Aktuelle Posts von Sibylle Brock

Mediation: Alle reden davon, aber wie läuft das eigentlich ab?

Kennen Sie zufällig Max und Anna? Sie leben in der Nachbarschaft und eignen sich prima, um Mediation zu erklären. Ich habe Sie bei Kurt Faller in meiner Mediationsausbildung damals kennengelernt. Seitdem sind wir „gute Freunde“ geworden: Max und Anna sind Geschwister. Max ist ein Lebenskünstler, der gern mit seinem umgebauten VW-Bus durch Europa reist. Bei einer dieser Reisen hat er irgendwo in Südfrankreich am Strassenrand ein ausgemustertes Sofa gesehen. Er erkannte gleich, dass es zwar in ei

Wozu braucht es eine Streitkultur?

Bei uns gibt es keine Konflikte, wozu sollten wir eine Streitkultur brauchen? Ich möchte Ihnen eine Gegenfrage zumuten. Müssen Sie sich als Organisation dem Wettbewerb stellen? Wenn es für Ihre Organisation ausreicht: am Markt ohne grosse Klimmzüge zu bestehen Harmonie wichtiger ist als das Ringen um die besten Lösung, dann ist Streitkultur bei Ihnen vielleicht kein Thema. Wenn Sie sich für Ihre Organisation hingegen höhere Produktivität wünschen,  ohne noch mehr auf der Kostenbremse zu ste

Kennen Sie Ihre Konfliktkosten? Teil 2/2

Wussten Sie, dass in Amerika Mitarbeitende im Schnitt 60 unproduktive Tage im Jahr verbringen - und zwar wegen Konflikten und Missverständnissen zwischen Mitarbeitenden und mit Vorgesetzten am Arbeitsplatz? [1] Unbewältigte Konflikte am Arbeitsplatz gehören heute zu einem der Kostenfaktoren in Unternehmen, die zwar weitestgehend reduzierbar sind, bisher aber kaum Beachtung finden. Schätzungsweise 65% der auftretenden Probleme resultieren aus konfliktgeladenen Beziehungen der Mitarbeitenden unte

Kennen Sie Ihre Konfliktkosten? Teil 1/2

Konflikte sind pure Energie, allerdings in die falsche Richtung gelenkt. Seien Sie froh sein, wenn Sie Konflikte wahrnehmen, denn sie sind ein Indikator von Energie und Lebendigkeit. Bedenklicher wird es, wenn die Mitarbeitenden fried(höf)lich in ihrer Komfort Zone erstarren. Ein Kriterium um Energie zu beschreiben ist Intensität. Die Intensität der eigenen Energie ist für uns gut spürbar, aber wie ist das mit der Energie von Organisationen? Nicht alle Organisationen haben gleich viel Energie z