Willkommen auf dem Kalaidos Blog

nRLR: Unklarheiten und neue Einsichten (5/6)

Die Bestimmung zur Offenlegung des Leasings wurde neu definiert im neuen Rechnungslegungsrecht (nRLR). Offenlegungspflichtig sind: „(…) der Restbetrag der Verbindlichkeiten aus kaufvertragsähnlichen Leasinggeschäften und anderen Leasingverpflichtungen, sofern diese nicht innert zwölf Monaten ab Bilanzstichtag auslaufen oder gekündigt werden können“ (Art. 959c Abs. 2 Bst. 6 OR). Wie unklar sind die Bestimmungen des nRLR (Symbolbild)? Sind die Leas

Digitale Kompetenz für die Führung von morgen

Die Digitalisierung der Geschäftsmodelle gehört zur heutigen Realität von Organisationen und Unternehmen. Für viele bietet sie Chancen, wie die Erschliessung neuer Märkte oder den Informationsgewinn durch Big Data. Für alle bringt sie jedoch neue Herausforderungen, insbesondere für die Führungsarbeit. Guido Schilling, einer der bekanntesten Executive Searcher der Schweiz, schilderte im Herbstgespräch vom 21. November 2017 an der Kalaidos FH, wie sich

Millionen-Erbschaften besteuern (2/3)

Die grundstückgewinnsteuerlichen Regelungen bei teilentgeltlichen Rechtsgeschäften sind nicht gesetzlich festgeschrieben. Die Praxis ist jedoch gefestigt und kann nur mit guten Gründen umgestossen werden. Grundsteuerbehörden haben verschiedene Methoden um den Wert einer Liegenschaft beim Erbvorbezug / Schenkung zu bestimmen (Symbolbild)  In einem ersten Blogbeitrag haben wir uns mit dem grundstückgewinnsteuerlichen Schenkungsbegriff und dem Aufschub der Grundst&uum

13. Dezember 2017

Kauf dich glücklich?

Es ist das Urversprechen der modernen Konsumgesellschaft: Kaufen soll nicht nur bestimmte Grundbedürfnisse befriedigen, sondern uns auch glücklich machen. Kann dieses Versprechen eingelöst werden? Eine interessante Antwort auf diese Frage gibt eine aktuelle Studie von Ashley Whillans et al. (2017). Deren Ergebnisse zeigen eindrücklich: Glück lässt sich tatsächlich zu einem gewissen Grad käuflich erwerben. Allerdings weniger mit materiellen Produkten, sonde

nRLR: Welche Angaben im Anhang? (4/6)

Neu sind im OR Rechnungslegungsrecht offenlegungspflichtig: „Angaben über die in der Jahresrechnung angewandten Grundsätze, soweit diese nicht vom Gesetz vorgeschrieben sind“ (Art. 959c Abs. 1 Bst. 1 OR). Missverständlich geregelt – Angaben im Anhang über die in der Jahresrechnung angewandten Grundsätze (Symbolbild) Wie sich das Gesetz dazu äussert ...auf den ersten Blick Zwar scheint das Gesetz auf den ersten Blick klar - aber was heisst „s

Das Potenzial von Kryptowährungen

Wie sind Kryptowährungen im Vergleich zu realen Währungen zu beurteilen? Ist es jetzt Zeit zu investieren? Wird Bitcoin eine echte und langfristige Alternative zu realen Währungen? Diese und andere Fragen treiben viele Marktteilnehmer momentan um. Bitcoin als Schlüssel zu einer Welt jenseits von realen Währungen (Bild)? Kryptowährungen als Investitionen? Der Kryptowährung Bitcoin kommt durch die Einführung der Blockchain-Technologie eine Pionierrolle zu.

Lean dank Mauer-Abriss - Teil 2/3 [Masterarbeit]

Lernen und sich an die verändernde Umwelt anpassen: Das sind Erfolgsfaktoren für ein Unternehmen, die auch auf Abteilungsebene gelebt werden müssen. Im ersten Teil meines Blogposts beschreibe ich die Notwendigkeit dieser Organisationskulturentwicklung in Anlehnung an die Masterarbeit „Lean Culture Development“ für den Executive MBA an der Kalaidos FH. Noch steht die Mauer und symbolisiert die Blockade in den Köpfen (Bild: Thomas Toth) Zuallererst s

nRLR: Missverständnisse in der Praxis (3/6)

Die Einführung des neuen Rechnungslegungsrechts (nRLR) hat den Unternehmen und Organisationen nicht nur Nutzen gebracht, sondern auch hohe Kosten verursacht. Welcher Nutzen und welche Versäumnisse mit Einführung des nRLR ergangen sind, erfahren Sie in dieser Blogreihe. Wird der Bilanzausweis noch komplexer, sind Missverständnisse in der Praxis vorprogrammiert (Symbolbild) Doppelte Buchhaltung heisst doppelter Ergebnisausweis Der Gewinn ist in der Erfolgsrechnung s