Der Finanzsektor hat sich bisher schwer getan mit der Umsetzung neuer Ideen und der Schaffung zeitgemässer Angebote für Ihre Kunden. Inzwischen holen sie auf. Dem richtigen Innovationsmanagement kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu.

Digitaliserung und ältere Mitarbeitende

Mit Innovation zum Erfolg (Symbolbild)

Die Einhörner kommen

Nachdem die FinTech- „Unicorns“ n26 und Revolut bereits in deren Anfangszeit mächtig Fahrt aufgenommen haben, blasen nun endlich die etablierten Finanzunternehmen ins Horn und nehmen die Aufholjagt im Innovationsbereich auf. Noch sind viele FinTech-Startups zwar dynamischer, aber mit Hilfe von nachhaltigen Innovations- und Acceleratorprogrammen können Banken wieder die Oberhand gewinnen. Zentrale Aufgabe dabei: das Umsetzen von Innovation. Nur so machen sich die Unternehmen immun für den Wandel.

Der Wandel als Konstante

Dennoch gab es damals und auch heute noch eine Konstante. Eine Branche, welche sich einmal etabliert hat, verschwindet nicht mehr. Klar ist, dass innerhalb dieser Branchen Unternehmen verschwinden und sich Geschäftsmodelle disruptiv verändern, jedoch bleiben etablierte Branchen existent. Selbstverständlich gilt dieses Prinzip auch für den Bankensektor.

Es ist zudem eine Binsenweisheit, dass die Wirtschaft in Zyklen verläuft. Kaum ein Unternehmen oder Geschäftsmodell hat ewig Bestand. Vor circa 100 Jahren waren Banken und Finanzunternehmen die Börsen-Lieblinge, in den 1970er Jahren waren es Öl-Konzerne und heute führen die US-Tech-Konzerne die Liste der wertvollsten Unternehmen der Welt an. Seit Beginn des Kapitalismus Anfang des 19. Jahrhunderts ist nichts so beständig wie der Wandel.

Beeinflusst werden diese Bewegungen im Markt einerseits durch den technologischen Fortschritt, andererseits aber auch vor dem Hintergrund stetig zunehmender Regularien. Dies erschwert Unternehmen den Weg in den nächsten Zyklus immens. Unternehmen welche den Sprung jedoch schaffen verbindet eines: Konstantes Innovieren.

Aktuelle Trends im Bankensektor

Aktuell treibt die Digitalisierung die Veränderung im Finanzbereich massgeblich voran. Dabei zeichnen sich neue Trends mit klarem Veränderungspotenzial ab:

KI - Künstliche Intelligenz verändert das Risikomanagement und den Rating-Prozess. Mit Hilfe dieser Technologie können beispielsweise Versicherungsbetrug oder die Ausfallwahrscheinlichkeit von Krediten schneller und effizienter erkannt werden.

Quantencomputing - Diese neuartigen Computer können zur Optimierung von Aktienkäufen oder Budgetplanung eingesetzt werden. Gerade auch die Kombination von Quantencomputern und KI kann sehr mächtig werden, wenn es um die Auswertung und Analyse von Daten geht, um Prognosen und Vorhersagen zu erstellen.

Crypto - Kryptowährungen sind keine neue Technologie mehr, aber ihr disruptives Potential wurde noch nicht vollständig ausgeschöpft. Im Rahmen des Internet of Things können beispielsweise durch Micro-Payments und Smart Contracts unerwartete Synergien entstehen.

Seamless Payment - Hier geht es nicht nur um bargeldloses Bezahlen im Supermarkt, sondern auch um Entwicklungen hin zu vernetzten Autos, die automatisch an der Tankstelle, Parkhäusern oder bei Mautkontrollen bezahlen. Auch das Bezahlen mittels biometrischer Datenübertragung gehört in diesen Bereich.

Fazit - neue Technologien

Neue Technologien gelten bereits seit einiger Zeit als Treiber für nachhaltige Veränderung. Nun zeigen sich diese wie eingangs erwähnt, für den Finanzsektor auf den ersten Blick als disruptiv und herausfordernd. Einmal etabliert, lädt diese Disruption traditionelle Unternehmen jedoch zum Change ein und Erfolg beginnt bekanntlich ausserhalb der Komfortzone. Der nächste Beitrag dieser Reihe gibt Aufschluss zum Status Quo in punkto Innovation im Bankensektor und zeigt auf, weshalb Innovationsmanagement auch für kleine und mittelgrosse Institute zum zentralen strategischen Agendapunkt wird – bleiben Sie dran.

Autor
Kevin Schneebeli

Kevin Schneebeli

Zum Profil
Banking
more...
Autor
Bernhard Koye

Prof. Dr. Bernhard Koye

Zum Profil
ALM | Asset Valuation | Bankenregulierung | Bankentransformation | Bankgeschäftsmodelle | Banking | Bank-IT | Bankkundenberatung | Bankmanagement | Banksteuerung | Bankvertrieb | Blockchain | Digitalisierung | Finanzmanagement | FinTech | Firmenkundengeschäft | Innovationsmanagement | Investment Banking | Online Banking | Organisationsentwicklung | Portfolio Management | Private Banking | Privatkundengeschäft | Retail Banking | Wealth Management
more...
Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail