Aktuelle Posts von Michael Annen

Das neue Rechnungslegungsrecht - eine Würdigung Teil 4/4

Das neue Rechnungslegungsgesetz definiert bei der Darstellung Mindestanforderungen an die Struktur von Bilanz, Erfolgsrechnung und Anhang. Neu gegliedert wird auch das Eigenkapital. Allerdings fehlen beim neuen Gesetz Bestimmungen zu den gesetzlichen Reserven (Art. 671 OR), da mit dem revidierten Rechnungslegungsrecht nur ein Teil des neuen Aktienrechts in Kraft tritt. Trotz eines positiven Gesamtfazits hat der Gesetzgeber einige Ziele verfehlt. Gliederung und Anhang Das neue Rechnungslegungsges

Das neue Rechnungslegungsrecht - eine Würdigung Teil 3/4

Im neuen Rechnungslegungsrecht verfolgt neben der Ausrichtung auf Prinzipien in Fragen der Bewertung von Aktiven auch konkretere Ansätze. Bei der praktischen Anwendung dürfte die im Gesetz enthaltene Bestimmung zur Bewertung von Aktiven noch zu Diskussionen Anlass geben. In der Botschaft zum Gesetz war beispielsweise noch von einer Marktbewertung auf Aktiven mit Börsenkurs die Rede. Die Endfassung des Gesetzes lässt jedoch auch eine Marktbewertung zu, wenn Aktiven einen beobachtbaren Marktpreis

Das neue Rechnungslegungsrecht - eine Würdigung Teil 2/4

Die Revision des Rechnungslegungsrechts verfolgte ursprünglich das Ziel, die finanzielle Berichterstattung vermehrt auf das Prinzip „true and fair view“ auszurichten. Unternehmen sollen dabei ein den tatsächlichen wirtschaftlichen Verhältnissen entsprechenden  Ausweis präsentieren. Es fragt sich nun, ob das anvisierte Ziel erreicht wurde oder nicht – oder welches Prinzip beim Schweizer Rechnungslegungsrecht auch noch von Bedeutung ist. Im ersten Teil des Beitrags ging es insbesondere um das Them

Das neue Rechnungslegungsrecht - eine Würdigung Teil 1/4

Das neue Rechnungslegungsrecht tritt am 1. Januar 2013 in Kraft, wenn es nach dem Willen des Bundesrats geht. Mit der Abkoppelung des Rechnungslegungsteils aus der Aktienrechtsreform und damit der Abkoppelung vom ungewissen Schicksal der verbleibenden Vorlage des Aktienrechts, ist es sinnvoll, das Gesetz in Kraft zu setzen. Zumal es durchaus als möglich erscheint, dass die Aktienrechtsreform im Zusammenhang mit der Abzocker-Initiative scheitern könnte. Die Baustelle Rechnungslegungsrecht wurde