ILH - Institut für Leadership und HR

MAS-/CAS-Studiengänge in Leadership und HR

Spezialisieren und vertiefen Sie sich in den Themenbereichen: Führung/Leadership, Projektmanagement, Kunden- und Serviceorientierung, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung und Laufbahncoaching. Das Institut für Leadership und HR bietet auf heutige Herausforderungen abgestimmte, modulare Studiengänge an.

Infoanlässe

24.01/17:00 
CAS FH in Laufbahncoaching
24.01/17:00 
CAS FH in Personalentwicklung
24.01/17:00 
CAS FH in Organisationsentwicklung und -beratung

Mehr ...

Testimonial

Neu: CAS FH in HR und Business Partnering

stolze Frau

Für den erfolgreichen Umgang mit Komplexität und Unsicherheit braucht es strategisch ausgerichtete HR-Partner.

Weiterbildung in Projektmanagement

Vom Basistraining für Projektmitarbeitende und Führungskräfte über unser IPMA-Zertifizierungsprogramm bis hin zum CAS: Unser Portfolio an Projektmanagement-Weiterbildungen bietet Ihnen mit einer Reihe von Upgrade-Möglichkeiten und der Anrechenbarkeit bestehender Kompetenznachweise die passende Entwicklungsmöglichkeit.

Leadership-Barometer 2014 - umfassende Studie

Leadership Barometer 2014

Die Top-Herausforderungen für Führungskräfte in der Schweiz: Innovation und Arbeitskräftemangel.

Kundenorientierung nachhaltig gestalten

Worin unterscheidet sich guter Service von exzellentem Service? Wie wird eine Strategie entwickelt, um für Kunden einen nachhaltigen und erlebbaren Mehrwert zu generieren? Antworten darauf erhalten Sie im CAS FH in Service Excellence. Profitieren Sie vom fundierten Wissen und der langjährigen Praxiserfahrung unserer Dozenten.

Loyalität und Zynismus HR-Studie (Teil 2 / 2)

Wie loyal oder zynisch verhalten sich Beschäftigte in der Schweiz gegenüber ihrem Arbeitgeber? Dies ist das Schwerpunktthema des aktuellen Schweizer Human-Relations-Barometers (HR-Barometer) der Universität Zürich und der ETH. Wie bereits im ersten Teil des Blog-Beitrags "Loyalität und Zynismus HR-Studie (Teil 1 / 2)" ersichtlich wird, ist es um die arbeitnehmerseitige Loyalität zwar gut bestellt, dennoch gibt es Verbesserungspotenzial. Wie steht es nun um die Ausp