Agile Organisationen
"New Work" (Symbolbild)

Neue Technologien und moderne Arbeitsweisen helfen Banken, Innovationen nachhaltig voranzutreiben, neue Geschäftsfelder zu erobern und Wachstumsquellen zu generieren. Zudem ermöglicht „New Work“ dynamisches und flexibles Arbeiten im digitalen Zeitalter.

Bedeutung von „New Work“

Von Agilität über Co-Working Spaces und Jobsharing beschreibt „New Work“ diverse alternative Arbeitsmodelle und Organisationsansätze, die dynamisches und flexibles Arbeiten in der digitalisierten Welt möglich machen. Dabei werden starre, veraltete Arbeitsprozesse und -strukturen durch Arbeitsmodelle mit mehr Freiraum für Kreativität, selbstbestimmtes Handeln und Verantwortung ersetzt. Auch die Finanzbranche steht vor der grossen Aufgabe, ihre Arbeitsmethoden, Prozesse und Mitarbeiterstrukturen neu aufzustellen, um ihre Arbeitsweise den veränderten Gegebenheiten im Markt und in der Gesellschaft anzupassen. Die Integration neuer Technologien für mehr Innovation ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Warum „New Work“ so wichtig ist

Diese Neuausrichtung ist nötig, weil Märkte sich gewandelt haben, Informationstechnologien in vielen Bereichen die Arbeit verändern, neue Wettbewerber den Druck erhöhen, die Ansprüche von Privatkunden gestiegen sind und Banken sich auch als attraktive Arbeitgeber bei anspruchsvollen potenziellen Kandidaten positionieren müssen. Durch diese Marktverschiebungen werden Entwicklungszyklen für neue Produkte, Dienstleistungen und Services kürzer und der Bedarf an innovativen Lösungen steigt. Um auf diese gestiegene Taktzahl reagieren zu können, ist technologische Unterstützung notwendig und nicht mehr wegzudenken. Entsprechend müssen Banken ihre Organisationen zu lebenden Organismen machen, die sich kontinuierlich weiterentwickeln und anpassen können.

Ziel von „New Work“

Wenn Banken sich mit New Work-Ansätzen auseinandersetzen, muss die Zielsetzung auf der Metaebene heissen, Innovationen voranzutreiben und mit Hilfe digitaler Technologien neue Geschäftsfelder zu ergründen und sich in der Folge als relevanter Player zu etablieren um neue Wachstumsquellen zu generieren. Um Digitalisierungsprojekte zum Erfolg zu führen und Innovationen zu skalieren, müssen Banken nicht nur den Einsatz von Technologien wie Cloud, Künstliche Intelligenz, Machine Learning, Blockchain, Big Data und Analytics beherrschen, sondern auch ihre Arbeitsstrukturen anpassen. Das funktioniert nur, wenn Silos aufgebrochen, bremsende Hierarchien abgebaut, Mitarbeitern echter Freiraum geboten wird und sich so eine agilere und kollaborative Arbeitskultur etabliert, welche Innovationen fördert.

Fazit

Den Fokus auf technologische Innovationen zu legen, zahlt sich für Banken auch finanziell aus. Entwicklungen am Thema Innovation zeigt, dass Vorreiter-Unternehmen, die Innovationen fördern und skalieren, mit bis zu zweimal höherem Gewinnwachstum rechnen können als Unternehmen, die Technologien eher zögerlich einsetzen und Innovationen in Silos belassen. Für Banken heisst das also: Auf zu neuen Ufern.

Facebook Twitter Xing LinkedIn Whatsapp E-Mail