien, holt Sie der Alltag ein. Nach wenigen Tagen ist die Erholung wie weggeblasen, das Tagesgeschäft hat Sie wieder im Griff. Doch das muss nicht sein. Es gibt Wege wie Sie weniger rasch in die Vorferien-Hektik zurück versinken und die gewonne Erholung in den Alltag integrieren. Als Personalentwicklende würden Sie sicher unterschreiben, dass

5 Tipps für den Sommer - jetzt oder nie

Schätzen auch Sie das befreiende Gefühl, das die meetingarme Agenda und die überschaubare Inbox während der Sommerpause mit sich bringt? Nutzen Sie dieses Gefühl, um sich jetzt auf sich zu konzentrieren. Hier finden Sie einige Ideen, wie Sie die stressbefreite Sommerferienzeit sinnvoll nutzen können. Sommertipp 1: Denken Sie an sich selber. Wer sich das ganze Jahr zur Verfügung stellt, zurück nimmt und mit viel Herzblut arbeitet voranbringt, darf freiere Stunden mit gutem Gewissen auch für die

5 Sommertipps für Personalentwicklende

Schätzen auch Sie das befreiende Gefühl, das die meetingarme Agenda und die überschaubare Inbox während der Sommerpause mit sich bringt? Nutzen Sie dieses Gefühl, um jetzt Ihrer Rolle als Personalentwicklende noch mehr gerecht zu werden. Hier finden Sie einige Ideen, wie Sie die stressbefreite Sommerferienzeit sinnvoll nutzen können. Dabei entwickeln Sie sich selber weiter. Sommertipp 1: Denken Sie an sich selber. Wer sich das ganze Jahr zur Verfügung stellt, zurück nimmt und mit viel Herzblut